Freitag, 13. Oktober 2017 30 Kommentare

Herbst Burger Rezept mit Walnusspesto, Gorgonzola, Feigen & Bacon

Werbung* für PENNY*

Auf manche Kooperationsanfragen würde ich am liebsten mit einem gebrüllten: "Und da fragen Sie noch? Ja, Mann!" antworten. Hier zum Beispiel. PENNY hat nämlich eine neue Produktlinie namens Butcher's Burger* herausgebracht, in der man alles findet, was man für den perfekten Burger zu Hause braucht. Es gibt verschiedene Buns, Patties, Beläge, Saucen und Steaks mit insgesamt über 70 Kombinationsmöglichkeiten. Alles ist schön hipsterig im schwarz-weißen Kreidetafel-Look verpackt, der Vollbart des abgebildeten Butchers sitzt perfekt.
Aus diesen Zutaten durfte ich mir eine Kombination aussuchen und gemeinsam mit vier anderen Bloggern mein persönliches Burger-Rezept kreieren. Ich werfe dann mal meinen Burger mit Vollkorn-Buns, Beef-Patties, Bacon und Onion BBQ Sauce in den Raum (im übertragenen Sinne natürlich). Selbst ergänzt habe ich Walnusspesto, Gorgonzola, Feigen und Feldsalat, so dass ein richtiger Herbst-Burger daraus wurde.

Herbst Burger Rezept mit Gorgonzola, Feigen, Walnusspesto und Butcher's Burger Patty

Ein bisschen verwundert war ich allerdings, warum ich den hippen Burgerbaukasten nicht schon längst selbst entdeckt hatte. Normalerweise habe ich einen verlässlichen Radar für Sachen, die neu, aus der Werbung, limitiert oder einfach geil verpackt sind. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich in unserem PENNY immer kurz vor 22 Uhr in Jogginghose auflaufe, hektisch Zutaten für's nächste Shooting zusammenraffe und hoffe, dass niemand den Puderzucker auf meinem Top bemerkt. Aber Tatsache, das ganze Butcher's Burger-Sortiment ist da! In der Frischfleischtheke, wo auch das Hackfleisch liegt. Und die Buns gibt es beim Toastbrot.

Herbst Burger mit Feigen, Gorgonzola, Walnusspesto und Butcher's Burger Buns

Für Fertigbrötchen sind die Butcher's Burger Buns echt super. Klar, mit meinen selbstgebackenen Burgerbrötchen kommen sie nicht mit, das schafft kein Bun der Welt. Aber man mag ja auch nicht immer stundenlang auf den Hefeteig warten. Sie sind keinesfalls so matschig wie diese Standardbuns, sondern haben durchaus Biss, Struktur und Geschmack. Also ein guter Kompromiss. Am besten kurz auf den Toaster oder Grill packen, dann sind sie köstlich.
Die Beef Burger Patties fand ich sogar besser als meine letzte Homemade-Version, weil sie nur wenig Wasser ziehen und kaum einschrumpeln. Den Größenvergleich zwischen frisch und gebraten sieht man auf dem Foto oben ganz gut. 

Herbstliches Burger Rezept mit Butcher's Burger von PENNY, Feigen und Gorgonzola

Beim Bacon hatte sich der Ästhetikfreak in mir schon über die perfekte runde Form gefreut. Deckungsgleich mit den Patties, juhu! Tja, nach dem Braten leider nicht mehr. Schmoll... Naja, das hätte ich mir auch denken können. Dem Geschmack tut es jedenfalls keinen Abbruch.
Mein Geheimtipp ist aber tatsächlich die Onion BBQ Sauce von Butcher's Burger. Burgersaucen sind bei uns sowas wie Tassen, wir haben sie alle und kaufen trotzdem ständig neue. Aber dieser unscheinbare kleine Becher konnte selbst uns abgebrühte Saucenprofis beeindrucken. Bitte in groß (oder besser in riesig) herstellen, lieber PENNY!

Herbst Burger mit Beef Patty, Vollkorn Buns, Gorgonzola, Walnusspesto, Feigen

Hier könnt ihr mal gucken, was es sonst noch so von Butcher's Burger* gibt. Die Cheddar Burger Patties oder die Teriyaki-Sauce finde ich ja auch noch heiß. Also wenn ihr im Handschuhsheimer PENNY ein Weibsbild mit eingemehlter pinker Jogginghose, fragwürdiger Frisur und diesen beiden Sachen im Arm seht, ich bin das NICHT. Übrigens: Endlich mal Verpackungen, die bloggereske Dark&Moody-Fotos nicht verschandeln...

