Dienstag, 18. Juli 2017 28 Kommentare

Giotto Brownie Tarte / Kuchen mit Frangelico & Marshmallow Creme

Am Samstag hat unser guter Freund, Trauzeuge und Schöpfer geheiratet - Schöpfer übrigens deswegen, weil er unsere Paarbildung damals im Studium erfolgreich herbeigeführt hat. Natürlich wollten wir ihm und seiner Frau angemessen huldigen. Dazu haben wir 6 Liter Maracujaschnaps gebraut, nach einem bewährten Handballerinnenrezept... Und eine Giotto Brownie Tarte mit extra viel Schokolade, Frangelico Haselnusslikör und Marshmallow Creme gebacken. 

Giotto Brownie Tarte mit Frangelico Haselnuss Likör und Marshmallow Creme

Bis feststand, dass es eine Giotto Brownie Tarte werden sollte, habe ich ewig rumüberlegt. Der Kuchen sollte nämlich gut zu transportieren sein, unempfindlich gegen Hitze, aber trotzdem köstlich und bitte absolut hübsch anzuschauen auf dem Hochzeitsbuffet.
Denn mal ehrlich, was gibt es für eine größere Schmach, als wenn man zu einem Buffet einen Kuchen mitbringt und dieser bleibt liegen? Stellt euch das mal vor: Alle anderen Torten sind weggeputzt, nur vom eigenen Werk liegt noch mehr als die Hälfte auf der Platte. Eine einsame Fliege lässt sich darauf nieder. Man packt die Reste notdürftig zurück in die Springform, Frischhaltefolie wieder drauf, ab in den Kofferraum damit und nichts wie nach Hause... Während Septa Unella im Hintergrund mit scharfer Stimme: "Schande! Schande! Schande!" zischt (Game of Thrones-Fans nicken wissend). Das galt es um jeden Preis zu vermeiden.

Giotto Kuchen Brownie Tarte mit Frangelico und Marshmallow Creme

Und Hallelujah, es hat funktioniert. Die Giotto Tarte mit Frangelico und Marshmallow-Creme war sogar als Allererstes weg. Okay, ich hatte selbst ein nicht gerade kleines Stück davon, aber der Rest wurde von echten, fremden Menschen gegessen und geliebt. Wäre ja sonst auch ne Taktik, einfach den eigenen Kram selbst weginhalieren...
Der Trick scheint mir jedenfalls zu sein: Menschen sind gierig, oberflächlich und faul. Kauf-Süßigkeiten wie Giotto, Schokoriegel, Schaumküsse oder Gummitiere sprechen Kindheitsgelüste an. Dies, gespielt mit der Schokoladenkarte und mit starken optischen Kontrasten / klarer Farbgebung (kein Mauschel-Beige), sollte den gewünschten Effekt erreichen. Den Kuchen am besten auch gleich anschneiden, um Hemmungen aus dem Weg zu räumen. 
Schöner als der Giotto-Kuchen war eigentlich nur noch meine flüssige, elegante und perfekt lesbare Handschrift in der Planungsphase. Handlettering vom Feinsten. 
Daneben immerhin ein Schnappschuss der angeschnittenen Tarte. Der einzige - ich konnte das Ding ja schlecht am Samstagmorgen vor der Hochzeit zerlegen und völlig vermatscht anbringen. Aber da wir sowieso für die Hochzeitsfotos zuständig waren, konnten wir auf der Feier noch schnell mein Stückchen fotografieren. 

