Sonntag, 26. November 2017 21 Kommentare

Bûche de Noël & Aligot mit Trüffel - Weihnachtsdinner Rezepte

Werbung* für Géramont*

"Sag mal, wo nimmst du eigentlich immer deine Ideen her?" Wenn ich meinen Pokerface-Tag habe, antworte ich darauf: "Pinterest" - Jo. Damit ist alles und nichts gesagt. "Google" wäre eine ähnliche Antwort. 
Heute habe ich aber meinen Butter-bei-die-Fische-Tag und gebe euch einen Geheimtipp: französische Zeitschriften und Foodblogs! Sei es die "ELLE à table" oder die "Saveurs", carnetsparisiens.com oder fraise-basilic.com - die Franzosen haben es drauf. Eine Extra-Schippe schöngeistige Ästhetik und Ideen abseits des hierzulande inflationär gehandelten Einheitsbreis. So. Jetzt wisst ihr, wo ich mit Vorliebe wildern gehe.
Zwei typisch französische Gerichte wollte ich schon immer mal ausprobieren. Zum einen das klassische Weihnachtsdessert Bûche de Noël, am liebsten mit Maronencreme. Zum anderen Aligot, den sexy Bruder des Kartoffelpürees - dekadent cremig durch den geschmolzenen Käse darin und gerne mit etwas Trüffel obendrauf. 
Dazu habe ich mir wieder meinen partner in crime... euh, partenaire de crime Géramont* ins Boot geholt. Zusammen präsentieren wir heute also zwei Rezepte sowie eine Tischdeko-Idee für ein gemütliches, französisch angehauchtes Weihnachtsdinner mit Freunden.

Bûche de Noël Rezept Maronen Schokolade Biskuitrolle
Zuerst die Bûche de Noël - ich bin stolz vor allen Weibern (warum ich jetzt Georg Büchner im Kopf habe und nicht Gustave Flaubert, weiß ich auch nicht). Der Kringel ist so monkig geworden, wie ich mir das gewünscht habe. Nicht retuschiert, ich schwör. Und die Kombi aus Schokoladen-Biskuitteig und Maronen-Vanille-Cremefüllung, so lecker!

Bûche de Noël mit Maronencreme Rezept

"Bûche" bedeutet übersetzt übrigens "Baumstamm". Es ist Tradition in Frankreich, diese an einen Baumstamm erinnernde Biskuitrolle zu Weihnachten als Dessert zu servieren. Sie soll an die Zeit erinnern, als man an Weihnachten noch das klassische Weihnachtsscheit im Ofen verbrannt hat. Mittlerweile sind große Öfen im Wohnbereich selten geworden, der Holzscheit ist dafür süß und essbar geworden.

Bûche de Noël Rezept mit Schokoladen Biskuit und Maronencreme

Hier ist das Rezept für eine "Bûche de Noël" Biskuitrolle aus Schokoladen-Biskuitteig und Maronen-Vanille-Creme - ein Weihnachtsdessert für 8 Personen:

Für den Schokoladen-Biskuit:
4 Eier (Größe M)
40g Zucker
40g brauner Zucker
40g Puderzucker
1 Prise Salz
100g Mehl
20g Kakaopulver
Plus etwas Zucker, um das Küchentuch zum Aufrollen zu bestreuen

Für die Creme:
140g (1 Päckchen) Tortencremepulver Vanille
150ml kalte Milch
80g Maronencreme (fertig kaufen oder nach meinem Rezept hier selber machen)
70g Géramont Frisch Genuss* (leicht geschlagener, französischer Frischkäse mit Crème fraîche und etwas Fleur de Sel aus der Camargue verfeinert, das macht sich sehr lecker in der Creme)
70g weiche Butter
Ausgekratztes Mark einer Vanilleschote

Für die Deko:
200g Zartbitter-Kuvertüre
100g flüssige Schlagsahne
2 EL Puderzucker
Schokoladendekor - ich habe in einer Silikonform Sterne aus Zartbitterschokolade gegossen
Kleine Zweige

Französisches Dessert Weihnachten Bûche de Noël Géramont Frisch Genuss


1. Backofen auf 200 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. 4 Eier in eine Rührschüssel geben. 40g normalen Haushaltszucker, 40g braunen Zucker, 40g Puderzucker und eine Prise Salz zugeben. Mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe mindestens 5 Minuten schlagen, bis die Masse eindickt.

3. 100g Mehl und 20g Kakaopulver darüber sieben. Mit einem Schneebesen zügig einrühren. Nicht zu lange rühren, gerade so, dass der Teig homogen ist.

4. Den Biskuitteig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech gießen. Glattstreichen, so dass ungefähr ein Rechteck entsteht. Ca. 5cm Abstand zu den Rändern des Backpapiers / Blechs lassen. Auf der zweiten Schiene von unten 10 bis 12 Minuten backen.

