Dienstag, 25. Juli 2017 20 Kommentare

DIY Hologramm Party Deko: Sektflaschen-Einladung, Party Planer

Was für ein saugemütlicher Tag. Da ich das Wochenende komplett durchgearbeitet habe, habe ich mir heute mal ein bisschen frei genommen... Zeit für Nageltante, Botox, Starbucks und um mein dunkelblaues Kleid von der Reinigung abzuholen, was ich natürlich prompt vergessen habe. Es hat heute dauergeregnet, es war windig und kühl, und das war genau gut so. Ein bisschen frühherbstliche Gemütlichkeit (hähä, ich höre Empörungsschreie), die keine Ansprüche an einen stellt. Caramel Popcorn Frappuccino, Lieblingslederjacke und jetzt mit Laptop und Tee auf dem Bett chillen.

DIY Sektflaschen Einladungen Bottle Party Invitations

Der perfekte Moment, um ein bisschen was von der Festplatte zu verbloggen. Vor einiger Zeit schon hatte ich für meinen Kunden Montana Cans ein Marketing Shooting - damals noch geheim, da es um das neue Hologram Glitter Effect Spray** ging. Mit dem Spray habe ich eine DIY Party Deko im Hologramm Look gestylt, mit kleinen Sektflaschen als Einladungen, einem DIY Party Planer und Hologramm-Holzbesteck. Nun hat Montana Cans endlich die Katze aus dem Sack gelassen und ich kann euch die Bilder zeigen, yeah!

(**Transparenzbla: Für das Marketingshooting wurde ich bezahlt, für diesen Blogbeitrag nicht und die Veröffentlichung steht mir völlig frei. Ich will euch einfach mal was von meiner Arbeit neben dem Blog zeigen. Und Pinterest-Traffic abgreifen.)

DIY Spray Paint Party Decoration Hologram Effect

Nun ist das Shooten von Glitzerdeko harte Arbeit. Echt jetzt. Dieser Hologrammeffekt ist zwar wunderschön, aber fotografisch gesehen eine Zicke. Vielleicht kennt ihr noch diese Hologramm Smiley-Sticker, die es um neunzehnhundertirgendwas mal in Duplo und Hanuta gab? Dann wisst ihr Bescheid.
In echt glitzert und funkelt es wie verrückt, aber kaum richtet man die Kamera darauf, zack, weg. So richtig gut kommt der Effekt in Bewegung raus, dann huschen richtige Regenbögen über die DIY Sektflaschen-Einladungen. Sanftes Tageslicht bringt den Glitzer weniger gut raus, optimal ist Kunstlicht. Und zwar aus einem ganz bestimmten Winkel, denn fünf Grad weiter funkelt schon auf dem Bild schon wieder nix mehr. Aber die Objekte sollen ja auch noch ästhetisch gestylt und angeordnet werden, aaargh...

Behind the Scenes Shooting Montana Cans

Jedenfalls musste ich mit Artificial Light arbeiten. Ihr wisst, wie ich das liebe - NOT. Aber gut, nach 185 Testshots mit Softbox und Beauty Dish hatte ich den einen Winkel gefunden. Oben seht ihr mal ein Behind The Scenes Bild von meinem Shooting. Was den finalen Hologlitzer-Wow-Effekt angeht, war ich so frei, diesen mit Lightroom noch etwas dem realen Erlebnis anzupassen. 

DIY Party Einladungen aus Mini Sektflaschen mit Hologramm Effekt

Erstes Projekt waren DIY Party-Einladungen in Form von Mini-Sektflaschen. Das übliche Pinterest-Ding, dekoriert mit Paper Straw und Lettering-Namensschild (auf der Rückseite stünde im Spiel der Einladungstext, de facto ist da Slipeinlagenwerbung). 
Das Prozedere ist im Prinzip selbsterklärend, einfach die Flaschen mit schwarzer Sprühfarbe grundieren und dann mehrere dünne Schichten Hologramm Effect Spray auftragen. Eine genaue Anleitung findet ihr auf dem Montana Blog.