Giotto Brownie Haselnuss Pie Tarte Kuchen mit Marshmallow Creme

Rezept für eine Giotto Brownie Tarte mit Frangelico-Haselnusslikör und Marshmallow Creme, 24cm-Form:

Mürbeteig-Boden:
200g Mehl
20g Kakaopulver
20g Zucker
1 Pack Vanillezucker
125g Butter
2 EL Frangelico Likör

Brownie-Füllung:
100g Zartbitter-Schokolade
100g Vollmilch-Schokolade
150g Butter
4 Eier
100g Zucker
75g brauner Zucker
5 Tropfen Nuss-Nougat-Aroma
50g Kakaopulver
150 ml Sahne
50 ml Frangelico Likör

Marshmallow-Creme:
150g feiner Backzucker
2 Eiweiß
1 gestrichener TL Natron

Deko:
50g Zartbitterschokolade
1 EL Kokosöl
20 Giotto

Giotto Tarte mit Marshmallow Creme und Schokolade

1. Eine 24cm-Springform fetten und in den Kühlschrank stellen.

2. 200g Mehl, 20g Kakaopulver, 20g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 125g Butter und 2 EL Frangelico Likör in eine Schüssel geben. Zu einem glatten Teig verkneten. In die Springform drücken und einen ca. 3cm hohen Rand hochziehen. Wieder in den Kühlschrank stellen.

3. 100g  Zartbitter-Schokolade, 100g Vollmilch-Schokolade und 150g Butter über dem Wasserbad unter Rühren in einem Topf schmelzen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

4. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

5. 4 Eier, 100g Zucker und 75g braunen Zucker auf höchster Stufe gute 5 Minuten zu einer cremigen Masse aufschlagen. 

6. Auf niedriger Stufe weiterrühren, dabei langsam die Schoko-Butter-Masse zur Eiermasse gießen. Nacheinander unter Rühren auch die 5 Tropfen Nuss-Nougat-Aroma, 50g Kakaopulver, 150ml Sahne und 50ml Frangelico Likör dazugeben. 

7. Die Brownie-Masse in die mit Mürbeteig ausgekleidete Springform gießen und ca. 45 Minuten backen.  Danach in der Form gut auskühlen lassen. Die Masse geht hoch wie ein Soufflé, fällt aber beim Abkühlen wieder zusammen. 

8. Wenn die Brownie-Tarte abgekühlt ist, die Marshmallow-Creme zubereiten: Wasser in einem Topf zum Sieden bringen (nicht blubbernd kochen). Eine Metallschüssel oder einen kleineren Topf so hineinstellen, dass der Boden das siedende Wasser berührt. 150g feinen Backzucker im Mixer mit der Pulse-Funktion fein mahlen. Den gemahlenen Zucker sowie die 2 Eiweiße und 1 TL Natron in die Schüssel geben und mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe 10 Minuten zu einer festen, fluffigen Masse aufschlagen. Sofort auf der ausgekühlten Tarte verteilen und 20 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. 

9. Zum Schluss 50g Schokolade zusammen mit 1 EL Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen und in feinen Linien über die Marshmallowcreme gießen. Mit Giottos toppen.

Giotto Tarte Rezept Brownie Kuchen Frangelico Marshmallow

Dieser Frangelico Haselnuss-Schnaps ist sehr nett zu besitzen, kauft den ruhig und lasst ihn nach Möglichkeit nicht weg. Den könnte ich mir jeden Morgen übers Müsli kippen.
Nuss-Nougat-Aromatropfen habt ihr wahrscheinlich nicht da, es sei denn, ihr versucht euren Magermilchjoghurt auch gerade kaloriensparend mit Flavdrops aufzupimpen. Entweder ihr bestellt sie, nehmt stattdessen einen EL Haselnuss-Sirup bzw. Nutella (was aber nicht den gleichen durchschlagenden Effekt hat) oder lasst sie einfach weg.
Dass fast niemand etwas von unserem selbstgebrauten Maracujaschnaps getrunken hat, ist übrigens nur logisch und überhaupt keine Schande. Auf den Etiketten stand nämlich ungefähr Folgendes: "Dr. S. kleiner Maracujasaft - von führenden Kinder- und Jugendpsychiatern empfohlen - ideal zum Entsäuern und Entschlacken - 100% laktosefrei, 100% glutenfrei, 100% Bio, 100% genfrei". Ist mir schon klar, dass das keiner will...