5. Ein sauberes Küchentuch auf der Arbeitsfläche auslegen und mit Zucker bestreuen, damit der Biskuit nicht daran kleben bleibt. Den fertig gebackenen Biskuit aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit dem Backpapier nach oben auf das gezuckerte Küchentuch legen. Backpapier vorsichtig abziehen. Mit Hilfe des Küchentuchs so aufrollen, wie auch später die Biskuitrolle gerollt sein soll. Komplett auskühlen lassen.

6.140g Vanille-Tortencremepulver zusammen mit 150ml kalter Milch, 80g Maronencreme, 70g Géramont Frisch Genuss, 70g weicher Butter und dem Mark einer Vanilleschote in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zwei Minuten lang zu einer glatten Creme aufschlagen. 

7. Den komplett ausgekühlten Biskuitteig vorsichtig entrollen und vom Küchentuch lösen. Gleichmäßig mit einer ca. 1cm dicken Schicht Maronen-Vanille-Creme bestreichen. Wieder aufrollen, mit der Naht nach unten auf die Servierplatte setzen und in den Kühlschrank stellen. Für Reste der Creme werdet ihr schon eine Verwendung finden... 

8. 200g Zartbitter-Kuvertüre fein hacken und in eine kleine Schüssel geben. 100g Schlagsahne erhitzen, aber nicht kochen lassen! Heiße Sahne auf die Kuvertüre gießen. Abdecken und 2 bis 3 Minuten stehen lassen. Vorsichtig mit einem Schneebesen verrühren, bis eine homogene Creme entstanden ist. 
Ganache entweder sofort auf die Bûche streichen oder wenn die Konsistenz noch nicht fest genug ist, etwas bei Zimmertemperatur stehen lassen. Die eingestrichene Bûche de Noël bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

9. Vor dem Servieren mit 2 EL Puderzucker bestäuben und mit Schoko-Elementen und kleinen Zweigen dekorieren. 
Für die Schokoladensterne habe ich 100g Zartbitterschokolade mit 1 TL Kokosöl zur Verbesserung der Fließfähigkeit überm Wasserbad geschmolzen, in eine Stern-Silikonform gegossen und 20 Minuten in den Tiefkühler gestellt. 


Aligot Kartoffelpüree mit Käse und Trüffel Rezept Weihnachtsmenu

Nun das Aligot! Aligot ist ein traditionell französisches Gericht aus dem südlichen Massif Central. Es wurde ursprünglich von Priestern für Jakobs-Pilger erfunden, ist also eher kein Diätessen. Wir haben hier ein weiches, wärmendes Kartoffelpüree, das mit geschmolzenem Käse vermischt ist. Die dekadente, super cremige Konsistenz könnt ihr euch vorstellen... Mit darüber gehobeltem Trüffel,  gebräunter Butter, etwas Salbei und extra Weichkäse-Topping die perfekte Beilage für's Weihnachtsmenu. Dazu passt zum Beispiel Entenbrust.

Aligot Trüffel Rezept Géramont geröstete Kürbiskerne

Für den absoluten Pimp legt man ein paar Scheiben vom limitierten Géramont mit gerösteten Kürbiskernen* auf das warme Aligot und lässt diesen leicht anschmelzen. Weil ich unbedingt die hübschen Staub Mini Cocottes verwenden wollte, diese aber leider sehr mini sind, liegt der arme Kürbiskern-Géramont jetzt daneben. Aber in echt gehört der unbedingt aufs Aligot gepackt. Knackig geröstete Kürbiskerne sind nämlich der perfekte Kontrast zum cremig-schmelzigen Drumherum.
Im Aligot selbst habe ich die cremig-zarten Scheiben fein-würzig von Géramont* verwendet. Sie verschmelzen innerhalb von wenigen Minuten mit dem warmen Kartoffelbrei.

Aligot mit Trüffel Rezept Kartoffelstampf Kartoffelpüree mit Käse

Rezept für Aligot (Kartoffelstampf mit Käse) mit Trüffeln, brauner Butter, Salbei und Weichkäse als Beilage für's Weihnachtsmenu, für 4 Personen:

Aligot:
750g mehlig kochende Kartoffeln
150g Crème fraîche
1 Knoblauchzehe
1/4 TL geriebene Muskatnuss
Salz, Pfeffer

Garnitur:
60g Butter
6 Blätter frischer Salbei
1 ganze Trüffel
200g Géramont mit gerösteten Kürbiskernen* (wie der normale milde Weichkäse mit zartem Schimmel von Géramont, aber als limitierte Auflage mit gerösteten Kürbiskernen)

1. 750g Kartoffeln waschen, schälen, putzen, vierteln. In einem Topf in Salzwasser ca. eine halbe Stunde weich kochen. Abgießen und entweder durch eine Presse zurück in den abgetrockneten Kochtopf drücken oder in den Topf zurückgeben und mit dem Pürierstab darin pürieren.

2. Die Rinde von 200g würzigem Käse abschneiden. Den Käse und 150g Crème fraîche zum Kartoffelpüree in den Topf geben. Bei geringer Hitze auf den Herd stellen und so lange rühren, bis der Käse geschmolzen ist. 

