Mittwoch, 27. September 2017 17 Kommentare

Zwetschgenkonfitüre mit Rum und Zimt & Mini Zimt Hörnchen

Werbung* für Diamant Gelierzauber*

Unser letzter Herbst in Heidelberg. Ein merkwürdiges Gefühl. Klar, ich freue mich auf alles Neue, auf unser Eigenheim in einer alten Industriehalle, auf die Pfalz, auf weiße Fußböden. Aber hin und wieder werde ich doch emotional. Vielleicht liegt es daran, dass ich im September 2003 hier ankam, dass ich Heidelberg zu dieser Jahreszeit am allerschönsten finde. 
Deswegen muss ich unseren letzten Herbst hier voll und ganz auskosten. Zwetschgen beim Obst-und-Gemüse-Zupp kaufen, über die Theodor-Heuss-Brücke laufen voller Freude auf den ersten Pumpkin Spice Latte des Jahres, von unserem Küchenfenster aus beobachten, wie sich die Blätter der alten Kastanie in unserem Innenhof verfärben... 
Diese flauschige Herbststimmung war am Sonntag perfekt: In Stiefeln und Strickponcho wählen gehen, durch den Park zurücklaufen und Zwetschgenkonfitüre mit Rum und Mini-Zimt-Hörnchen machen. Damit dann gemütlich aufs Sofa hauen, alles vollkrümeln und eine ordentliche Runde mit dem Saugwischer drehen. Ausgezeichnet.

Zwetschgenkonfitüre mit Rum und Zimt Rezept, Mini Hörnchen

Meine Zwetschgenkonfitüre ist übrigens streng genommen keine Konfitüre, sondern ein Fruchtaufstrich, weil sie mehr Zwetschgen als Zucker enthält. Und Marmelade ist es schon mal gar nicht, so dürfen sich nämlich nur mit Zucker eingekochte Zitrusfrüchte nennen. Dies besagt die Konfitürenverordnung KonfV, §3, Anlage 1. 
So ganz eigentlich ist mein Zwetschgenaufstrich aber ein dickflüssiger Cocktail, denn ich konnte es mal wieder nicht lassen und habe Schnappes reingetan. Fruchtigsüße Zwetschgen, karamelliger, brauner Rum und etwas Zimt... Sowas kommt dabei raus, wenn man sich unbedingt in den Herbst reinsteigern möchte. 

Mini Zimt Hörnchen Rezept mit Zwetschgen Rum Konfitüre

Erinnert ihr euch noch an mein Nougat-Tonka-Eis mit Diamant Eiszauber? Für Fruchtaufstriche gibt's da auch was von Diamant, nämlich den Diamant Gelierzauber*. Das Prinzip ist dasselbe: Mit den Zutaten verrühren, fertig. Das Aufwändige bei der Eisproduktion, das ständige Rühren, entfällt - und hier entfällt das Aufwändige bei der Fruchtaufstrichproduktion, das Einkochen. Der Aufstrich gelingt immer ruckzuck und lecker. Weil er ohne Kochen zubereitet wird, bleiben alle Vitamine und der natürliche Fruchtgeschmack erhalten.

Fruchtaufstrich selber machen mit Diamant Gelierzauber Zwetschge Rum

Man muss einfach nur die abgewogenen Fruchtstücke zusammen mit dem Diamant Gelierzauber pürieren und schon ist der Fruchtaufstrich fertig. Die Anzahl der möglichen Früchte geht von eins bis  unendlich, limitiert durch die Anzahl der existierenden Fruchtsorten. Jede Kombination kann zusätzlich noch durch Gewürze oder Schnäpse erweitert werden. Ein paar Beispiele: Pflaume-Feige-Amaretto, Banane-Aprikose-Vanille, Erdbeer-Limette-Rum, Stachelbeere-Birne-Zimt, Mango-Kardamom, Apfel-Kiwi, Grapefruit-Maracuja-Orange-Himbeere-Aperol-Johannisbeere-Granatapfel-Litschi... Okay, das ist a touch too much. Wie damals als Kind, wenn man von dem angesagten Fruchtkaugummi alle Sorten gleichzeitig in den Mund stopfte und ein riesiger brauner Klumpen dabei rauskam. 