Herbst Burger Rezept mit Gorgonzola, Walnusspesto, Feigen, Beef Patty und Bacon

Jetzt aber zum Rezept für den Herbst-Burger mit Walnusspesto, Gorgonzola, Feigen und Bacon. Für 2 Burger braucht man:

Für das Walnusspesto:
20g frische Basilikumblätter
70g Pecorino
20g Parmesan
100g Walnusskerne
2 geschälte Knoblauchzehen
40g Olivenöl
20g Walnussöl

Außerdem:
2 Handvoll Feldsalat
4 kleine oder 2 große Feigen
100g Gorgonzola

1. Alle Zutaten für das Walnusspesto mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren.

2. Feldsalat verlesen, waschen, trocknen.

3. Feigen waschen und in Scheiben schneiden.

4. Gorgonzola in fischstäbchengroße, aber etwas flachere Scheiben schneiden.

5. Zuerst den Bacon in einer beschichteten Pfanne auslassen. Herausnehmen und die Beef Patties im Bacon-Fett kräftig von beiden Seiten anbraten.

6. Während die Patties braten, die Vollkorn-Buns äquatorial halbieren und kurz toasten.

7. Zusammenbauen: Auf den unteren und oberen Brötchenhälften jeweils großzügig Walnusspesto verteilen. Auf die unteren Hälften dann nacheinander Feldsalat, Patty, Gorgonzola, Feigen, Bacon und Onion BBQ Sauce (viel) schichten. Die oberen Hälften auflegen und liebhaben 

Herbst Burger Rezept mit Gorgonzola, Feigen, Walnusspesto, Bacon, Beef Patties

Wer keinen Gorgonzola mag so wie mein Herr Ehemann, der packe stattdessen einfach ein zweites Patty auf seinen Herbst-Burger. Wer so schlau ist wie ich, der behalte den Gorgonzola bei und nehme trotzdem ein zweites Patty. Das Walnusspesto auf keinen Fall weglassen, das rockt. Gleiches gilt für Bacon und Sauce. Die Feigen - naja, sie stören nicht und machen den Burger in your face herbstlich. Aber ohne geht es auch. Was, und da war noch Salat? Hab ich den da drauf getan? Verrückt.

Die anderen vier Burgerkreationen könnt ihr euch bei patrickrosenthal.de, thank-you-for-eating.com, hatt-erzaehlt.com und tinastausendschoen.de ansehen. Während ich dies schreibe, kenne ich die Burger meiner Kollegen selbst noch nicht und bin ganz gespannt...

Mittwoch, 11. Oktober 2017 47 Kommentare

Serienabend-Ideen: Churro Pops am Mikado-Stiel & meine Top 3 Serien

Werbung* für Mikado*

"Jonathan Byers ist schon irgendwie heiß." Wie fast jeden Abend bingen (to binge, engl., verschlingen) mein Mann und ich diverse Serien. Zur Zeit "Stranger Things". Mein Mann schaut mich entgeistert an und fragt: "Und was ist mit Jon Snow? Und mit Obergruppenführer John Smith?" "Auch heiß. Alle heiß." 
Jaaah, soviel zu meinen Beweggründen, regelmäßig Serienabende einzulegen. Männchen kennt sein Weibchen und nimmt es mit Humor. Wenn er es allerdings mal wagt, irgendwelche Khaleesis oder Widerstandskämpferinnen heiß zu finden, kriegt er natürlich eins auf die Rübe. Frechheit sowas, wenn man die Elfenkönigin höchstpersönlich neben sich auf dem Sofa sitzen hat.

Serienabend Ideen Rezepte Churro Pops

Auf diesem Bild schaue ich übrigens nicht gierig auf die Churro Pops. Und auch nicht auf irgendwelche Obergruppenführer. Ich versuche einfach nur, für das Foto möglichst schön zu tun. 
Aber zurück zur Sache: Außer Serien schauen haben wir natürlich noch andere Interessen, Essen zum Beispiel. Kein Serienabend ohne einen Snack, auf dem man panisch rumkauen kann, wenn der Schnee Johannes von garstigen kleinen Kindern erstochen wird. 