Kommentare :

  1. Vor Septa Unella gruselt es mich ganz dezent und ich hasse dich dafür, dass ich dieses Bild jetzt wahrscheinlich an jedem Geburtstag im Hinterkopf haben werden. Man!

    Und steht da ernsthaft Haselnusslikör? HASELNUSSLIKÖR? Ich bin so was von dabei - das ist einfach das beste Zeug überhaupt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, die Frau ist gruselig... Hehe, aber dein Süßkram wird doch garantiert nie liegen bleiben. Ansonsten sag mir Bescheid, dann komm ich vorbei und regle das!

      Jaaa! In Hafermilch, in Kuchen, über Eis, im Kakao, auf Crêpes, in Waffelteig, pur... Das Zeug geht runter wie ein dickes Kind auf der Wippe ❤︎

      Löschen
  2. WIE GEIL IST DAS DENN??!! Haben will! Und jaaaa, den Konkurrenzkampf am Buffet kenn ich nur zu gut :) Solche Rezepte wie die Brownie-Giotto-Tarte braucht man für solche Momente einfach ;-)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja... Dieses heimliche Beäugen, von wessen Kuchen schon am meisten gegessen wurde und von wem eher nicht so... Es sieht nur vordergründig nach einem entspannten Buffet aus, eigentlich ist es Kampf! 😂 Da helfen Kauf-Süßigkeiten wie Giotto, Schaumküsse, Schokoriegel sowie starke optische Kontraste und die Schokoladenkarte 😎

      Löschen
  3. Ohhh die sieht aber mega köstlich aus, liebe Vera! Mir graut es übrigens auch immer davor, dass mein Kuchen beim Kuchenbuffet zurück bleibt, haha. Bin ich wohl nicht allein mit der Macke. Beim Familiengrillen am Samstag wurde auch genau geguckt, wessen mitgebrachter Salat am schnellsten weg ging ;)
    Giotto, Brownie, Marshmallow Creme - glaube da kann aber echt niemand widerstehen! Kommt auf die Nachbackliste!
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ist es ja Quatsch und es wird überall propagiert, dass man nix auf die Meinung anderer geben soll, bla... Aber mir graut da eben auch vor :D Kann man ja ruhig mal zugeben, dass man so völlig immun gegen sowas auch nicht ist.

      Freut mich sehr, dass du den nachbacken magst. Wehe, es bleibt etwas übrig ;)

      Löschen
  4. Wie ein dickes Kind auf der Wippe... Den merk ich mir, wie geil XD
    Ansonsten sieht die Torte/Kuchen (ab wann ist es eigentlich eine Torte) ziemlich lecker aus!
    Brownie-Tarte MIT Giotto UND Marshmallow - stehst du zufällig im Vertrag mit diversen Diät-Produkt-Vertreibern? Die hätten daran bestimmt ihre Freude ;)
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den habe ich zum ersten Mal in Zusammenhang mit Weinschorle gehört und mir auch sofort gemerkt, hehe.

      Also ich GLAUBE (müsste dazu aber nochmals Google befragen), dass eine Torte aus Kuchenschichten (Rühr-, Biskuit-,...) und einer Creme bestehen muss. Hatte auch überlegt, ob das hier zutrifft oder eher nicht. Es könnte auch ein Pie sein... Schwierig das, mit der Backwaren-Nomenklatur. Nennen wir das Ding Tortenpiekuchentarte :D

      So ein Vertrag wäre praktisch, vor allem, nachdem ich meine Oberarme auf den Hochzeitsfotos gesehen habe. Fehlt nur noch die Wippe...

