Dienstag, 5. September 2017 40 Kommentare

Honigtorte mit Honigkuchen, Milchcreme, Dulce De Leche & Macarons

Werbung* für Langnese Honig*

An kaum einem Projekt habe ich bisher so heftig rumgefeilt wie an dieser Honigtorte. Sowohl am Rezept, als auch an der Deko. Ist klar - wenn eine solche Instanz der deutschen Lebensmittellandschaft wie Langnese Honig* den 90. Geburtstag feiert und einen bittet, die Geburtstagstorte zu kreieren, dann will man das keinstenfalls verhauen. 
In meinem Kopf flog erstmal alles durcheinander: Honigkuchen, vergoldete Lakritzkugeln, wie bekomme ich eine leckere Buttercreme mit Honig hin, Honig-Pecannuss-Crumble, geröstete Mandeln, gegossenes Karamell in gourmetrestaurantartigen Zacken, Honig-Macarons, vielleicht doch lieber Honig-Mandel-Crumble, würde sich ein Kranz aus Rosmarin gut auf der Torte machen, würden sich dünne goldene Kerzen vielleicht noch besser machen und soll ich noch irgendwie die 90 unterbringen?

Honig Torte mit Honigkuchen, Honig-Milch-Buttercreme, Dulce De Leche, Macarons

Dementsprechend chaotisch war der Einkauf für das Projekt Honig-Torte: Lange dünne Geburtstagskerzen plus Goldspray, weil es die Kerzen nur in bunt gab. Drei Sorten goldene Zuckerperlen, weil es die goldenen Lakritzkugeln, die ich wollte, nirgends mehr gab. Lorbeer, Rosmarin und Eukalyptus, falls Grünzeug auf der Torte gut aussehen würde. Cakepop-Stiele und Goldpapier, weil man ja vielleicht goldene Sterne ausschneiden, an die Stiele kleben und in die Torte stecken könnte. Oder Sechsecke in verschiedenen Größen, um die Wabenform wieder aufzugreifen.  Macarons in diversen Farben. Und von den Lebensmitteln für die insgesamt vier Backversuche will ich gar nicht erst anfangen. 

90 Jahre Langnese Honig limitierte Nostalgie Edition

Immerhin musste ich keinen Honig kaufen, hehe. Die beiden Langnese Honig Klassiker "Sommerblüte Goldklar" und "Landhonig Goldcremig" gibt es ab sofort in einer schicken limitierten Nostalgie-Edition, womit mich Langnese Honig bestens ausgestattet hat.
Also, sehr geehrtes Finanzamt: Bitte nicht über meine Betriebsausgaben im Juni wundern. Ich habe keine Hochzeit für 60 Gäste ausgerichtet und versucht, das hintertückisch von der Steuer abzusetzen. Ich habe das alles beruflich gebraucht.

Honigtorte mit Honig Kuchen, Honig Buttercreme, Dulce De Leche, Mandeln, Macarons

Herausgekommen ist diese köstliche - Luft holen - Honigtorte mit saftigem Honigkuchen, Honig-Milch-Buttercreme, Dulce de Leche-Guss, gerösteten Mandeln und Honig-Macarons. Hier ist das Rezept:

Honigkuchen: 

120g Langnese Bienenhonig Goldklar* oder ein anderer flüssiger Langnese Honig 
 75g Butter 
 60g brauner Zucker 
 Mark einer Vanilleschote 
 250g Mehl, Type 405 
 1/2 TL Backpulver 
 1 Prise Natron 
 2 Eier 
 1 Prise Salz 
 100ml Buttermilch 

1. 120g Honig, 75 g Butter, 30g vom braunen Zucker und das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote in einem Topf kurz aufkochen. Bei geringer Hitze rühren, bis der Zucker gelöst ist. Abkühlen lassen. 

2. 250g Mehl, 1/2 TL Backpulver und 1 Prise Natron in eine Schüssel sieben. 

3. In einer zweiten, großen Schüssel 2 Eier, die restlichen 30g vom braunen Zucker und 1 Prise Salz 5 Minuten mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen. 