3. Knoblauchzehe schälen und zum Aligot pressen. Mit 1/4 TL geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Warm halten.

4. Butter und Salbeiblätter in einem kleinen Topf blubbernd erhitzen, bis die Butter bräunt (dauert etwas). Die Salbeiblätter nur kurz mitfrittieren und aus der Butter fischen, sobald sie knusprig sind.

5. Aligot in Schälchen oder auf Tellern anrichten. Trüffel darüber hobeln. Weichkäse auf dem Aligot verteilen. Mit brauner Butter übergießen und mit den knusprigen Salbeiblättern garnieren. 

Tischdeko Weihnachten weiss schlicht Weihnachtsdinner französisch

Die Tischdeko für's französische Weihnachtsdinner kann gerne schlicht bleiben - klassisch, hell und stilvoll. Weißes Keramikgeschirr, weiße Leinenservietten und ein paar grüne Zweige, mehr nicht.

Tannenzweige Zweige in Flaschen Tischdeko Weihnachten Cryptomeria Sicheltanne

Als Blickfang für die weihnachtliche Tischdeko habe ich Sicheltannen-Zweige (Cryptomeria) in Glasflaschen gestopft und mit Wasser aufgegossen. Dadurch erhält man einen coolen Lupeneffekt. Man kann hier sehr schön mit verschiedenen Flaschengrößen und verschiedenen Zweigen experimentieren, Tanne, Stechpalme, Kiefer... Die mit Tannenzweigen gefüllten Flaschen könnte man auch als Kerzenständer verwenden.

Tischdeko französisches Weihnachtsdinner Cryptomeria weiss

Um die weißen Leinenservietten habe ich ein weißes Stoffband gewickelt, eine kleine Kugel mit schwarzen Sternen daran befestigt und einen Cryptomeria-Zweig unter das Band geschoben. Mit einem einfachen weißen Papierstück, auf dem der Name des Gastes steht, wird die Serviettenkonstruktion zur Platzkarte.
Es werden natürlich nur Freunde zum Weihnachtsmenu eingeladen, deren Namen französisch klingen UND einen weihnachtlichen Bezug aufweisen. Gegenüber von Natalie sitzt Noëlle. Madeleine und Charlotte dürfen immerhin mal zum Nachtisch vorbeischauen. Pascal kriegt leider erst nächstes Frühjahr wieder was zu essen.
Wer aber weitere Tipps für schöne französische Blogs oder Zeitschriften für mich hat, darf unabhängig vom Namen jederzeit Platz nehmen!

Dienstag, 21. November 2017 26 Kommentare

Kürbis-Senf-Hackbällchen im Teigmantel / Fleischbällchen Auflauf

Werbung für THOMY Senf*

Zur Zeit ist Essen meine größte Fantasie. Was möglicherweise daran liegt, dass ich seit dem Plätzchenbuchshooting diesen Sommer Diät mache und mich auf 1100kcal pro Tag gesetzt habe (don't try this at home, wenn euch etwas an euren sozialen Beziehungen liegt). 
Aber - positiver Nebeneffekt - mir fallen die geilsten Rezepte und Geschmackskombinationen ein. Ich liege nachts wach und denke: "Oaahhh. Hackbällchen. Mit würzigem Senf, cremigem Kürbis und süßem Ahornsirup. Ein bisschen Knoblauch, Cayennepfeffer, Paprika... Dann überbacken wir das mit einem außen knusprigen, innen fluffigen Teigmantel. Und darüber schütten wir eine Flasche Bourbon und überbacken alles nochmal mit Feta, Cheddar und Taleggio." 

Kürbis-Senf-Hackbällchen im Teigmantel Rezept

Auf Letzteres habe ich aus Gründen des Anstands mal verzichtet, aber ansonsten habe ich mein zweites Rezept begleitend zur Senf-Kochschule von THOMY genauso umgesetzt: Es gibt würzige Kürbis-Senf-Hackbällchen im Teigmantel.
Schuld an der Grundidee ist übrigens Kochprofi Mike Süsser mit seinem nonchalanten "Frikadellchen!" (0:43 im ersten Video zur Senf-Kochschule*). Sowas darf man mir doch nicht sagen! Mensch, Mike. Das ist unverantwortlich. Ich liege dann nächtelang wach und denke nur noch: "Frikadellchen!". Siehe oben.


Seit letztem Donnerstag ist nun das zweite Video aus Süssers Senf-Kochschule für THOMY* online, diesmal macht Mike drei Senf-Marinaden: Mit Curry, Aprikosenmarmelade und Chili für Hühnchen, mit Knoblauch, Kräutern und Sojasauce für Schwein und mit Dill und Zitronenabrieb für Fischfilets. Noch mehr Material für schlaflose Nächte...

Rezept mit THOMY mittelscharfem Senf: Kürbis-Senf-Hackbällchen

Für meine Kürbis-Senf-Hackbällchen im Teigmantel habe ich den THOMY Delikatess Senf Mittelscharf* hergenommen. Davon kommen zwei Esslöffel in die Hackmasse und auf die fertigen Fleischbällchen gehört natürlich auch nochmal eine gute Schippe Sempft.

