Sonntag, 21. Mai 2017 40 Kommentare

Pulled Jackfruit Sandwiches / Burger, ein veganes Rezept

Werbung* für Rama*

"Is noch was von dem Fleisch übrig?" fragt mein Mann, der während des Shootings schon mal ein verunglücktes Jackfruit Sandwich essen durfte. Ich hatte es ihm kommentarlos hingestellt und bin gleich wieder ins Schlafzimmer abgehauen, weiter fotografieren. Suchend schaut er sich in dem Chaos um, das ich auf dem Fußboden fabriziert habe. 
Ich brülle: "HA!", worauf er mich etwas irritiert ansieht. "Hahaha. Perfekt. Das schreib ich aufm Blog." Er guckt noch fragender. Ich erkläre: "Das ist nämlich kein Fleisch. Das ist Jackfruit. So eine asiatische Frucht, gibt's in der Dose im Asialaden... Schmeckt roh nach nix, gekocht mit Barbecue-Sauce aber wie Pulled Pork oder Chicken. Kannste auch auf Burger tun. Ist grad der heiße Sch*** unter Veganern." 

Pulled Jackfruit Sandwiches Rezept

Nun bin ich alles andere als vegan, aber ich bin neugierig. Ich liebe es, neue Trends auszuprobieren und nachdem ich diese täuschend echt nach Pulled Pork aussehende Masse auf einem Sandwich bei Pinterest gesehen hatte, musste das getestet werden. Eine Frucht, die wie Fleisch schmeckt? Die schwindeln doch... 
Ist aber tatsächlich so. Gut, wenn man Pulled Jackfruit pur aus dem Topf isst, merkt man schon, dass da irgendwas anders ist. Aber so auf der Stulle - mein Mann hat ungelogen nichts gemerkt. Und das hat ganz sicher nichts mit seiner neuen Playstation 4 und diesem Witcher-Spiel zu tun. Niemals.

Rezept für vegane Pulled Jackfruit Sandwiches oder Burger

Überhaupt ist das ein äußerst leckeres Sandwich geworden. Pulled Jackfruit in würziger Barbecue-Sauce, karamellisierter Tofu, Balsamicozwiebeln und Avocado, alles zwischen knusprig geröstete Brotscheiben gepackt... 
Meine Geschmacks-Regel kennt ihr längst, aber man kann es nicht oft genug wiederholen: Etwas Herzhaftes, etwas Süßes, etwas Saures, etwas Cremiges und etwas Knuspriges - damit wird das Ergebnis ziemlich sicher köstlich.

Vegane Jackfruit Sandwiches mit Rama

Außerdem braucht eine gute Stulle eine großzügige Schicht kühles Streichfett. Butter wäre auf dem mühevoll veganisierten Sandwich weniger passend gewesen, deswegen kam die neue, 100% pflanzliche Rama* drauf. Sie ist vegan, enthält weder Konservierungsstoffe noch künstliche Farb- und Aromastoffe und schmeckt richtig schön frisch. Außer der veganen Rama gibt es noch vier weitere neue Sorten*: Rama mit Buttermilch, Rama leicht & mild mit Joghurt, Rama mit Butter und Rama mit Butter und Meersalz.

Jackfruit Sandwiches Rezept vegan mit Avocado und Tofu

Rezept für 4 vegane Pulled Jackfruit Sandwiches mit Balsamicozwiebeln, karamellisiertem Tofu und Avocado:

Für die Pulled Jackfruit in BBQ-Sauce:
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
150ml passierte Tomaten
2 EL Ahornsirup
1 EL Aceto Balsamico
1 EL Sojasauce / vegan: Tamari
1 TL Worcestershire-Sauce / vegan: weglassen
1 TL Senf
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 Messerspitze Cayennepfeffer
1 Messerspitze Korianderpulver
Salz / Rauchsalz und Pfeffer nach Geschmack
1 Dose Jackfruit, 400g, Abtropfgewicht ca. 200g, in Salzlake (Wichtig: nicht in Sirup!)

Für die Balsamicozwiebeln:
2 große rote Zwiebeln
1 EL Öl
1 EL brauner Zucker
Salz und Pfeffer nach Geschmack
5 EL Aceto Balsamico
1 EL Portwein

Für den karamellisierten Tofu:
1 Packung schnittfesten Tofu
1 EL Wasser
30g Zucker
Salz

Außerdem:
4 große Scheiben Bauernbrot
2 EL Olivenöl
Vegane Margarine, zum Beispiel die neue Rama 100% pflanzlich*
4 große Salatblätter
1 Avocado
Saft einer halben Zitrone

Pulled Jackfruit Sandwiches mit veganer BBQ Sauce

Pulled Jackfruit in BBQ-Sauce: 

1. 3 EL Olivenöl in einen mittelgroßen Topf geben, leicht erhitzen. Die Knoblauchzehe schälen und ins Öl pressen. 2 EL Tomatenmark zugeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze anbraten.