4. Den abgekühlten Honigmix unter Rühren zum Eiermix gießen. 

5. Abwechselnd unter Rühren den Mehlmix und 100ml Buttermilch zugeben. 

6. Den Boden einer 20cm Springform mit Backpapier auslegen, den Rand fetten. Teig hineingießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Honigkuchen in der Form auskühlen lassen, dann waagerecht in drei gleich dicke Böden schneiden. 

Honigtorte mit Mandeln, Dulce De Leche und Honig Macarons Rezept

Honig-Milch-Buttercreme: 

80g Langnese Bienenhonig Goldklar oder ein anderer flüssiger Langnese Honig 
1 Päckchen (140g) Tortencremepulver Vanille 
250g weiche, aber nicht flüssige Butter 
3 EL (ca. 60g) süße Kondensmilch 
1 TL abgeriebene Schale einer heiß gewaschenen Bio-Zitrone 

1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät 2 Minuten zu einer dicken, weißlichen Creme aufschlagen.


Zusammenbau und Dekoration: 

 3 EL Mandelblättchen 
 Goldene Zuckerperlen 
 5 EL Dulce De Leche Milchkaramell-Creme (oder Karamell-Sauce)
 7 Honig-Macarons 

1. Mandelblättchen kurz ohne Fett in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen.

2. Den untersten Tortenboden auf eine Tortenplatte legen. 3 EL Buttercreme darauf verteilen, gleichmäßig mit einer Palette verstreichen. Den nächsten Boden darauflegen, wieder 3 EL Buttercreme darauf verstreichen. Den dritten Boden auflegen, die Torte rundherum gleichmäßig mit der restlichen Buttercreme einstreichen.

3. Geröstete Mandeln und goldene Zuckerperlen am unteren Rand verteilen. Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Oberseite mit Dulce De Leche bestreichen und die Macarons aufsetzen.

Honig Torte Rezept Honig Buttercreme Dulce De Leche Karamell Macarons

Zum Geschmack dieser Honigtorte sage ich nur eins: Wir mussten fast eine Woche lang von diesem Exemplar und ihren drei Vorgängermodellen essen - und es hing uns nicht zum Hals raus. Superlecker. Nachmachen! 
Die Deko habe ich schlussendlich eher schlicht gehalten, weil das Grünzeug zu weihnachtlich aussah und Goldspray auf Kerzen nicht gerade gut hält. Hätte man besprühte Kerzen überhaupt anzünden können? Oder wäre dann alles explodiert? Egal, Macarons sind eh der sicherste Like-Faktor. Und falls jemand ein großes Fest im Grünzeug-plus-Gold-Style ausrichten will, sagt Bescheid. Ich habe hier noch einen Hangar voll mit passender Deko.

Kommentare :

  1. Haha, eine explodierende Torte! Das stelle ich mir schlimm vor. Vor allem bei einer hauptsächlich weißen Wohnung ;) Aber die Deko hast du so auf jeden Fall perfekt ausgewählt, ganz ohne Goldkerzen! Die Torte sieht meeeega lecker aus. Da könnte ich auch locker allein 3 Exemplare von verdrücken.

    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann ja, stell mal vor... Ich fotografiere ja immer im Schlafzimmer, weil da das Licht am besten ist. Wäre alles vollgesaut gewesen, die Voilegardinen, die weiße Bettwäsche, die weißen Wände, haha!

      Danke dir! Ja gell, so finde ich es auch am schönsten.

      Und dich hätte ich sowas von gebrauchen können während der Backwoche ;)

      Löschen
  2. Vera, diese Torte ist ein absolutes Meisterwerk geworden! Wahnsinn, so schön!

    AntwortenLöschen
  3. GRINS - ach, bin ich froh liebe vera, dass es dir manchmal auch so geht ;-)
    ich "fahre beim einkaufen, manchmal auch 5 schienen gleichzeitig", wenn nicht das, dann das.....
    du kannst dein material wenigstens noch für die weihnachtszeit verwenden - WAS MACHE ICH NUR MIT 5 SCHLEICH KÜHEN?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha jaaa, das ganze Zeug, das sich ansammelt! Es ist so ein Dilemma. Einerseits ist es unwahrscheinlich, dass du noch einmal eine Alpabzug-Tischdeko stylst. Andererseits brauchst du die Kühe vielleicht doch nochmal in einem unerwarteten Zusammenhang - Milchshooting oder so. Und zum Wegwerfen sind die guten Schleichviecher viel zu schade... Irgendwann brauchen wir Lagerhallen ;) Aber deine Tischdeko ist SO schön geworden und was auch immer mit den Kühen passiert, es hat sich sowas von gelohnt!

