Sonntag, 14. Mai 2017 25 Kommentare

Meine liebsten Chocolate Chip Cookies als Ice Cream Sandwiches

Vor unserer Hochzeit letztes Jahr hatte ich auf einmal eine dumme Idee: Ich wollte Stöckchenarme auf den Hochzeitsfotos. Unbedingt. Hatte ich aber sowas von nicht und bis zur Hochzeit war es nicht mehr lange hin, also mussten drastische Maßnahmen her. Wie zum Beispiel, einen großen Bogen um meinen liebsten Bake Shop zu machen. 
Das "Peppa Jane" in der Heidelberger Hauptstraße war das süßeste Café, das man sich vorstellen konnte. Es gab eine gestreifte Markise, gemütliche Sessel und eine Vintage-Theke mit L.A. Cheesecakes, Cinnamon Rolls (die geilen, mit Frischkäse-Glasur) und überdimensionalen Chocolate Chip Cookies. In weißen Bechern mit einem hippen blauen Logo bekam man cremige Cake Shakes. Das Netteste war aber die Inhaberin Peppa, Deutsch-Amerikanerin und gelernte Köchin, so alt wie ich und immer für ein Schwätzchen zu haben, die nach den Rezepten ihrer kalifornischen Großmutter all diese Köstlichkeiten herstellte. 
Aber gut, ich blieb diszipliniert und vermählte mich erfolgreich mit annähernd stöckchenförmigen Armen. Beim ersten Stadtbummel danach hatte ich nur eines im Kopf: Zimtschnecken! Cookies! Ich raste die Hauptstraße entlang, ohne TK Maxx auf dem Weg eines Blickes zu würdigen... Und was war? Das Peppa Jane war weg. Stattdessen war da irgend so ein blöder Seifenshop, Vodafoneshop oder was weiß ich. Buhuuu!

Chocolate Chip Cookies Rezept, original amerikanisch

Auf meine "Peppa, wo bist du?"-Mail hin schrieb sie mir, dass sie nicht aus der Welt war. Sie hatte sich einen Traum erfüllt und arbeitete nun als Food Fotografin und Kochbuchautorin. Seit Januar hat sie außerdem einen Blog, http://peppajane.com. Und um mich zu trösten, hat sie mir ihr Original Chocolate Chip Cookie Rezept gegeben.
Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine veganen Chocolate Chip Cookies? Sie sind nicht schlecht, aber an Peppas Version kommen sie nicht ran. Da hat man the real shit: American Soft Baked Ooey Gooey Cookies, California Bake Shop Style. Ouh yeah. So gut...

Original amerikanische Soft Baked Chocolate Chip Cookies

Wollt ihr auch? Hier ist das Rezept für Peppa Janes original amerikanische Chocolate Chip Cookies:

220g weiche Butter 
135g weißer Zucker 
105g Muscovado Zucker (brauner Zucker)
1 Päckchen Vanillezucker 
2 Eier (L) 
305g Mehl 
4g Natron 
1 Teelöffel Salz (U.S.-Teelöffel) 
3/4 Cup (ca. 170g) Schokostückchen (oder Zartbitter-Schokolade in erbsengroße Stücke gehackt)

1. Butter und sämtlichen Zucker cremig rühren. 

2. Eier zugeben, weiter rühren. 

3. Mehl, Natron und Salz vermischen und zugeben, alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Aber nicht zu lange rühren, sonst werden die Cookies zäh und gummiartig. 

4. Zuletzt die Schokostückchen kurz untermischen.

5. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Gleich große, runde Teigkleckse mit genügend Abstand voneinander darauf geben. 

6. 6-9 Minuten bei 170 Grad Umluft backen. 

7. Abkühlen lassen, erst dann vom Blech nehmen. (Die Cookies sind nach dem Backen noch weich, sie härten erst nach, wenn sie ausgekühlt sind. Dies sind original amerikanische Soft Baked Cookies, das heißt, sie sind nicht knusprig und trocken.)

Ice Cream Sandwiches mit Chocolate Chip Cookies

Noch besser sind die Chocolate Chip Cookies, wenn man steif geschlagenes, mit lila Speisefarbe vermischtes Eiweiß dazwischen packt. Äh, was? Heidelbeer-Eiscreme, meinte ich. Ersteres empfehle ich für den Fall, dass Sonntag ist, sich im Kühlschrank nur noch Senf und Eier befinden und ihr aber unbedingt Ice Cream Sandwiches fotografieren wollt. Ansonsten ist echte Eiscreme vorzuziehen.
Nun freue ich mich abartig auf Peppas Kochbuch, schaue mir in der Zwischenzeit die schönen Food-Fotos auf ihrem Blog an oder lese die drolligen Geschichten in ihrer Kolumne bei der Stuttgarter Zeitung... Und mache mir hin und wieder mal diese Cookies. Immer nur Stöckchenarme sind ja langweilig.

Kommentare :

  1. Oh wie fies, nach solchen Entbehrungen keine Zimtschnecken kaufen zu können.
    Gut sehen die Cookies aus (und leichter fotografieren als Eiscreme lässt sich das Eiweiß bestimmt auch ;))
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Moment war echt grausam! Das Beängstigende ist, ich weiß beim besten Willen nicht mehr, was ich direkt danach getan habe. Hoffentlich nicht weinend 3 Seifen aus dem neuen Shop dort gefressen oder sowas 😅

      Die Cookies schmecken echt super. Und ja, geschlagenes Eiweiß ist pflegeleichter. Irgendwann ist es dann zwar auch abgeschmiert (vgl. letztes mit erstem Foto), aber man hat einfach viel mehr Zeit!