2. Mit 150ml passierten Tomaten ablöschen. 2 EL Ahornsirup, 1 EL Balsamicoessig, 1 EL Sojasauce,  1 TL Worcestershire-Sauce, 1 TL Senf, 1 TL Paprikapulver, 1 Messerspitze Cayennepfeffer, 1 Messerspitze Korianderpulver sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben. Wer hat, kann gerne etwas Rauchsalz oder Rauchpaprika verwenden. Verrühren und 10 Minuten einköcheln lassen.

3. Die Jackfruitstücke aus der Dose abtropfen und in die Barbecue-Sauce geben. Unter Rühren erhitzen und dabei mit einem Löffel die Jackfruit zerkleinern. Bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen und warm halten bzw. dann kurz wieder aufwärmen.

Jackfruit Sandwiches mit veganem Pulled Pork und Balsamico Zwiebeln

Balsamico-Zwiebeln:

4. Zwei große rote Zwiebeln schälen und in 5mm dünne Scheiben schneiden.

5. 1 EL Öl in einen kleinen Topf geben, erhitzen. Zwiebelringe sowie 1 EL braunen Zucker, Salz und Pfeffer zugeben. Unter Rühren scharf anbraten, bis es karamellig duftet und die Zwiebeln etwas weich sind.

6. Mit 5 EL Balsamicoessig und 1 EL Portwein ablöschen. Auf geringer Hitze köcheln lassen, bis der Essig einreduziert ist und die Zwiebeln ganz weich sind. Beiseite stellen.


Karamellisierter Tofu:

7. Tofu aus der Packung nehmen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

8. 1 EL Wasser und den Zucker in eine beschichtete Pfanne geben, unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker goldbraun färbt und sich Blasen bilden.

9. Pfanne vom Herd nehmen. Tofuscheiben hineingeben und vorsichtig im Karamell wenden. Mit Salz abschmecken. Beiseite stellen.

Vegane Sandwiches mit Pulled Jackfruit, Avocado, Tofu

Außerdem:

10. Die Brotscheiben mit Olivenöl in einer Grillpfanne knusprig anbraten und abkühlen lassen. Jeweils auf einer Seite großzügig mit der veganen Margarine bestreichen.

11. Salat waschen und trockentupfen.

12. Avocado halbieren, schälen, entkernen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

13. Folgendermaßen schichten: Brotscheibe - Margarine - Salat - karamellisierter Tofu -  Pulled Jackfruit - Avocado - Balsamicozwiebeln. Mit einer zweiten Scheibe Margarinebrot abschließen und für zwei Sandwiches einmal mittig halbieren. Mit den restlichen Zutaten wiederholen. 

Veganes Pulled Pork: Jackfruit Sandwiches

Die veganen Pulled Jackfruit Sandwiches sind umami-würzig und süßsauer, cremig und knusprig, kühl und warm zugleich - oder einfach nur dekadent köstlich. Das Ganze funktioniert übrigens ebenso gut als Burger, Bierchen dazu und niemand wird echtes Pulled Pork auch nur ansatzweise vermissen. Habt ihr schon mal was mit Jackfruit gemacht?

Mittwoch, 17. Mai 2017 27 Kommentare

Mediterraner Nudelsalat mit Kabanos, Sommergemüse und Parmesan

Werbung* für Original Houdek Kabanos*

Heute geht es um die linke Seite des Wurstaufstellers (Schmeißt Konfetti! Das war dann wohl der spannendste Einleitungssatz aller Zeiten). Der treue Leser weiß, dass ich dieses Jahr wieder drei Rezepte mit der Original Houdek Kabanos entwickelt habe und dass die Fotos zu meiner großen Freude auf den Verkaufsdisplays im Supermarkt abgebildet sind: Vorne drauf die Kabanosblume, rechts der Salat im Glas und links eben dieser mediterrane Nudelsalat. Also falls euch ein solches Display über den Weg läuft: Tut die Vera mal winken!