Mikado Sticks Rezept Churro Pops Serienabend Snack Fingerfood

Mit Mikado* hatte ich ja schon einmal die Ehre - damals hatte ich eine Mikado-Torte gebaut, die sogar von Nilam auf YouTube nachgebacken wurde, yay!
Diesmal wollten die Mikado Sticks mit uns aufs Fernsehsofa, was sie liebend gerne durften. Je nach emotionalem Impact der Szene schaffe ich eine ganze Packung davon in zwei Minuten... Wie so ein kleiner Hase. Zack, ist die ganze Packung durchgezogen. 
Um das etwas zu entschleunigen, habe ich auf jeden Mikado Stick ein rundes Stück Churro aufgespießt.  Die so entstandenen Churro Pops helfen maßgeblich dabei, den Schlingprozess zu verlangsamen. Geschickt, oder?

Churro Pops Churros am Stiel Rezept mit Mikado Sticks

Hier ist das Rezept für ca. 10 Churro Pops am Stiel mit Schokolade und Hagelzucker:

Zutaten:
250ml Wasser
75g Butter
1 Prise Salz
120g Mehl
3 Eier
Je nach Fritteuse ca. 1l Öl zum Frittieren
6 gehäufte EL Zucker 
1 gehäufter TL Zimt
80g dunkle Schokolade
4 EL Hagelzucker

Material:
Fritteuse oder Topf plus Backthermometer
Backpapier
Schere
Topf
feines Sieb / Einhandsieb
Holzlöffel
Rührschüssel
Spritzbeutel mit Sterntülle
Gabel

Ideen für den Serienabend mit Churro Pops Rezept

1. Fritteuse auf 180 °C vorheizen. Wenn ihr Erfahrung damit habt, geht auch ein Topf mit Öl und Backthermometer zur Temperaturkontrolle. Backpapier in 10 ca. 15 x 15cm große Quadrate schneiden.

2. 250ml Wasser, 75g Butter und 1 Prise Salz in einen Topf geben. Aufkochen.

3. 120g Mehl in den Topf sieben, dabei mit einem Holzlöffel kräftig rühren.

4. Herdplatte ausschalten, Topf auf der Resthitze stehen lassen und weiterrühren, bis sich eine homogene Teigkugel vom Topfboden löst. 

5. Topf vom Herd nehmen, Teig in eine Schüssel geben und unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

6. Ein Ei nach dem anderen zugeben, dazwischen gut mit dem Holzlöffel verrühren. Keine Sorge, wenn der Teig zunächst inhomogen ist. Kräftig weiterrühren, nach einiger Zeit verbindet sich alles perfekt.

7. Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Auf ein Backpapier-Quadrat einen Teigkringel spritzen. Mit dem Backpapier nach oben vorsichtig in das heiße Öl legen. Nach ca. 2 Minuten das Backpapier mit einer Gabel abziehen, den Kringel wenden, nochmals ca. 2 Minuten frittieren. Herausnehmen und abtropfen lassen. Mit dem übrigen Teig ebenso verfahren. 

8. Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel mischen. Kringel darin wenden oder damit bestreuen. Schokolade im Wasserbad schmelzen, über die Kringel gießen. Die noch warme Schokolade mit Hagelzucker bestreuen. Im Kühlschrank auskühlen lassen. Einen Mikado Stick in jeden Kringel stecken.

Tipp 1: Immer nur einen Kringel spritzen, diesen sofort frittieren, dann erst den nächsten spritzen. Wenn man erst alle Kringel spritzt, zerfließt die Sternstruktur irgendwann. Für eine ausgeprägtere Reliefstruktur empfiehlt es sich außerdem, den Spritzbeutel mit dem Teig vor dem Spritzen ca. 30 Minuten im Kühlschrank zu lagern. 

Tipp 2: Damit die Churro Pops gut auf den Mikado Sticks halten, eher kleine Kringel mit um die 7cm Durchmesser spritzen. Die Mikado Sticks in die komplett abgekühlten Churro Pops stecken.