Zwetschgen Rum Konfitüre mit Mini Zimt Hörnchen Rezept

Also habe ich mich zusammengerissen und mich auf Zwetschge, Rum und Zimt beschränkt. Zwetschge deswegen, weil diese Unterart der Pflaume fester und nicht ganz so saftig ist.  Es sollte ja noch besagte Flüssigkomponente mit rein. 
Erschreckt übrigens nicht, wenn ihr Zwetschgen mit dem Diamant Gelierzauber püriert - das gibt erstmal eine gelbliche Masse mit violetten Fetzen drin. Nicht ganz verwunderlich, wenn man sich eine Zwetschge so betrachtet. Hier schaffen ca. 5 Brombeeren und ein Sieb Abhilfe - der ultimative Extratipp für diejenigen, die auch lieber ein glattes blaustichiges Weinrot als ein fetziges orangestichiges Zinnoberrot sehen (Männchen: "Wenn pürierte Zwetschgen aber nunmal so aussehen?" Ich: "Mir egal!").

Zwetschgen Konfitüre selber machen Rezept mit Rum und Zimt

Rezept für selbstgemachten Fruchtaufstrich mit Zwetschgen, Rum und Zimt, ergibt 2 Gläser à 200ml:

230g Zwetschgen (entsteint gewogen)
ca. 5 Brombeeren (frisch oder aufgetaut)
20ml brauner Rum
1 TL gemahlener Zimt
1 Päckchen (185g) Diamant Gelierzauber

1. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. 230g davon in ein hohes Gefäß abwiegen.

2. 5 Brombeeren, 20ml Rum sowie einen TL Zimt zugeben.

3. 1 Päckchen Diamant Gelierzauber zugeben und alles mit dem Pürierstab ca. 45 Sekunden mixen.

4. Verbleibende Fetzen von der Haut lassen sich eliminieren, indem man die Konfitüre durch ein Sieb streicht. In saubere Gläser füllen. Der Aufstrich ist 14 Tage im Kühlschrank haltbar.

Minihörnchen Zimt Hörnchen ohne Hefe Rezept

Und weil man nie genug Zimt haben kann, gibt es dazu selbstgemachte Mini Hörnchen mit Zimt. Keine Sorge, es muss weder mit Hefe noch mit selbstgemachtem Blätterteig hantiert werden. Der Teig für die Zimthörnchen ist so einfach wie Butterplätzchenteig.

Mini Hörnchen mit Zimt selber machen ohne Hefe Rezept

Rezept für 24 Mini Hörnchen mit Zimt, adaptiert von hier:

300g Mehl
100g Puderzucker
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei, getrennt (alternativ 1 Ei-Ersatz)
200g kalte Butter in Stücken

6 EL brauner Zucker
3 TL gemahlener Zimt

1. 300g Mehl, 100g Puderzucker, 1/2 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 1 Eigelb (den Ei-Ersatz) und 200g kalte Butter mit den Knethaken, Händen oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. 

2. Teig halbieren in zwei Hälften zu je ca. 300g. Jede Hälfte zu einer Kugel rollen, flach drücken und einzeln in Frischhaltefolie packen. Mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. 

3. In der Zeit 6 EL braunen Zucker mit 3 TL Zimt vermischen. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

4. Die erste Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst rund ausrollen, Höhe 3mm, Durchmesser 27cm. Einen Essteller umgedreht auf den Teigfladen legen und überstehende Teigreste mit einem Messer wegschneiden. 

5. Den Teigkreis dünn mit Eiweiß bepinseln. 3 EL der Zucker-Zimt-Mischung gleichmäßig darüber verteilen.

6. Den Kreis in 12 Tortenstücke schneiden. Mit der Zucker-Zimt-Seite nach außen von der breiten Seite her aufrollen und zu Hörnchen biegen.

7. Mit der zweiten Teigkugel ebenso verfahren.

8. Die Mini-Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 13 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten backen.

Tipp: Je kälter die Hörnchen beim Einschieben in den Backofen sind, desto weniger zerlaufen sie und werden flach. Man kann also die Teig-Rohlinge vorbereiten, auf einem Brett in den Kühlschrank stellen und erst unmittelbar vor dem Backen herausholen.

Mini Hörnchen mit Zimt und Zwetschgenkonfitüre mit Rum Rezept

Nächsten Herbst werde ich meine Zwetschgen dann in Neustadt auf dem Markt kaufen. Vor der Kulisse der Stiftskirche werde ich wie eine gute Pfälzer Hausfrau frische Quetsche und Grummbeere in meine Korbtasche packen... Haha. In meinen Träumen. Das hatte ich mir nämlich auch vorgenommen, als wir hier nach Heidelberg-Handschuhsheim gezogen sind: Ich gehe jeden Samstag zum Markt! Morgens um 8, mit Korbtasche und gut sitzenden Haaren! De facto wurde es dann meistens der Discounter gegen 21h und von den Haaren schweigen wir mal. Zum Glück haben wir in Neustadt einen Supermarkt direkt gegenüber.