Mediterraner Nudelsalat mit Kabanos, Tomate, Zucchini, Parmesan

Die diesjährige Aktion heißt "Mein Sommertraum" und dementsprechend sommerlich und picknickgeeignet sind auch meine Rezepte. Apropos Picknick: Falls ihr eine schöne Picknickdecke, pastellige Aufbewahrungsdosen und eine Menge Kabanos gut finden würdet, kann ich euch die Teilnahme beim Sommertraum Gewinnspiel* empfehlen.
Falls ihr das alles schon habt, Picknickdecken nicht mögt oder Aufbewahrungsdosen generell ablehnt, kann ich euch empfehlen, weiterzulesen. Dieser italienische Nudelsalat mit Kabanos ist nämlich verdammt lecker!

Italienischer Nudelsalat mit Sommergemüse und Kabanossi

Heutzutage muss man sich als Food Blogger ja fast schon schämen, wenn man nicht wenigstens eine Zutat karamellisiert, bei einer anderen Zutat kein Mensch weiß, wie man sie ausspricht und man über alles nicht noch ein wenig schwarzen Sesam gibt. Und da traut die sich, so einen stinknormalen Nudelsalat aufzufahren? Mit... Tomaten, oh wow?! Yep.
Ich habe an dem Rezept rumgefeilt und rumgewürgt (nicht wörtlich zu nehmen), hier etwas Burrata ergänzt und dort etwas Rosmarinkaramell zugegeben - aber: Nein. Der mediterrane Nudelsalat ist genau SO am allerbesten, in all seiner Einfachheit. Ein Klassiker. Die Zutaten harmonieren perfekt miteinander und verbinden sich zu etwas, das einfach rund schmeckt. 

Rezept für mediterranen Nudelsalat mit Kabanos und Parmesan

Hier kommt das Rezept für den mediterranen Nudelsalat mit Kabanos, Sommergemüse und Parmesan, für 2-3 Personen: 

200g Nudeln 
1 Packung Houdek Kabanos Klassik, 150g (2 Stück) 
1 Zucchini 
1 EL Olivenöl 
1 gepresste Knoblauchzehe 
Salz, Pfeffer 
150g aromatische Kirschtomaten 
2 Zweige frischer Oregano 
80g Parmesan 

Dressing: 
4 EL Balsamico Bianco 
1 gepresste Knoblauchzehe 
6 EL Olivenöl 
1 TL Gewürzmischung italienische Kräuter 
Salz, Pfeffer

Rezept für italienischen klassischen Nudelsalat mit Kabanos

1. Nudelwasser aufsetzen und Nudeln laut Packungsanweisung al dente garen. In der Zwischenzeit den Rest vorbereiten:

2. Kabanos schräg in Scheiben schneiden.

3. Zucchini waschen, Enden abschneiden, längs halbieren und in Scheiben schneiden.

4. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, Zucchini zugeben und ca. 5 Minuten leicht anbraten. Dann die Kabanos, eine gepresste Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer zugeben und nochmals ca. 2 Minuten andünsten. Beiseite stellen.

5. Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

6. Oreganoblätter von den Stielen abzupfen und fein hacken.

7. Parmesan hobeln.

8. Dressing zusammenrühren.

9. Die Nudeln abgießen, in den Topf zurück geben, mit dem Dressing übergießen und etwas abkühlen lassen. Dann mit der Zucchini-Kabanos-Mischung, den Tomaten, dem Oregano und dem Parmesan mischen. Am besten schmeckt der Nudelsalat gut durchgezogen nach zwei bis drei Stunden.

Sommerlicher Nudelsalat mediterrane Art mit Kabanos

Wichtig ist, dass man für den Nudelsalat wirklich gute Zutaten verwendet: aromatische Tomaten, bestes Olivenöl, frischen Oregano und Parmigiano Reggiano vom Stück. Dass die Worschd hervorragend ist, versteht sich eh von selbst. Dann bekommt ihr die perfekte mediterrane Geschmacksharmonie, die man am besten auf einer Decke am Nebenneckar oder mit einem schönen Weinchen auf dem Balkon genießt. 
Wahrscheinlich befindet ihr euch bei dem guten Wetter heute genau dort und lest das hier gar nicht, haha. Und ich muss mal wieder die Nacht mit meinem Macbook verbringen, wäääh... Aber ich bin ja kein gehässiger Mensch (Leute, die mich persönlich kennen, hier bitte nicht lachen) und wünsche euch einen wunderbar warmen Frühsommerabend!