      Löschen
  4. Boah, Vera! Ab heute bist du auch noch meine persönliche Torten-Queen... die Krönung würde ich sagen, nach DIY-, Foto- und Styling-Queen... Ich bin mal wieder sprachlos...

    Liebste Grüße,
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waaah Emma, vielen lieben Dank! Und das von dir, DU bist doch meine Tortenqueen :D

      Löschen
  5. Die Torte ist ja echt ein Traum.

    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  6. Jammie! Das sieht ja mal wieder oberlecker bei dir aus! Ich steh nicht so sehr auf Honig, aber bei dir sieht einfach alles so lecker aus, dass man es am liebsten auf dem eigenen Tisch stehen haben möchte.

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, mission accomplished. Honigliebhabern hiermit den Mund wässrig zu machen wäre wirklich zu leicht gewesen ;) Vielen lieben Dank!

      Löschen
  7. Der ganze Aufwand hat sich definitiv gelohnt! Das ist wirklich eine feine Torte.
    Ich musste echt schmunzeln ... was die Vorbereitungen anging ... das hätte ich sein können! Hahaha!
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Maren! Hach, ausgezeichnet. Ich bin echt froh, dass ich mit dieser Planlosigkeit und Eskalation nicht alleine bin...

      Löschen
  8. Wahnsinn, liebe Vera. Das ist echt mal wieder ein Highlight!
    Optisch ist die Torte ein absoluter Kracher und sicher auch für Hochzeiten geeignet ;)
    Mit der übrigen Deko fällt dir zu Weihnachtrn bestimmt noch was ein. ^^

    Ganz liebe Grüße, nossy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, wenn du derartige Deko auf dem Blog entdeckst, weißt du Bescheid ;) Vielen lieben Dank!

      Löschen
  9. Ich will da mit dem Finger an der Karamellcreme hochstreichen, nur ganz kurz *sabber*. Hört sich das gut an! Ich brauche hier diesen neuen Sabber-Smilie aus WhatsApp! Langnese kann sich wirklich glücklich schätzen. Deine Torte ist traumhaft geworden, kann mir den Geschmack regelrecht vorstellen. Die dezente Deko ist auch sehr harmonisch dazu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnell, mach, es guckt grad keiner ;) Ja, gell? Irgendwie gibt es die neuen Smileys am Desktop noch nicht... Hab da auch schon diverse vermisst. Und ganz lieben Dank, Naomi!

      Löschen
  10. Hach, Vera! So ein hübsches Törtchen. Genau mein Geschmack. Mussich unbedingt probieren!!! Liebe Grüße, Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir sehr! Au ja, mach mal und erzähl, wie es dir geschmeckt hat. Ich wünsch dir schon mal guten Appetit!

      Löschen
  11. Absolut der Hammer 💞 Ich INSM überlegen für meine Geburtstagsparty am Samstag die KeyLimepie aus dem Programm zu werfen und die hier zu backen🤔

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wäre meinem Honigtörtchen die größte Ehre :) Hab eine tolle Party!

      Löschen
  12. Knaller - echt echt toll geworden. Dein Aufwand hat sich gelohnt!
    Sonnige Grüße aus Bremen, Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Lisa! Das gute Gefühl hinterher, dass es sich gelohnt hat, ist auch immer meine Motivation während der Back- und Dekophase :)

      Löschen
  13. Boah der Kuchen sieht so gut aus, sorry, die Torte! Schon allein die Macarons sind ja ein Haufen Arbeit und das ist nur "Deko"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wenn man die noch selber machen würde, wäre man eine Weile beschäftigt :) Deswegen habe ich die in unserer schönen Macaronnerie hier in Heidelberg geholt.