Kürbis Hackbällchen mit Senf Rezept

Rezept für Kürbis-Senf-Hackbällchen im Teigmantel, 21 Fleischbällchen, Auflauf für 3 Personen

(Durchmesser der ofengeeigneten Pfanne oder Backform: 26cm)

Für die Hackbällchen:
350g Kürbis, z.B. Butternut oder Hokkaido
500g gemischtes Hackfleisch
2 EL Senf (zum Beispiel THOMY Delikatess Senf Mittelscharf*)
1 Ei
1 Scheibe Vollkorntoast, ungetoastet
1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, geschält und gepresst
1 EL Ahornsirup
1 EL Paprikapulver
1 TL Worcestershire-Sauce
1 Messerspitze Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer (ruhig großzügig)

Für die Sauce:
130ml passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe, geschält und gepresst
1 EL Olivenöl
1 TL Ahornsirup
1 TL Kräuter, zum Beispiel Oregano oder Thymian
1/2 TL Paprikapulver
1 Messerspitze Cayennepfeffer
1 Messerspitze Zimt
Salz und Pfeffer

Für den Teigmantel:
1 Packung fertiger Pizzateig (wer mag, kann den Teig gerne selber machen, ca. 200g werden gebraucht)
1 Eigelb
1 EL Wasser
1 TL Olivenöl
21 Blättchen glatte Petersilie

Hackbällchen im Teigmantel mit Kürbis und Senf

1. 350g Kürbis würfeln. In einer Backofenform mit Deckel 25 Minuten bei 200 °C weich garen.

2. In einer großen Schüssel 500g Hackfleisch, 2 EL Senf, 1 Ei, 1 zerkrümelte Scheibe Vollkorntoast, 1  fein gewürfelte Zwiebel, 2 gepresste Knoblauchzehen, 1 EL Ahornsirup, 1 EL Paprikapulver, 1 TL Worcestershire-Sauce, 1 Messerspitze Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer verkneten. 

3. Den fertig gegarten Kürbis in einem hohen Gefäß fein pürieren. 200g Kürbismus abnehmen, in die Schüssel zur Hackmasse geben, einarbeiten.

4. Zum restlichen Kürbismus dazugeben: 130ml passierte Tomaten, 1 gepresste Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, 1 TL Ahornsirup, 1 TL Kräuter, 1/2 TL Paprikapulver, 1 Messerspitze Cayennepfeffer, 1 Messerspitze Zimt, Salz und Pfeffer.

5. Das Kürbis-Tomatenpüree als Bett für die Hackbällchen in einer ofengeeigneten Pfanne oder Backform verteilen.

Hackbällchen Auflauf unter der Brothaube im Teigmantel gebacken

6. Aus der Hackmasse 21 Hackbällchen à jeweils ca. 40g formen. Die Bällchen in die Pfanne setzen. Bei einer Pfanne oder Form mit einem Durchmesser von 26 cm passen in den äußeren Ring 13 Hackbällchen, in den inneren Ring 7 und in die Mitte eines. 

7. Die Hackbällchen 10 Minuten bei 200 °C Ober- / Unterhitze vorbacken.

8. In der Zeit den Pizzateig auswickeln, auf dem Papier belassen, aber noch etwas ausrollen. Einen Kreis mit einem Durchmesser von ca. 26cm ausschneiden. Dazu einen umgedrehten Essteller als Schablone und ein scharfes Messer verwenden. Teigreste nicht wegwerfen, einfach mit Öl und Kräutern bestreichen und separat mitbacken - kleiner Snack.

9. Den Teigkreis mit Hilfe des Papiers auf die vorgebackenen Fleischbällchen bugsieren. Papier wegwerfen.

10. Eigelb mit 1 EL Wasser und 1 TL Olivenöl verrühren, Teighaube damit einpinseln. Auf jeden Hubbel ein Petersilienblatt legen und nochmal mit Ei-Mixtur überlackieren.

11. Ca. 20 Minuten bei 200 °C Ober / Unterhitze fertigbacken. Mit extra Senf servieren.

Kürbis Hackbällchen Senf Fleischbällchen überbacken im Teigmantel

Ich hatte damit gerechnet, dass die Petersilienblätter schwarz werden, der Teigmantel trocken oder wahlweise total durchgesifft und die Kürbis-Senf-Hackbällchen darunter fad und wässrig. Aber nichts davon ist passiert. Als ich dieses Prachtstück von Hackbällchen-Auflauf aus dem Backofen holte, hätte ich mich am liebsten vor ihm auf die Knie geworfen. 

Kürbis Senf Hackbällchen Fleischbällchen Teigmantel

Vor allem ist der Auflauf so, so lecker! Der Kürbis macht die Hackbällchen zart und saftig. Dank der großzügigen Senfdosis und den Gewürzen sind sie schön aromatisch. Die Süße vom Ahornsirup ist ein wunderbares Gegengewicht dazu und die Teighaube ist oben knusprig, unten fluffig. Und nicht zuletzt kann man mit so einem Gerät auf dem Tisch verdammt gut angeben. 