DIY Party Planer mit Hologramm Effekt Stencil Schriftzug

Projekt Nr. 2 war dieser DIY Party Planer mit aufschabloniertem Lettering. Dazu am besten den gewünschten Schriftzug auf Stencil Papier aufzeichnen, mit einem Skalpell / Teppichmesser ausschneiden, auf den Planer tapen und dann mehrere dünne Schichten sprühen.

DIY Holzbesteck Sprühfarbe Painted Wooden Spoons Hologram

Als drittes haben wir schließlich ein DIY Party Holzbesteck mit glitzernden Hologramm-Griffen. Gerade bei saugfähigen Materialien wie Holz ist es wichtig, diese erst zu grundieren, wie hier mit Montana Gold in Schwarz. Sonst glitzert es nicht so schön. Einfach mit Tape abkleben und die altbekannten dünnen Schichten auftragen.

Montana Cans Hologram Glitter Effect Spray Paint DIY

Und auch, wenn ich während des Shootings dauergeflucht habe: Am Ende des Tages war ich richtig zufrieden mit der Hologramm Party Deko Strecke. 
Ach ja, und eine Info noch: Wie ihr vielleicht wisst, ist Montana Cans ja ursprünglich eher was für harte Jungs, Sprayer und so. Damit diese nicht durch Glitter und rosa Wabenbälle auf den Social Media Kanälen verängstigt werden, hat Montana Cans seine DIY-Geschichten ausgelagert. Noch mehr Werkelprojekte, die ohne Güterwaggons und U-Bahn-Schächte auskommen, findet ihr bei Facebook unter Allspraypainted und bei Instagram unter @allspraypainted. Da wären zum Beispiel DIY Metallic Seifenspender, in der Disco leuchtende Ballerinas und ein stylisher Metallic Sonnenspiegel aus Plastiklöffeln. Ratet, wer's geshootet hat?

Kommentare :

  1. Super toll, nur der Pinterest Merken Button fehlt immer noch ;)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gedankenübertragung! Hatte es gestern nochmal versucht, inspiriert durch euer Bootcamp. Aber mein Quellcode ist eine einzige Katastrophe. Brauch eh mal ein komplett neues Bloglayout, das soll mir ein Profi machen und dann unbedingt den Merken Button einbauen ;)

      Löschen
  2. Das sieht wirklich supi aus. Ich liebe Glitzer :) Am besten gefällt mir die Stelle mit der Slipeinlagenwerbung. Ich habe köstlich gelacht :-D

    LG Doreen
    www.lovesoulveggie.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man unbedingt rosafarbene Pappe braucht, aber nur einen Slipeinlagenkarton da hat... :D Dankeschön!

      Löschen
  3. Mal wieder superschöner und toll geschriebener Beitrag :)!

    Aber eine Frage...du verwendest nicht wirklich Botox, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, ich wusste nicht wo ich die Frage stellen soll, daher mach ich es hier. Du hattest 2014 mal Schlüsselanhänger gemacht indem du Holzkugeln mit Acrylfarbe bemalt hast. Meine Frage ist jetzt ob du die auch noch lackiert hast, da ich nur Acrylfarbe auf Wasserbasis finde!?

    MFG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Eva, das hatte ich damals nicht. Aber im Nachhinein würde ich aus Erfahrung sagen: Mach eine Schutzschicht aus mattem Klarlack oder Spray drüber. Gerade, wenn du die Schlüsselanhänger regelmäßig im Alltag nutzen willst.

      Löschen
  5. Hi Vera,
    ich liebe ja so behind the scenes Blogposts. Oh ja, Glitzer kann sooooo eine Zicke sein. Das ist echt eine tolle Idee als Einladung, muss ich mir merken. Auch der Planner ist klasse. Gut, dass ich zum Buchstabenauschneiden einen Angestellten habe, bei mir wird das immer zuuu ungleichmäßig 😂😂 Da macht mein Cameo einen besseren Job 😉
    Liebste Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Melanie, dankeschön! Ach wie praktisch, so einen sollte ich mir auch mal anschaffen... Ist echt eine gute Idee. Bin da nämlich auch nicht so das Naturtalent und brauche meistens mehrere Anläufe. Und hinterher blute ich meistens oder irgendwas ist kaputt ;)

      Löschen
  6. "...Werkelprojekte, die ohne Güterwaggons und U-Bahn-Schächte auskommen,...." - Ich schmeiß mich weg vor Lachen! LL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre doch ein Werkelprojekt nach deinem Geschmack, arty und ein bisschen verrucht ;) Ich bring dir mal eine Dose mit...