Mikado Sticks Rezept Churro Pops für den Serienabend

Solche Churro Pops sind natürlich etwas Arbeit und vor allem cool, wenn man mal einen Serienabend mit Freunden macht oder den Beginn einer neuen Staffel zelebrieren will. Die Mikado Sticks aus der Packung sind aber genauso fein. Man muss sich halt nur zusammenreißen, damit nicht nach zwei Minuten alles vorbei ist. Oder eine neue Packung aufreißen ;)

Serienabend Ideen Game of Thrones Rezept Churro Pops

Zum Schluss noch meine Top 3 Serien, die mich subjektiv am meisten kicken. Mit Platz eins langweile ich euch wahrscheinlich, aber da müsst ihr durch:

1. "Game Of Thrones" - mein Allzeit-Serien-Liebling im Bereich Fantasy / Mittelalter. Epische Storylines, intrigante Königinnen, gutaussehende Bastarde und viel Wein. GoT hat das gewisse Etwas, das süchtig macht.  
Im Sommer geht Game Of Thrones allerdings gar nicht bei mir. Erst, wenn die Blätter sich verfärben, es draußen ungemütlicher wird und der Winter naht, bin ich bereit für Westeros. Dementsprechend schauen wir jetzt nochmal alle alten Folgen, bis im Dezember die siebte Staffel auf BluRay rauskommt.

Alleinstellungsmerkmal: Bei anderen Serien weiß man ja meistens, naja, das ist der Held, der wird schon nicht sterben, sonst geht die Serie nicht weiter. Hier kann man sich auf gar nichts verlassen, was die Spannung auf ein ganz neues Niveau hebt.

Ansabbermaterial: Jon Snow

Serienabend Ideen Top 3 Serien Churro Pops Rezept

2. "The Man In The High Castle" - eine dystopische Alternativweltgeschichte. Die Achsenmächte haben den zweiten Weltkrieg gewonnen und die Vereinigten Staaten unter sich in die Japanese Pacific States und das Greater Nazi Reich aufgeteilt. Die Amerikanerin Juliana Craig gerät in die Widerstandsbewegung, verliebt sich aber geschickterweise in Joe Blake, der für den SS-Obergruppenführer John Smith arbeitet. Es tauchen geheime Filmrollen auf, die eine ganz andere Welt zeigen.

Alleinstellungsmerkmal: Die dicht gewebte Atmosphäre. Stimmung, Musik und Farben (oder eben nicht) ergeben eine faszinierende Parallelwelt. Details, die man aus der historischen Vergangenheit gut kennt, koexistieren mit fremden, Sci-Fi-artigen Elementen. 

Ansabbermaterial: Soll wohl eigentlich Joe Blake sein, bei mir funktioniert eher John Smith.

Churro Pops Game of Thrones Shirt

3. "Stranger Things" - ein gut gemachter Mix aus Mystery-Horror und Coming Of Age-Highschool-Geschichte. Nachdem in einer amerikanischen Kleinstadt in den Achtzigern ein Junge verschwunden ist, passieren übernatürliche Dinge. Eine Parallelwelt öffnet sich und ein Mädchen mit besonderen Fähigkeiten taucht auf...

Alleinstellungsmerkmal: Die coole Retro-Atmosphäre mit vielen Anspielungen auf die 80er Jahre: Steven King, E.T., Star Wars, BMX-Räder, Telefone mit Spiralkabel...

Ansabbermaterial: Okay, er ist in der Story erst 17. Aber ich finde Jonathan Byers, den großen Bruder des verschwundenen Jungen, not too bad.

(Nebenbei: Eine Serie, die mich völlig wuschig macht, ist „Gilmore Girls“. Die reden ja schneller, als man denken kann und in einer Folge mehr, als ich in meinem ganzen Leben bisher geredet habe. Waaah! Kann ich gar nicht haben.) 

 *** 

Seit dem 9. Oktober gibt es übrigens eine Gratis-Aktion von Mikado und maxdome im Handel, so dass man den perfekten Serienabend mit den Mikado Sticks genießen kann. Haltet mal die Augen offen, maxdome hat ja zum Beispiel auch Game Of Thrones im Programm sowie die Mysteryserie Wayward Pines. Damit habe ich gerade angefangen und empfehle sie jetzt schon sehr für Fans von Twin Peaks.

 Und ihr so? Was sind eure Top 3 Serien, habt ihr Tipps, wen sabbert ihr so an?