Kürbis Hackbällchen mit Senf Hackfleisch Pie überbacken im Teigmantel

Umso schwieriger war es, das Ding in meine Diät zu integrieren. Vier Frikadellchen mit Teigmantel hatte ich mir abgewogen und gegessen - zack, Kalorienguthaben für den restlichen Tag verbraucht. Die anschließende Bildbearbeitung war kein Spaß, das kann ich euch sagen...
Deswegen müsst ihr jetzt meine unterdrückten Futterträume ausleben (so wie manche Mütter, die selbst gerne Tänzerin geworden wären und ihre Töchter dafür ins Ballett stecken). Macht diese Kürbis-Senf-Hackbällchen, langt kräftig zu, lasst sie eure Seele an einem kalten Spätherbstabend wärmen und euren Gaumen erfreuen! 
Ich träume in der Zeit schon mal von selbstgemachten Ravioli, gefüllt mit Ziegenfrischkäse, Rosmarin, Senf, Honig und Feigenstückchen, geschwenkt in brauner Butter oder Walnussöl... Oh, Spoiler ;)

PS: Hier findet ihr mein erstes Rezept für die THOMY Senf Kochschule, Whiskey-Honig-Senf mit selbstgemachten Laugenbrezeln.

Samstag, 18. November 2017 23 Kommentare

Tischdeko Weihnachten & DIY Dosen Windlicht in Weiss, Rosa, Kupfer

Werbung* für Cans For Life*

Tischdeko war bisher immer etwas für mich, das nur die anderen haben. Die mit einem Esstisch, der gepflegt im Wohnbereich statt in der Küche steht. Denn warum soll ich bitte Centerpieces aus Weihnachtskugeln, Silbereichen-Arrangements und DIY Dosen-Windlichtern drapieren, wenn von oben grelles Küchenlicht draufbrezelt und 60cm daneben die Spülmaschine läuft? 
Aber jetzt haben wir die Küche ja schön. Gut, die Spülmaschine ist immer noch da - wäre schlimm, wenn nicht - aber der Raum ist insgesamt viel wohnlicher. Und auf einmal rücken weihnachtliche Tisch-Arrangements in den Bereich des Denkbaren.

Tischdeko Weihnachten mit DIY Dosen Windlichtern in Rosegold Rosa Weiss

Fotografiert habe ich die Weihnachts-Tischdeko trotzdem auf meinem Schreibtisch, da ist einfach besseres Licht. Das vergesst ihr aber bitte schnell wieder!
Das Farbschema mit Weiss, Blush (hat mit Rosa absolut nix zu tun) und Kupfer würde jedenfalls perfekt zu unserer neuen Wandfarbe in der Küche passen, einem edlen Leberwurst-Ton. Vielleicht schaffe ich es ja sogar, die Silbereichen-Pflanzen bis Weihnachten durchzubringen. Um die restliche Deko muss ich mir keine Sorgen machen, die ist komplett aus Dosen gewerkelt und damit ziemlich unzerstörbar.

DIY Windlicht Dose bepflanzt Silberblatt Silbereiche Weihnachten Deko

Vor einiger Zeit hatte ich ja schon ein Rezept in der Dose mit Zutaten aus der Dose gebloggt - die Pumpkin Spice Muffins mit Kichererbsen. Dafür waren die deutsche Initiative Lebensmitteldose* und ihr Magazin Made for Food* meine Inspiration.
Auf die Idee mit der Tischdeko aus Dosen hat mich nun der Blog des Projekts Cans for life* gebracht. Cans for life ist ebenfalls eine Organisation, die zeigen will, was Metallverpackungen so alles können. Die Initiative ist aber international ausgerichtet und nicht nur auf Lebensmittel fokussiert. Hier gibt es neben Rezepten* auch coole DIY-Ideen mit Dosen*. Ich finde, das ist eine super Sache: Dosen kosten praktisch nix, man bekommt sie gratis zum Einkauf dazu. Sie sind nachhaltig, stabil, minimalistisch schön und man kann alles Mögliche damit anstellen. DIYs aus Dosen sehen auch nicht so schnell gebastelt aus, weil Metall ja ein ernstzunehmendes Material ist ;)

Dosen DIY Windlicht Stern Platzkarte Tischdeko

Und da ich seit neuestem einen adretten Akkubohrer besitze, konnte ich ganz ohne Männchenbeistand diese schlichten Windlichter aus Dosen herstellen. Das DIY ist praktisch selbsterklärend, ich habe aber trotzdem eine Anleitung mit ein paar Tipps mitgebracht.