      Löschen
  2. Na, das sieht aber auch lecker aus! Das kommt (vielleicht mit einer anderen Füllung) auch mit auf den "Geburtstagscatering-Plan".
    Liebe Grüße
    Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eventuell, vielleicht, möglicherweise, unter Umständen ist eine andere Füllung tatsächlich leckerer ;) Freut mich, lasst es euch schmecken!

      Löschen
  3. Haha Vera,genial :)
    Bin ich froh ,nicht die Einzige zu sein die beim Fotografieren aus Ermangelung an Zutaten einfach was anderes nimmt,was genauso aussieht!
    Ein Foof Fotograf muss hald tun,was ein Food Fotograf tun muss 😂
    Das Cookie Rezept hab ich mir gleich mal abgespeichert :)
    Wünsche dir einen super Tag,Eni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, du sagst es. Die Wahrheit hinter Food Fotos ist manchmal quick & dirty 😉 Wünsch dir auch einen feinen Tag, viele liebe Grüße!

      Löschen
  4. Oh, das sieht ja wirklich super lecker aus! :) Danke fürs Rezept.
    Ahoi, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es auch, liebe Katharina! Sehr gerne. Der Dank gebührt Peppa, dass ich ihr kalifornisches Spezial-Bakeshop-Rezept teilen durfte :)

      Löschen
  5. Ja aber klar wollen wir das Rezept!!!!! uaaaaaa und Danke dafür!!! Die sehen super aus, und Stöckchenarme bekomme ich sowieso nie im leben... damit habe ich mich längst abgefunden :-)
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nica, Recht hast du, Stöckchenarme sind einfach kein guter Deal. Man muss sich so arg schinden und dann ist das Resultat auch nur entfernt stöckchenartig... Kennst ja meine Hochzeitsbilder, und das war schon eine Riesen-Quälerei. Dann lieber abfinden!

      Löschen
    2. Ja ich kenne deine wunderschönen Hochzeitsbilder, und ich finde du siehst einfach fantastisch aus! :-)
      LG

      Löschen
  6. Oh man das sieht ja unglaublich gut aus! Ich liebe solche Cookies total! Da kommt ein neues Rezept genau passend :)

    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das gehört in jede Cookie-Rezept-Sammlung :) Wenn du magst, berichte mal, wie es dir geschmeckt hat!

      Löschen
  7. mmmmh, eigentlich bin ich nicht so die "süss" nascherin - aber die sehen echt MEGA lecker aus! sicher auch wegen DEINEN FOTOS :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du ein Glück :) Ich versuche immer, mir das einzureden: "Nee nee, auf Süß steh ich ja so gar nicht und von Schokolade wird mir ganz doll schlecht..." Klappt allerdings nur so mittelgut. Vielen lieben Dank!

      Löschen
  8. Und ich dachte mir schon: "Hey, Vera hat sich mal wieder an ihren größten Albtraum gewagt - Eiscreme." Aber nein, du bescheißt hier mit Eiweiß. Sowas aber auch. Das hätte ich nicht von dir gedacht xD.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das Alter... Ich werde immer bequemer, unperfektionistischer und kleinkrimineller :D

      Löschen
  9. Wir ausprobiert. Also ohne das lila Eiweiss, da hört meine Liebe für dich dann doch auf :)
    Das mit den verschwindenden Läden kenne ich übrigens auch. Ich hatte so lange gepland "endlich Mal" in die Bruschetteria hier in der Stadt zu gehen, bis Samstags herausfand, dass sie nicht mehr da ist! Ich bin so doof!
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie, ohne das lila Eiweiß? Das gibt dem Ganzen aber erst diese delikate Note von E347 bis E743 ;)

      Ach Mist, das ist echt schade... Kann dir das so nachfühlen. Am besten schnell irgendwo anders essen gehen, bevor der Laden auch zumacht!

      Löschen
    2. Ich geh jetzt auf jeden Fall am Freitag Pizza essen! Nicht, dass die beste Pizza von hier bis Italien bald nicht mehr da ist!!
      Es ist echt immer doof, wenn man sich ewig vornimmt, irgendwo hinein zu gehen und das nicht macht. Dann ist frau endlich mal soweit und zack: weg ist der Laden :(

      Löschen
  10. Ich wollte unbedingt mit leicht gebräunter (statt käsebleicher) Haut heiraten und habe mir eine Karte fürs Sonnenstudio!!!! gekauft. Das gibt es heute auch nicht mehr ... fehlt mir aber nicht, es gab auch keine Cookies dort. Deine Cookies werde ich ausprobieren und mit Schokoeis füllen oder mit Pistazie...
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, voller Einsatz! Pssst... Ich habe auch eine Karte fürs Sonnenstudio, darf da aber a) nicht hin, weil mein Mann zu Recht um meine Lebenserwartung bangt und b) weil sich das jetzt, wo ich gerade nicht sehr stöckchenförmig bin, eh nicht lohnt.

      Mit Pifftafie! Unbedingt!

      Löschen
  11. Nein, nicht Peppa! Die Zimtschnecken da waren zum Niederknien gut!

    AntwortenLöschen
  12. das sieht ja lecker aus! :)

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.