Sonntag, 14. Mai 2017 24 Kommentare

Meine liebsten Chocolate Chip Cookies als Ice Cream Sandwiches

Vor unserer Hochzeit letztes Jahr hatte ich auf einmal eine dumme Idee: Ich wollte Stöckchenarme auf den Hochzeitsfotos. Unbedingt. Hatte ich aber sowas von nicht und bis zur Hochzeit war es nicht mehr lange hin, also mussten drastische Maßnahmen her. Wie zum Beispiel, einen großen Bogen um meinen liebsten Bake Shop zu machen. 
Das "Peppa Jane" in der Heidelberger Hauptstraße war das süßeste Café, das man sich vorstellen konnte. Es gab eine gestreifte Markise, gemütliche Sessel und eine Vintage-Theke mit L.A. Cheesecakes, Cinnamon Rolls (die geilen, mit Frischkäse-Glasur) und überdimensionalen Chocolate Chip Cookies. In weißen Bechern mit einem hippen blauen Logo bekam man cremige Cake Shakes. Das Netteste war aber die Inhaberin Peppa, Deutsch-Amerikanerin und gelernte Köchin, so alt wie ich und immer für ein Schwätzchen zu haben, die nach den Rezepten ihrer kalifornischen Großmutter all diese Köstlichkeiten herstellte. 
Aber gut, ich blieb diszipliniert und vermählte mich erfolgreich mit annähernd stöckchenförmigen Armen. Beim ersten Stadtbummel danach hatte ich nur eines im Kopf: Zimtschnecken! Cookies! Ich raste die Hauptstraße entlang, ohne TK Maxx auf dem Weg eines Blickes zu würdigen... Und was war? Das Peppa Jane war weg. Stattdessen war da irgend so ein blöder Seifenshop, Vodafoneshop oder was weiß ich. Buhuuu!

Chocolate Chip Cookies Rezept, original amerikanisch

Auf meine "Peppa, wo bist du?"-Mail hin schrieb sie mir, dass sie nicht aus der Welt war. Sie hatte sich einen Traum erfüllt und arbeitete nun als Food Fotografin und Kochbuchautorin. Seit Januar hat sie außerdem einen Blog, http://peppajane.com. Und um mich zu trösten, hat sie mir ihr Original Chocolate Chip Cookie Rezept gegeben.
Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine veganen Chocolate Chip Cookies? Sie sind nicht schlecht, aber an Peppas Version kommen sie nicht ran. Da hat man the real shit: American Soft Baked Ooey Gooey Cookies, California Bake Shop Style. Ouh yeah. So gut...

Original amerikanische Soft Baked Chocolate Chip Cookies

Wollt ihr auch? Hier ist das Rezept für Peppa Janes original amerikanische Chocolate Chip Cookies:

220g weiche Butter 
135g weißer Zucker 
105g Muscovado Zucker (brauner Zucker)
1 Päckchen Vanillezucker 
2 Eier (L) 
305g Mehl 
4g Natron 
1 Teelöffel Salz (U.S.-Teelöffel) 
3/4 Cup (ca. 170g) Schokostückchen (oder Zartbitter-Schokolade in erbsengroße Stücke gehackt)

1. Butter und sämtlichen Zucker cremig rühren. 

2. Eier zugeben, weiter rühren. 

3. Mehl, Natron und Salz vermischen und zugeben, alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Aber nicht zu lange rühren, sonst werden die Cookies zäh und gummiartig. 

4. Zuletzt die Schokostückchen kurz untermischen.

5. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Gleich große, runde Teigkleckse mit genügend Abstand voneinander darauf geben. 

6. 6-9 Minuten bei 170 Grad Umluft backen. 

7. Abkühlen lassen, erst dann vom Blech nehmen. (Die Cookies sind nach dem Backen noch weich, sie härten erst nach, wenn sie ausgekühlt sind. Dies sind original amerikanische Soft Baked Cookies, das heißt, sie sind nicht knusprig und trocken.)

Ice Cream Sandwiches mit Chocolate Chip Cookies

Noch besser sind die Chocolate Chip Cookies, wenn man steif geschlagenes, mit lila Speisefarbe vermischtes Eiweiß dazwischen packt. Äh, was? Heidelbeer-Eiscreme, meinte ich. Ersteres empfehle ich für den Fall, dass Sonntag ist, sich im Kühlschrank nur noch Senf und Eier befinden und ihr aber unbedingt Ice Cream Sandwiches fotografieren wollt. Ansonsten ist echte Eiscreme vorzuziehen.
Nun freue ich mich abartig auf Peppas Kochbuch, schaue mir in der Zwischenzeit die schönen Food-Fotos auf ihrem Blog an oder lese die drolligen Geschichten in ihrer Kolumne bei der Stuttgarter Zeitung... Und mache mir hin und wieder mal diese Cookies. Immer nur Stöckchenarme sind ja langweilig.