Das braucht ihr, um Windlichter aus Dosen selber zu machen:

Selbstklebende Folie
Das Muster eurer Wahl als Ausdruck oder Zeichnung auf Papier
Bleistift
Kugelschreiber
Schere
Lebensmitteldose
Bohrmaschine mit Metallbohrer
Sprühfarbe, zum Beispiel Weiß, Rosa und Kupfer

DIY Dosen Windlicht selber machen basteln

1. Zuerst müsst ihr überlegen, welches Muster ihr in euer Dosen-Windlicht bohren wollt. Bei mir wurde es ein Stern, was auch sonst - aber ich kann mir auch Blätter, Herzen oder Kreise gut vorstellen. Diese Motiv eurer Wahl braucht ihr als Vorlage, einfach ausgedruckt oder aufgemalt auf Papier.
Die Dose sollte ausgespült und abgetrocknet sein, das Etikett entfernt. Etikettenreste bekommt man mit Nagellackentferner gut runter.

2. Die selbstklebende Folie auf einen nicht zu harten Untergrund legen. Zeitschriftenstapel ist perfekt, Schreibtischplatte eher nicht. Auf der Folie das Papier mit dem Motiv platzieren. Das Motiv fest mit einem Kugelschreiber nachfahren, so dass es sich in die darunter liegende Folie drückt.

3. Nun kann man das auf die Folie übertragene Motiv leicht mit der Schere ausschneiden.

4. Diese Schablone auf die Dose kleben.

Dosen Windlicht basteln DIY mit Lebensmitteldose Bohrmaschine

5. Zum Bohren wählt man am besten einen Metallbohrer. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass es auch mit einem Holzbohrer gut klappt. Diese sind ja vorne spitz und greifen so schneller auf der gewölbten Dosen-Oberfläche. Man kann auch mit verschiedenen Bohrergrößen arbeiten.

6. Schutzbrille und Schutzhandschuhe tragen. Die Dose gut festhalten und entlang der aufgeklebten Schablone Löcher bohren. Dabei durchaus etwas Druck ausüben, aber unbedingt kontrolliert, damit man nicht abrutscht. Wenn das Motiv fertig gebohrt ist, die Schablone abziehen.

7. Die Dose nach Wunsch mit Sprühfarbe lackieren.

8. Ein Teelicht hineinsetzen - fertig ist das Dosen-Windlicht.

Dosen Windlicht mit Lochmuster selber machen basteln DIY

Zum DIY Dosen-Windlicht gibt es auch wieder eine Collage für Pinterest - was bin ich heute wieder selbstlos ;) 
Schön sind übrigens auch unregelmäßig gebohrte Löcher in verschiedenen Größen wie bei der rosa, äh, blushfarbenen Dose. 
Profitipp: Wenn man es ganz perfekt machen will, stellt man die Windlichter ins Dunkle. Kommt so ein bisschen stimmungsvoller als mit dem perfekten Weißabgleich bei Tageslicht fotografiert. 

Tischdeko Weihnachten Weiss Rosa Kupfer Rosegold Dosen
Außer Windlichtern kann man aus Dosen noch andere coole Elemente für eine Tischdeko machen. Das Muffinprinzip kennt ihr ja schon -  einfach Muffins in kleinen Dosen backen, ein Fähnchen mit dem Namen des Gasts reinpieken und fertig ist die Platzkarte.

Weihnachtliche Tischdeko mit Dosen in Kupfer Weiss Rosa Rosegold

Dann sieht es schön aus, wenn man die Dosen mit passendem Kleinkram befüllt. Zu Weihnachten bieten sich farblich passende Kugeln oder Tannenzapfen an, zu anderen Gelegenheiten könnte man zum Beispiel an Beeren, Süßigkeiten oder kleine Ostereier denken.

Tischdeko Weihnachten Kupfer Rosegold Weiss Rosa mit DIY Dosen Windlichtern

Die Dosen kann man in jeder denkbaren Farbe ansprühen, so dass sie in jedes Farbkonzept passen. Sehr schön machen sich Metallic-Farbsprays wie hier Kupfer oder Roségold. Auch als Besteckhalter sind sie praktisch.

Tischdeko Rosegold Weihnachten DIY Dosen Kupfer Weiss

Und schließlich lassen sie sich super bepflanzen. Zu Weihnachten finde ich Dosen mit Silbereiche oder Mini-Nadelbäumen hübsch, ansonsten vielleicht Kräuter wie Schnittlauch oder Basilikum, Sukkulenten, Blüten oder auch mal Gemüse?
Damit habt ihr auf jeden Fall eine preiswerte, stilvolle und leicht herzustellende Tischdeko. Bleibt mehr Budget für dekadente Wurst, Toleranzspielraum für prollige Jogginghosen und Zeit, um die Pailletten vom Dekokissen in gleichsinnig angeordneten Reihen auszurichten. DAS wird ein Weihnachten!