Kommentare :

  1. Oh wow, das sieht wirklich sehr gut und ich bekomme jetzt so spät noch totalen Hunger darauf.

    Viele Grüße
    Natascha

    www.day-dreamin.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! So ein nächtlicher Blog-Lese-Hunger ist fies, das kenne ich auch ;)

      Löschen
  2. Ich hab's gewusst oder befürchtet, dass es was Leckeres bei Dir zu sehen gibt. Und jetzt knurrt mein Mägelein. So ein bisschen Schnappes im Fruchtaufstrich ist schon was Feines. Echt verwirrend der ganze Marmeladen-Konfitüre-Fruchtaufstrichjungle ;)) Da soll man noch den Durchblick behalten, was man sich auf sein Brötchen oder Hörnchen schmiert. Bei mir auch gaaaaaanz große Zimtliebe. Könnte auch das ganze Jahr Zimtsterne essen :)))
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gefahr ist echt groß, dass es hier mal wieder um's Essen geht ;) Vielleicht hast du ja noch einen Snack im Kühlschrank gefunden. Ich war eben auch nochmal an der Torte, oh je...

      Ja, ne? Ich bin fast hintenübergefallen, als ich gesehen habe, dass es sogar eine eigene Verordnung mit eindrucksvoller Abkürzung für Marmeladengedöns gibt. Zum Glück musste ich mit meinem fertigen Aufstrich nicht zum Notar, um ihn ins Fruchtaufstrich-Grundbuch eintragen zu lassen. Es ist übrigens noch viel verwirrender, als ich geschrieben habe. Wenn so ein Fruchtaufstrich auf dem Wochenmarkt oder in einem Hofladen verkauft wird, darf er marmelade heißen, auch, wenn er nicht aus Zitrusfrüchten besteht. Im Supermarkt wirst du also nie eine "Erdbeermarmelade" finden, aber auf dem Markt oder beim Bauern durchaus, Verrückt, oder?

      Löschen
  3. Deine Bilder sehen wieder toll aus und das mit dem Markt in Neustadt klappt bestimmt! Lustig von einer Pfütze zur anderen hüpfend mit deinem Körbchen wirst du das Schlumpflied dabei vor dich hin summen 😄 Frag mich nicht, wie ich da jetzt drauf komme! 😉
    Beim Pflaumenmuss oder Quetschekraut, wie es bei uns heißt, bleibe ich jedoch altmodisch, da wird mit ganz wenig Zucker stundenlang eingekocht, wahlweise im Topf oder im Backofen. Und dann passt auch die Farbe! Es geht definitiv nichts über selbstgerechten "Fruchtaufstrich". Und auch wenn ich es seit Jahren besser weiß, bei mir wird es weiterhin "Marmelade" heißen! 😄 LG und genieß den Herbst in Heidelberg! Ich werde es im Herbst wohl nicht mehr schaffen, aber im Frühjahr will ich die Stadt auch mal besuchen. Vorher werden natürlich deine Citytips ausgiebig studiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Heike, du hast manchmal auch nur Knete und bunte Murmeln im Kopf 😄 Mag ich ❤️ Das mach ich mal, bringt bestimmt gute Laune.

      Quetschekraut kommt mir vage bekannt vor, kommst du aus dem Westerwald? Ich kenn das auch als Latwersch. Das wird in großen Kupferkesseln mit etwas Zimt gekocht und ist am Ende ganz dick und süß, das scheint etwas Ähnliches zu sein. Das schmeckt nochmal ganz anders als normale Marmelade... Wo wir beim Thema sind, ich will nämlich auch immer Marmelade zu allem sagen, waaah!

      Ach schön, dann geben wir uns im Frühjahr quasi die Klinke in die Hand. Sag Bescheid, wenn du noch Tipps etc. für HD brauchst 😊

      Löschen
    2. Der Westerwald liegt gleich nebenan. Wohne im Lahn-Dill-Kreis (Hessen an der Grenze zu NRW). Genau, früher wurde das Quetschekraut im großen Kessel in Gemeinschaftsarbeit gekocht.
      Auf die Heidelberg-Tipps komme ich gern zurück! Danke!