Dienstag, 9. Mai 2017 31 Kommentare

Kabanos Blume: Wurst im Blätterteig, Würstchen im Schlafrock

Werbung* für Original Houdek Kabanos*

Zur Zeit läuft auf Instagram eine Challenge, bei der Blogger jeden Tag eine andere Frage beantworten. Eine der letzten Fragen war: "Was ist dein größter Erfolg als Blogger?" Man konnte allerlei feinsinnige Antworten lesen, von "Dass ich anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubere", über "Dass ich mich getraut habe, meinen sicheren Job zu kündigen" bis hin zu "Dass ich mir durch das Bloggen meiner wahren Leidenschaften bewusst geworden bin". 
Da habe ich natürlich überlegt, was eigentlich mein größter Erfolg als Blogger ist. Mein erster spontaner Gedanke hierzu war, und ich bleibe auch nach längerem Nachdenken dabei: Ich bin auf der Wurst!

Wurst im Blätterteig Blume Würstchen im Schlafrock

Gut, das sollte man vielleicht näher erläutern. Vielleicht erinnert ihr euch an den Kabanos Kontest von Houdek* letztes Jahr? Da hatten mein lieber Bloggerkollege Malte und ich Rezepte sowie Fotos für einen Aktionsaufsteller der Original Houdek Kabanos kreiert. Außerdem gab es auf jeder Wurstpackung ein Leporello mit unseren Rezepten und Bildern. 
Diesen Sommer hat Houdek wieder eine feine Aktion namens "Mein Sommertraum"* am Start, zu der ich drei Kabanos-Rezepte samt Fotostrecke entwickeln durfte. Die Rezepte sind schön sommerlich und ideal zum Picknicken: Es gibt eine Kabanos-Blume bzw. Snackröllchen aus Wurst im Blätterteig, einen Kabanos-Nudelsalat und einen Salat im Glas mit Kabanos. Und gewinnen könnt ihr auch wieder etwas, diesmal eines von 25 stylishen Picknick-Sets (hier entlang zum Sommertraum-Gewinnspiel*).
Die Freisteller und Moods dafür hatte ich Anfang des Jahres geshootet und schon fast wieder vergessen, als ich letzte Woche im Penny auf einmal das hier sah:

Houdek Mein Sommertraum Aufsteller

Wie ich mich beim Shooting verkünstelt hatte, um nur ja ein ansprechendes Kabanosröllchen herzustellen! Die Schichten aus grünem Pesto und roter Paprika sollten gut sichtbar sein, die Wurst nicht zu dunkel, der Blätterteig schön aufgegangen... Ich sage nicht mehr dazu, aber es sind Tränen geflossen und Pinzetten geflogen. Und dann lacht mich mein Würstchen im Schlafrock ganz unverhofft vom Aktionsaufsteller aus an. Ich habe mich durchaus gefreut.

Kabanos Snackröllchen mit Pesto und Paprika

Hier seht ihr mal ein paar Freisteller, die ich für die "Mein Sommertraum"-Aktion fotografiert habe. Erkennt ihr das Würstchen im Teigmantel mit Schirmchen und die Kabanos-Blume auf dem Aufsteller oben wieder? Ja?? Seht ihr es???

Kabanos Wurstblume Wurst im Blätterteig Fingerfood

Okay, genug der Selbstbeweihräucherung. Ja Vera, du bist wieder auf der Wurst und ja, du bist ganz toll. Wir haben es mitbekommen. Dann zeige ich euch jetzt mal, wie man diese schicken Blumen aus Kabanos im Blätterteig herstellt...

Sommerlicher Snack Kabanossi im Blätterteig Blume

Rezept für 2 Kabanos Blumen = 10 Snackröllchen aus Wurst im Blätterteig

Für das Pesto: 
1 Topf frisches Basilikum 
30g Pinienkerne 
30g Parmesan 
1 Knoblauchzehe 
ca. 80ml Olivenöl 

Außerdem:
2 bis 4 eingelegte, möglichst dünne Grillpaprikaschoten 
1 Ei 
1 Rolle frischer Blätterteig, ca. 275g 
1 Packung Original Houdek Kabanos Klassik, 150g (2 Stück)


1. Alle Zutaten für das Pesto im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Das Öl langsam eindosieren, das Pesto soll relativ fest werden. 

2. Die Grillpaprika abtropfen, die Schoten an einer Seite aufschneiden, platt auf Küchenpapier auslegen und trocken pressen. 