      Löschen
  5. Antworten
    1. Dankeschön! Dafür habe ich auch alle Register gezogen ;)

      Löschen
  6. Wow, das sieht unglaublich lecker aus! Würde ich auch so wegessen. ;-P Nougattropfen habe ich sogar da - super lecker in heißer Milch. ;-) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, cool! Ich geb die auch gerne abends in ein Glas warme Hafermilch :)

      Löschen
  7. Ich mach´s mal kurz! Wenn mich mein Mann in die Anstallt fährt, weil ich hier ständig angesabbert rumlaufe, bist DU Schuld!!! Nur damit jetzt geklärt ist! *hihi*
    Aber jetzt mal im Ernst, das sieht unglaublich lecker aus! Kommt sofort auf die To-do-Liste!
    Sonnige Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ich komm dich besuchen und bring dir nen Kuchen mit ;) Freut mich sehr, liebe Sylwia, lass es dir gut schmecken!

      Löschen
  8. Mh.... sieht das lecker aus. Wurde sofort auf die Nachbackliste gesetzt, da die Tochter in allernächster Zeit heiratet :-) In dem Zusammenhang würde mich der Maracujalikör sehr interessieren... Verrätst du das Rezept?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, aber gern, der ist wirklich sehr lecker:

      http://www.kaviarkanone.de/maracujaschnaps/

      Und noch dazu ganz schnell gemacht!

      Löschen
  9. Prima, den Besen muss ich schon mal nicht essen, hab aber auch nix anderes erwartet ;) Ich habe auch schon festgestellt, das Schokolade ein ausgezeichnetes Lockmittel am Kuchenbuffet ist. Aber ich kenne Deine Besorgnis nur zu gut, ich denke mir auch immer im Vorfeld: "Bitte, lass meinen Kuchen nicht als einzigen über sein."😂😂 Na mit Schnaps über'm Müsli kann der Tag ja beschwingt beginnen 😉 Ich liebe Deine Blogposts, einfach genial😊
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puuuh, ein Glück, Besen ist glaub ich gar nicht mal so lecker 😆
      Das stimmt echt, auf Schoko stehen die meisten...
      Hehe witzig, ich dachte, das wäre ne persönliche Macke von mir. Aber scheint wirklich vielen so zu gehen!
      Du, ohne Witz, so ein kleiner Schluck - perfekt gegen das Morgentief 😁
      Dankeschööön liebe Melanie, das freut mich!

      Löschen
  10. Boah wie hammermäßig
    Will ich haben, alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  11. Mir gefällt das dunkelblaue Kleid gut! LL

    AntwortenLöschen
  12. Das hätte mich jetzt auch gewundert, wenn da was übriggebliebene wäre! Die Nachbarn haben bestimmt drauf gehofft, als sie den auf Instagram gesehen haben 😀 Aromatropfen habe ich nur in Coton, Melone und Blaubeere da. Mal gekauft um lipbalm zu aromatisieren. Jetzt muss ich mir unbedingt noch so ein nuss-Nougat zutun!! Herzlichst nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe genau, aber als der auf Insta kam, war es schon zu spät 😁 Oh ja, Nuss-Nougat kann ich dir sehr empfehlen. Ich tu das derzeit in... alles?! Mit Ovomaltine auch sehr geil... Coton, ist das Zuckerwatte? Klingt spannend und als müsste ich das auch haben ☺️

      Löschen
    2. Cotton sorry falsch geschrieben... Ja Zuckerwatte :-) Du eigentlich nicht so mein Favorit. Aber ich fands halt auch spannend als ich es gesehen habe und konnte die Fläschchen nicht einfach aufmachen weil sie versiegelt waren mit so einer mühsamen Folie um dran zu riechen :-) LG

      Löschen
  13. Die Fotos von diesem Prachtwerk haben mich echt fertig gemacht. So fertig, dass ich abends um 9 einen abartigen Schokoladenkuchenhunger bekommen hab. Natürlich ohne die entsprechenden Zutaten zuhause zu haben. Aber das Rezept ist wandlungsfähig. Mascarpone statt Butter in der Brownie-Masse und einen Makronenteig on top statt der Marshmallow-Creme. Nicht so prestigeträchtig wie das Originalrezept, aber die Kollegen haben ihn in kürzester Zeit verputzt. Danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.