      Löschen
  4. Hallo Vera. Ich glaube ich werde das morgen direkt ausprobieren. Mit dem Rum hadere ich noch. Den müßte ich extra kaufen und dann steht er wieder rum. (Der Rum). Und Rum meinem Besuch andrehen wird schwierig. Andererseits alles was ich nicht brauche, stelle ich hier einfach an die Straße und schreibe zu verschenken dran. Dann wünsche ich Dir noch schönste Herbsttage in Deinem geliebten Heidelberg. Umziehen hat was, glaub mir. Und das mit Deinem neuen Heim klingt groooooßartig. Wir freuen uns auch schon alle sehr darauf:-) Liebe Grüße von Einer die gerade umgezogen ist. Tonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tonja, vielleicht gibt es eine kleine Kneipe am Cours Saleya, wo du fix einen Schluck Rum leihen könntest? Oder gibt es in Frankreich nicht auch diese kleinen Schnapsflaschen an der Kasse im Supermarkt? Ansonsten könntest du dir einen Baba Au Rhum kaufen und ihn ausquetschen. Wenn du eine fast volle Flasche Rum an die Straße stellst, ist das aber auch eine gute Lösung. Vielleicht hat ein Clochard damit den Tag seines Lebens ;)

      Hach, ich seh deine Bilder von Nizzaer Fensterläden mit Sonnenstrahlen so gerne... Du kannst Umziehen echt empfehlen, gell. Das stimmt wirklich, alles ist so spannend und neu, ich scharre auch schon mit den Hufen. Danke dir und liebe Grüße in den Süden!

      Löschen
  5. Konfitürenverordnung hin oder her - Hauptsache, es schmeckt! Ich liebe Marmeladiges und mach´ selbst gern Eigenkreationen. Und dabei ist es mir tatsächlich egal, wie die Mischung heißt, wenn´s lecker ist. Dein Zauberaufstrich hier hört sich auf alle Fälle danach an (lecker) und wird bei Gelegenheit getestet. Der Aufbruch zu neuen Horizonten ist immer zweischneidig und ich wünsche dir, dass die Freudeseite überwiegt. Die Pfalz ist herrlich und wird dich garantiert entschädigen, auch leutemäßig, denn die Pfälzer sind gutgelaunte Genießer in jeder Hinsicht.
    Liebe Grüße und Daumendrück, dass alles gut wird!
    Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist tatsächlich so verrückt... "Fruchtaufstrich" klingt für mich auch total merkwürdig. Wie "Jahresendflügelfigur", als würde da irgendein Verbot dahinterstecken oder als wäre es ein ganz doller Euphemismus für irgendwas. Ich sag privat auch Marmelaaadeee!

      Du hast Recht, die Zweischneidigkeit empfinde ich gerade stärker als gedacht. Das gemütliche Altbau-Innenstadt-Feeling wird mir fehlen und eben mein geliebtes Heidelberg. Außerdem ist das Objekt gerade nur eine ausgebeinte alte Fabrikhalle, wir haben noch gar keine Vorstellung vom Wohngefühl dort...
      Aber die Freudeseite überwiegt auf jeden Fall. Wir mussten ja nicht weg, sondern haben uns das so ausgesucht. Ein Umzug bringt immer so ein kribbeliges Gefühl mit sich, das man im Nachhinein als absolut magic empfindet. Das war 2011 so, als wir hier eingezogen sind und wird jetzt wieder so sein. Und beim leisesten Zweifel denke ich an die Industriefenster und den weißen Boden :)

      Löschen
  6. Antworten
    1. Den Herbst hatte ich dabei auch die ganze Zeit im Kopf. Das ist sowieso die leckerste Jahreszeit, finde ich :)

      Löschen
  7. Das sind die ultimativen Frühstückshörnchen für Sonntage. Warum habe ich jetzt nur keine hier ;_;? Zimt-Zucker-Teilchen gehen einfach immer *_*.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich krieg mein ganzes Zeug nie an den Mann, esse es dann selber und fühle mich schlecht :D Wir müssten Nachbarn sein!

      Löschen
    2. Da wär ich sofort dabei. Und anschließend gehen wir joggen xD.

      Löschen
  8. Himmel, es sieht soooooo lecker aus!
    Ich will, dass jetzt nochmal Zwetschkenzeit ist!
    Bitte. Danke.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.