3. Ei verquirlen. 

Kabanos Snack Rezept Wurst im Teigmantel

Soweit die Vorbereitungen, jetzt wird es ernst:

1. Den Blätterteig entrollen und parallel zur kürzeren Seite halbieren (also die lange Seite halbieren). Jedes Rechteck an der nun kürzeren Seite ca. 10cm mit den Grillpaprikastücken belegen. Die Stücke sollten nicht überlappen, aber die ganze Fläche ausfüllen. Die Paprika mit Pesto bestreichen. Auf jedem Rechteck parallel zur kürzeren Seite eine Kabanos auf dem Pesto platzieren. 

2. Den unbelegten Teil der Rechtecke mit dem verquirlten Ei einstreichen. Aufrollen, etwas festdrücken. 

3. Die Rolle auch von außen gleichmäßig mit Ei bepinseln. 

4. Die Endstücke abschneiden, so dass schon an den Enden ein gleichmäßiger Querschnitt aus Kabanos, Pesto und Paprika vorliegt. Fünf gleich große Stücke durch leichten Druck mit dem Messer markieren. Nun die Rolle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech transferieren. Mit der anderen Blätterteighälfte ebenso verfahren.

Kabanossi im Teigmantel Blume aus Wurst und Blätterteig

1. Die Rollen in 5 gleich große Stücke schneiden, aber nicht ganz durchschneiden: Die Kabanos komplett durchschneiden, die untere Teiglage aber ganz lassen. 

2. Zu einem Ring biegen. 

3. Die einzelnen Stücke in die gleiche Richtung jeweils um 90 Grad kippen, so dass die Schnittkante der Kabanos oben liegt. 

4. Ca. 15 Minuten bei 200 Grad Umluft backen.

Party Food Blume aus Wurst im Blätterteig

Die Wurstblumen wirken raffiniert, aber eigentlich sind sie ganz einfach und schnell gemacht - das perfekte Party Food. Für den Hausgebrauch muss es ja nicht ganz so ordentlich werden wie für den deutschlandweit verteilten Werbeaufsteller.
Wie die Kabanos Snackröllchen in echt aussehen, wenn ich sie sonntagnachmittags spontan für meine Familie mache, seht ihr auf diesem Instagram-Foto von meiner Mum. Unsere ganze Familie liebt die Dinger. Worschdblume wird regelmäßig eingefordert und wehe, ich habe gerade keine Kabanos da.

Kabanos Blume Wurst im Blätterteig Würstchen im Teigmantel

Probiert die Würstchen im Blätterteig doch auch mal, das ist Seelenfutter vom Feinsten! Ich habe extra eine Collage für Pinterest gebaut, auf der man die wesentlichen Schritte sofort sieht. Die dürft ihr natürlich gerne pinnen:

Party Food: Kabanos Snack Blume, Würstchen im Blätterteig, Wurst im Schlafrock

Und vergesst nicht, euch passend zur Worschdblume die schicke gepunktete Picknickdecke, pastellige Aufbewahrungsdosen und einen Vorrat an Original Houdek Kabanos zu sichern. Hier geht es zum Gewinnspiel*. Solltet ihr gewinnen, hätte ich euch nicht nur ein Lächeln, sondern auch eine Wurst ins Gesicht gezaubert - größter Blogger-Erfolg!

Montag, 8. Mai 2017 30 Kommentare

Heidelberg City Guide: Café Nomad & Concept Store Vierling

Werbung* - enthält Werbelink zu Taste Twelve*

Es gibt gewisse Dinge, die einen ganz besonders kicken. Manche davon sind allgemein konsensfähig, andere weniger. Ich liebe es zum Beispiel, eine beliebige Kiste / Schublade / Tasche auszukippen, rigoros auszumisten, die verbliebenen Dinge mit Glasreiniger zu putzen und sie ordentlich sortiert zurück zu packen. Oder einfach am Glasreiniger zu schnuppern (schnüffeln wollte ich jetzt nicht schreiben). Kann man verstehen, muss man aber nicht. 
Was bei mir aber auch ein motiviertes Kribbeln auslöst, und da bin ich sicher nicht die einzige: stylishe Cafés, hippe Restaurants und neue Shops in meiner Heimatstadt Heidelberg zu entdecken. Ich kann mich da völlig reinsteigern, bestelle die Speisekarte rauf und runter, schleppe Familie und Freunde dorthin und studiere die Websites, Facebook-Fanpages und Instagram-Suchergebnisse dieser Locations.