Mittwoch, 15. November 2017 27 Kommentare

DIY Adventskalender: Eiswaffel Bäume, Winterwald aus Eistüten

Für irgendeinen Blogpost hatte ich mal Eiswaffeln bei Amazon bestellt. Bei dem einstelligen Betrag hatte ich nicht mehr groß geguckt und einfach auf "Bestellen" geklickt - tja, dabei hatte ich die dreistellige Mengenangabe übersehen. Es kam ein riesiges Paket mit Eistüten, so dass ich mir kurz überlegt hatte, den Luigi zu machen und auf Eisdiele umzusatteln. Letztendlich habe ich sie aber nur möglichst platzsparend in einen kleineren Karton gequetscht und in die Speisekammer aufs oberste Regal geschubst. 
Daraus lernen wir: Man weiß nie, wozu etwas noch gut ist. Zum Beispiel für unseren diesjährigen Adventskalender. Der besteht nämlich aus umgedrehten Eiswaffeln, mit Schokolade überzogen und mit Streudekor auf Winterwald-Bäumchen gepimpt. 

DIY Adventskalender Eiswaffel Bäume Winterwald aus Eistüten und Schokolade

So ein Wald aus schokobraunen Eiswaffel-Bäumen ist natürlich völlig realistisch. Wer kennt sie nicht, die heimische Brauntanne? Oder wie Mira sehr treffend bemerkte: "Lauter Tschipfel in Braunkack!" (aus "Willkommen bei den Sch'tis", amüsanter Film für gemütliche Novemberabende).

Eiswaffel Adventskalender WInterwald Tannenbäume mit Schokolade

Mit dem Braunkack-Tschipfel-Adventskalender bin ich jedenfalls höllisch zufrieden. Das Beste daran ist, dass er komplett essbar ist. Das heißt, 24 von den restlichen 288 Eiswaffeln werden ihrer Endbestimmung zugeführt. Man muss nach Weihnachten kein sperriges Ungetüm aus Papierhäuschen irgendwo verstauen, weil man zum Wegwerfen zu sentimental ist und weil das ja Arbeit war (nur um im folgenden Jahr erleichtert festzustellen, dass die Papierhäuschen alle verknickt sind und guten Gewissens entsorgt werden können). 

Adventskalender DIY Eiswaffel Bäume Eistüten Winterwald Schokolade

Außerdem ist dieser Adventskalender aus Schokoladen-Bäumen eine relativ sichere Methode, um meinen Hardgainer-Mann zu feeden. Er ist nämlich gerade sehr daran interessiert, zuzulegen... Weil sein Stoffwechsel ja so gut ist, dass er sich eine Pfanne Käsespätzle und eine Tafel Schokolade reinstellen kann und trotzdem ein Schlaks bleibt. Der Arme, nicht wahr?? Da eile ich als treusorgendes Weibchen sofort zur Hilfe. Auf die großen Winterwald-Tannen dürfte gut und gerne eine halbe Tafel Schokolade kommen. Und unter den Eiswaffeln sind ja auch nochmal kleine Schokoüberraschungen versteckt...

Eiswaffel Adventskalender DIY essbarer Winterwald aus Eistüten Bäumen

Braucht ihr ein Rezept oder sowas wie eine DIY-Anleitung für den Eiswaffel-Adventskalender? Eigentlich ist es selbsterklärend, aber ich strukturiere das trotzdem nochmal kurz.

Man braucht:

24 Eiswaffeln
Scharfes Messer
2 verschieden große Töpfe für's Wasserbad, die ineinander passen
3 Tafeln Zartbitter-Schokolade
3 Tafeln Vollmilch-Schokolade
2 EL Kokosöl
Mit Backpapier ausgelegtes Schneidebrett, das in den Kühlschrank passt
Streudekor nach Wunsch, Sterne, Schneeflocken, Perlen...
Je nach Zwanghaftigkeit eine Pinzette
Kokosraspel
Schokoladenziffern
Zuckerschrift in Weiß
Großer Teller
...und natürlich Kleinkram zum Füllen

Adventskalender Winterwald Eiswaffeln Eistüten Bäume Schokolade DIY

1. Der Eistüten-Adventskalender sieht am schönsten aus, wenn die Eishörnchen unterschiedliche Größen haben. Mit einem scharfen Messer kann man sie vorsichtig am offenen Ende zurechtstutzen, das ging besser als erwartet. Mit  billigen Eiswaffeln aus am Stück geformter, pappeähnlicher Waffel geht es übrigens am besten. Die teureren, gerollten aus dicken Waffeln splittern schneller.

2. Nun den größeren Topf mit Wasser füllen und den kleineren Topf hineinsetzen. Die Zartbitterschokolade klein brechen und zusammen mit einem EL Kokosöl in den kleineren Topf geben. Schmelzen lassen. 12 Eiswaffeln in der geschmolzenen Schokolade wenden (ein bisschen Sauerei lässt sich nicht vermeiden, Augen zu und durch). 

3. Die Schoko-Bäumchen ca. 15 Minuten bei Raumtemperatur auf dem mit Backpapier ausgelegten Schneidbrett stehen lassen, damit die Schokolade nicht mehr ganz so flüssig ist. Ist die Schokolade noch zu flüssig, rutscht das Streudekor nach unten. Da müsst ihr einfach testen, wann der Zeitpunkt für die Streudekor-Applikation richtig ist.