      Löschen
  14. Ohhhhh lala... wow, das sieht nicht nur lecker aus, das stelle ich mir grad total lecker vor wenn ich mir die Zutaten so anschaue. Mit Honig kann man mich immer packen. Der wird nachgebacken! In einer kleineren Form auf jeden Fall. Ich darf doch nicht so zeug essen Vera!!!!
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nica, ich doch auch nicht! Und ich mache es trotzdem. Deswegen musst du auch, da kenne ich keine Gnade ;)

      Lustigerweise verbinde ich Honig immer mit Griechenland. Als Kind hatte ich ein Buch, "Delfinensommer", vielleicht kennst du das zufällig? Es spielte in Griechenland, ein armes Dorfmädchen wurde von Delfinen auf eine geheime Insel gebracht und dort waren drei kleine Wesen, halb Böckchen, halb Junge. Der kleinste konnte noch nicht sprechen, war aber völlig verknallt in das Mädel und wollte für sie Bienenhonig klauen. Dabei wurde er total zerstochen. ..Was für einen Quatsch man sich manchmal so merkt ;) Hab das Buch jedenfalls sehr geliebt und mussste jetzt grad dran denken...

      Löschen
  15. DIESE Art Einkäufe kenne ich, besonders Kindergeburtstage sind bei mir prädestiniert dafür...."Ich weiß noch nicht so recht welches Motto, aber ich kaufe schon mal was!"
    Dementsprechend sieht die Backschublade des Grauens aus...
    Annette
    P.S.: Macarons gehen IMMER!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jajaja, genau! Da kommen dann Muffinförmchen in allen Designs zusammen, Dekorschrift in Weiß und Bunt, Streuglitzer, Fondantdecken, Flamingo-Picker, Schokolade in allen Ausprägungen... Also nicht, dass ich Kinder hätte, aber GENAU so würde das bei mir auch laufen.

      Löschen
  16. Wahnsinn wie schön die Torte aussieht! Schon allein deswegen, werde ich sie mal ausprobieren. Danke für deine Mühe und Geduld um uns mit so kreativen Bildern zu beschenken, bei denen man direkt Lust hat nach zu backen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Talina, das freut mich sehr. Ich bin da allerdings in höchstem Maße eigennützig - mir macht es selbst einfach zu viel Spaß ;) Gutes Gelingen, falls du die Torte mal ausprobierst!

      Löschen
  17. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Aber Hand aufs Herz: Wie süß ist die Leckerei wirklich? Ich liebe ja den Geschmack von Honig aber ich bin der Süße schnell überdrüssig. Also mir ist das niederländische Frühstücksbrot z.B. schon hart an der Grenze...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist schon süß, aber nicht übermäßig. Also als unangenehm empfinde ich es nicht, allerdings bin ich auch ein Süßmaul und könnte mir locker diverse niederländische Frühstücksbrote reinstellen :D Ist wahrscheinlich sehr subjektiv...

      Löschen
  18. Hey Vera,
    wie genial ist diese Torte denn bitte?!?! Sieht super aus und ist für dwn 90. Geburtstag einer deutschen Honiginstanz mehr als würdig. Also, falls ich Dekokram brauche, weiß ich ja dann, bei wem ich mich melde ;)
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch echt Ehrfurcht bei der ganzen Aktion. Langnese Honig hatte mein Opa schon immer auf dem Frühstückstisch stehen, er wäre sicher stolz auf mich :) Hehe, melde dich immer gern, wenn du was brauchst!

      Löschen
  19. Hallo!
    Ein Traum von Torte! Die ist super gelungen. Sieht so köstlich aus.
    Ich dachte es geht nur mir so, dass ich immer alle mögliche einkaufe, wenn ich etwas neues ausprobiere. Schön zu wissen, dass es nicht so ist.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir gerade ganz genauso! Da sind wir schon mal zu zweit und ein paar andere hatten ja auch schon so etwas angedeutet ;)

      Löschen
  20. Ohh! Den werde ich definitiv mal nach machen! Der ist ja mal wieder ein absoluter hingucker, foodporn! 😄👌🏻

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sarah! Lass es dir schmecken und berichte!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.