Heidelberg City Guide - die schönsten Cafés, Restaurants und Shops

Deswegen gibt es auf meinem Blog seit letztem Herbst den Heidelberg City Guide. Bisher sind vier Posts erschienen, in denen ich euch meine Lieblingsplätze in Heidelberg vorstelle. Auf der Übersichtsseite findet ihr nun auch endlich eine Google Maps Karte mit all meinen Insider Tipps, so dass ihr euren Heidelberg Trip ganz einfach planen könnt. 
Heute sind wieder zwei neue Pins zu meiner Sammlung dazu gekommen (massive Endorphinausschüttung, yay): das Nomad, ein gemütliches Café mit Sandwichbar in der Rohrbacher Straße, und das Vierling, ein schicker Concept Store in der Theaterstraße. 
Außerdem habe ich noch einen Spezialtipp für alle, die sich in der Rhein-Neckar-Region genüsslich durchfuttern wollen, dazu später mehr...

Nomad Café und Sandwichbar Heidelberg

Nomad Café und Sandwichbar
Rohrbacher Straße 49, 69115 Heidelberg
Öffnungszeiten Montag bis Samstag, 9:00 - 18:00

Website (under construction): http://nomad-heidelberg.de

Nomad Heidelberg Café in der Weststadt mit Subway Tiles Theke

Das Nomad ist ganz frisch in der Heidelberger Weststadt, es wurde erst letzten November eröffnet. Schon auf den ersten Blick mochte ich alles daran: das altrosafarbene Altbau-Ladenlokal, das Logo, die kuscheligen Kissen, die Theke aus weißen Subway-Fliesen, die schwarzen Tische im Eames-Look. Einfach alles an diesem Laden ist dekorativ. Inklusive des sympathischen Inhaber-Pärchens, Suna und Ellis. Was für schöne Menschen. Das muss man einfach mal neidlos sagen! 

Latte Art und Tische im Eames Stil Nomad Heidelberg

Ebenfalls hübsch: der Kaffee. Die Grillstreifen auf den Sandwiches. Die Messing-Etagere mit den frischen Croissants. Die Art und Weise, wie Ellis die Blaubeeren auf der Frühstücks-Bowl drapiert. Die Weckgläschen mit dem braunen Zucker. Das Metallregal mit den exklusiven Olivenölen und Backmischungen. Stühle hübsch, Törtchen hübsch, Blumen hübsch, alles hübsch.

Goldene Messing Etagere mit Croissants

Ein Highlight neben dem guten Kaffee, den Croissants und dem wechselnden Angebot an Kuchen und Törtchen sind definitiv die Sandwiches, die täglich frisch und immer anders gemacht werden. Ob mit hausgemachtem Hummus, Mangold, Birne und Feta, mit karamellisierten Zwiebeln und Gruyere oder mit Cheddar, Rosmarinschinken, Grünkohl und hausgemachter Honig-Senfsauce...  So lecker und raffiniert kann etwas so Einfaches wie ein Sandwich sein!
Dummerweise habe ich es verpeilt, Fotos von den ausnehmend hübschen Sandwiches zu machen - in einer Sandwichbar. Oh, Frollein. Gerade deswegen müsst ihr sie unbedingt probieren!

Müsli Bowl zum Frühstück im Café Nomad Heidelberg

Aber hey, wir wollen mal die inneren Werte nicht vernachlässigen. Als ich einen Freudenanfall über die ästhetisch angerichtete Müsli Bowl bekam - perfekter Mix aus Struktur und Chaos, Harmonie der Farben und Formen, ihr wisst schon - da fragte mich Ellis, ob es denn auch schmecken würde? Na, und wie. Supercremiger Joghurt, frische Früchte und das knusprige Granola könnte vom Geschmack her hausgemacht sein, das weiß ich gerade nicht sicher. 

Tisch im Eames Stil und schwarzer Esszimmer Stuhl

Und schließlich gibt es neben Kaffee, Kuchen, Sandwiches und Frühstück auch noch frisch gepresste Säfte, Smoothies, Hipsterlimonaden wie Fentimans und einen ausgesprochen dekorativen Ingwer-Minz-Tee.
Insgesamt eine große Empfehlung für's Nomad, das Qualität & Geschmack, Gemütlichkeit und - wait for it - Ästhetik aufs Wunderbarste vereint!