      Löschen
  7. Botox? Häh? Wie jetzt?
    Die Sachen gefallen mir gaaar nicht, sorry. Bin aber auch absolut kein Glitzerfan ;D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yap, kann ich sehr empfehlen. Lasse mir das schon seit einiger Zeit von meiner Hautärztin machen. Durch die ganze Bildschirmarbeit und weil ich mit den Kontaktlinsen auch nicht immer sooo scharf sehe, hab ich ständig die Stirn gerunzelt... Da steuert man besser gleich gegen, bevor sich bleibende Falten bilden. Bin super zufrieden, man sieht echt einen Unterschied, hab ne Stirn wie ein Babypopo. Und keine Karl-Dall-Augen, yeah. Muss so alle 3 Monate nachspritzen.

      Haha, alles gut, kein Grund, dich zu entschuldigen! Hab's ja auch nur im Auftrag des Kunden gemacht, nicht für mich privat. Privat feiere ich überhaupt keine Parties, fällt mir grad auf 😂 Und wenn, dann würde ich den Leuten so sagen, dass sie kommen sollen, und es nicht auf ne glitzernde Sektflasche schreiben.

      Löschen
    2. Ich habe mich doch glatt erwischt, wie ich dich verurteilt habe, weil du dir Botox spritzen lässt, und derweilen, wenn ich das Geld hätte, würde ich mir die Brüste auf ein schönes B vergrößern lassen. Scheiß Schubladendenken bzw. wozu die Medien uns bringen. Im Grunde ist es jedem seine eigene Entscheidung. Ich finde es mutig, dass du das so offen schreibst und dazu stehst, auch wenn ich der Meinung bin, dass du noch 10 Jahre zu jung dafür bist *hehe*. Und was ich noch hoffe ist, dass nicht irgendwann in einigen Jahren Nebenwirkungen auftreten, von denen heute noch niemand etwas weiß...

      Löschen
    3. Es ist aber echt so, hört man "Botox", denkt man gleich "Huiuiui, böse, oberflächliche Tussi" und so weiter. Immerhin ist es tatsächlich eines der stärksten Gifte, die man kennt. Aber vielleicht hab ich da als Ex-Medizinerin auch einen anderen Zugang zu, Botulinumtoxin wird ja bei vielen Krankheiten ganz normal als Medikament eingesetzt. Mein Mann als Neurologe spritzt es auch. Als ich von der ersten Behandlung heimkam, meinte er nur so: "Sag doch was, das hätte ich dir auch machen können" :D
      Meiner Hautärztin vertrau ich voll und ganz, bester Beweis: Sie wendet es regelmäßig bei sich selbst an und sieht super aus, null Maskengesicht oder so.
      Und ich bin halt auch einfach ein eitles Stück. Mitte 30 zeigen sich eben die ersten Fältchen und wenn sie erstmal tief eingegraben sind, bringt auch Botox nicht mehr viel.
      Dass sich keine bisher unerforschten Nebenwirkungen zeigen, hoffe ich auch. Immerhin wird es seit den achtziger Jahren verwendet, aber man weiß natürlich nie. Wobei das ja bei vielem so ist, vom Joghurtdeckel bis hin zu Plastikwasserflaschen. Ich denk immer, man kann sich nicht vor allem schützen und sterben müssen wir sowieso... Pick your poison ;)

      Löschen
  8. Schöne Idee. Allerdings auch sehr aufwendig und teuer (wie viel Dosen bräuchte man den für zb. 20 Einladungen?). Es muss schon ein besoneres Ereignis sein.

    Trotz allem (ich liebe glitzer) finde ich die Idee ganz toll.-
    gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      danke dir! Mit einer Dose kannst du ca. 6-7 Flaschen besprühen.

      Deinen Textlink zu Fr*hraum musste ich leider löschen. Dafür gibt es Preislisten, die man gerne bei mir anfragen kann, sofern man nicht bereits durch Linkspamming negativ aufgefallen ist.

      Beste Grüße

      Vera

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.