Vierling Laden Deko Shop in Heidelberg

So, und jetzt ein bisschen shoppen, wie wär's? Am besten im Concept Store

Vierling
Theaterstraße 16, 69117 Heidelberg
Öffnungszeiten Dienstag - Freitag 10:30 - 19:00, Samstag 10:30 - 16:00

Website (under construction): www.vierling.eu

Vierling Heidelberg Concept Store

Auch das Vierling ist relativ neu in der Heidelberger Altstadt und hochgefährlich! Kommste rein, kriegste Schnappatmung. Viel fehlte nicht und ich hätte in eine der hippen Packpapiertüten atmen müssen. Im ganzen Laden gibt es kein Teil, das nicht stilvoll, trendig und exklusiv wäre. Zwischen all der handverlesenen Papeterie, den stylishen Kleinmöbeln, der handgemachten Keramik und dem edlen Leinen verliert man schnell mal den Kopf. Als wenn es nicht reichen würde, dass man in Heidelberg sein Herz verliert - jetzt ist der Verstand auch noch wech.

Große Schneidbretter aus Holz bei Vierling Heidelberg

Wie sagt Marie Kondo so schön? "It sparks joy". Und das tun die Dinge bei Vierling, ob es nun die schlichten, großzügigen Holzbretter oder die handgearbeiteten Keramikschalen sind. Man merkt, dass jedes Teil ein ausgesuchtes Lieblingsstück ist. Und diese Atmosphäre des bewussten Genießens, des warmen Minimalismus, man will sie sofort mit nach Hause nehmen.

Joco Coffee To Go Cup nachfüllbarer Kaffee Becher aus Glas

Der Concept Store Vierling hat sich ganz dem Konzept der Nachhaltigkeit verschrieben. Ja, das Wort ist recht strapaziert, aber an der Sache an sich ist ja überhaupt nichts Schlechtes. Mir ist vor allem das Design wichtig, und wenn es dann noch irgendwie fair und sozial ist, bitte, gerne. Hier passt einfach beides! Ein perfektes Beispiel ist dieser Coffee-to-go-Becher von Joco. Da möchte selbst der größte Pappbecherjunkie nur noch mit dem ökologisch sinnvollen Glasbecher zum Lieblingscafé laufen, einfach, weil er so schön ist. Mission erfüllt.

Soul Bottles Berlin bei Vierling Heidelberg

Tatsächlich schafft es das Vierling, einen in Bezug auf Trends ziemlich abgebrühten Blogger noch zu überraschen. Lightboxen bekommt man mittlerweile bei Butlers. Einhorn-anything, gähn, kriegt man beim Discounter nachgeschmissen. Aber das Vierling ist subtiler. Ja, die Sachen sind äußerst aktuell, aber eigenständiger, hochwertiger und damit dann doch zeitloser. Die Soul Bottles aus Berlin habe ich zum Beispiel noch nicht an jeder Straßenecke gesehen. Auch wenn man es schaffen sollte, nicht wenigstens ein kleines Schälchen oder ein Geschirrtuch mitzunehmen (unwahrscheinlich), ein Bummel durchs Vierling erfrischt und bringt einen auf neue Ideen.

Ferm Living Wire Basket Tisch mit Tablett schwarz

Und wie schon angekündigt, habe ich zum Schluss noch eine Empfehlung. Kennt ihr die Restaurantführer von TasteTwelve*? Die kleinen Bücher gibt es mittlerweile für viele Städte und Regionen, unter anderem auch für das Gebiet Rhein-Neckar*. Jedes Jahr werden 12 ausgewählte Restaurants vorgestellt - ein guter Mix aus frisch eröffneten Locations, die noch als Geheimtipp gehandelt werden, und seit Jahren geliebten Traditionsbetrieben. Gerade, wenn man sich beim herrschenden Überangebot unsicher ist, kann man diese stilsichere Vorauswahl gut gebrauchen. 
Das Beste daran ist, dass man bei jedem der teilnehmenden Restaurants eine von zwei bestellten Hauptspeisen umsonst bekommt, wenn man das Büchlein vorzeigt. Das wäre doch mal ein schöner Tritt in den Hintern, es sich übers Jahr regelmäßig mit seinem Lieblingsmenschen gut gehen zu lassen, oder? Apropos Lieblingsmensch - bald ist ja auch Muttertag. Just saying. 

So, dann sortiere ich die Pins auf meiner Heidelberg-Karte mal weiter farblich und thematisch und weise ihnen putzige kleine Symbole zu (ganz großer Endorphinschub). Ich freu mich übrigens immer riesig, wenn ihr meine Tipps ausprobiert. Und verratet es mir unbedingt, wenn ihr tolle Locations kennt, die noch nicht auf meiner Heidelberg-Liste stehen!