4. Von Hand oder mit Hilfe der alten Pinzette aus dem Präpkurs das Streudekor applizieren.

DIY Adventskalender Eiswaffel Bäume Eistüten Winterwald

5. Ein paar Tannen mit Kokosflocken bestreuen und Schokoladenziffern anbringen. Bei mir hat nicht jede Eiswaffel-Tanne eine Zahl... Fand ich schöner. Ist halt ein antiautoritärer Adventskalender.

6. Einige Schokobäume einfach so lassen, da wird dann eine Zahl mit Zuckerschrift draufgeschrieben.

7. Die dekorierten Winterwald-Bäume auf das mit Backpapier ausgelegte Schneidbrett setzen und ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen. 

8. Wenn die Schokolade fest ist, auf die nicht verzierten Schokobäume mit Zuckerschrift Zahlen schreiben.

9. Mit der Vollmilch-Schokolade und den restlichen 12 Eiswaffeln ebenso verfahren. Wer genug Töpfe hat, kann auch zwei Wasserbäder zeitgleich aufsetzen und dunkle und helle Schokolade simultan verarbeiten.

10. Einen großen Teller dick mit Kokosraspel bestreuen (=Schnee) und die Eistüten-Bäume darauf platzieren. Unter den Eiswaffeln kleine Überraschungen verstecken.

Eiswaffel Bäume Adventskalender DIY Eistüten Winterwald

Den Eiswaffel-Winterwald-Adventskalender habe ich letztes Wochenende hergestellt und bisher ist nichts weich geworden. Langzeit-Erfahrungen habe ich zwar noch keine, aber ich denke mal, dass dann auch nichts mehr aufweicht. Also viel Spaß beim Bauen und natürlich auch beim Abholzen!

PS: Erfahrungswerte nach einer Woche: Nicht ins beheizte Schlafzimmer stellen. Die Bäumchen schmelzen zwar nicht, aber laufen an und es riecht wie die Mannheimer Schokoladenfabrik.
Wenn die Bäume mitgegessen werden sollen, vielleicht erstmal nur 12 Stück herstellen und dann Mitte Dezember die restlichen 12. Ist appetitlicher. Man könnte den Adventskalender auch unter eine Tortenglocke aus Glas stellen.

DIY Adventskalender Winterwald Eiswaffeln Eistüten Bäume Schokolade


Montag, 13. November 2017 24 Kommentare

Whisky-Honig-Senf mit selbstgemachten Laugenbrezeln

Werbung* für THOMY Senf*

Eigentlich bin ich gut darin, Essen einzukaufen. Aber das Zeug verschwindet immer so schnell, oft schneller, als man es nachkaufen kann. Daher kommt es durchaus vor, dass in unserem Kühlschrank mal wieder nur Licht und Senf ist. Oder Sempft, wie mein Mann dazu sagt. Jedenfalls - sollte das passieren, ist noch längst nicht alles verloren. 
So ein kleiner Rest Whisky steht ja immer noch irgendwo im Wohnzimmer rum, oder? Und Honig ist das für die Speisekammer, was Senf für den Kühlschrank ist. The last man standing. Ein bisschen Trockenhefe und Mehl findet man meistens auch noch...
Und schon könnt ihr diese sabberreflexauslösenden selbstgemachten Laugenbrezeln mit Whiskey-Honig-Senf herstellen. Der Rosmarin kommt halt vor, weil man das als Foodblogger eben so macht. Kein. Rezept. Ohne. Frische. Kräuter. Er macht sich auch wirklich gut dazu, also wenn ihr welchen habt, immer rein damit. Aber wenn nicht, bleibt die Grundattraktivität des Gerichts trotzdem erhalten.

Selbstgemachte Laugenbrezeln mit Whisky-Honig-Senf Rezept

Senf ist nämlich ein Universalveredler. Je nach Sorte mehr oder weniger scharf, etwas süßlich, cremig, würzig, dezente Säure - er ist kulinarisch einfach präsent. Hat die Wurst Senf drauf, ist sie angezogen. So wie Frauen, wenn sie roten Lippenstift draufhaben (okay, ich höre schon auf mit den merkwürdigen Vergleichen). 
Deswegen freu ich mich sehr, dass meine Kollegin Clara von tastesheriff und ich jeweils drei Rezepte für THOMY Senf* entwickeln durften. In den nächsten Wochen gibt es auf dem YouTube-Kanal von THOMY Deutschland* nämlich eine Senf-Kochschule von und mit Kochprofi Mike Süsser. In mehreren Videos wird gezeigt, wie man Senf richtig in der Küche einsetzt und was man mit Senf alles so anstellen kann - weit mehr als ihn auf die Wurst zu packen, so viel kann ich schon mal verraten! Clara und ich dürfen diese Aktion nun mit unseren Senf-Rezepten ergänzen. 

THOMY Süsser Senf Rezept mit Whisky und Honig

Das erste Video mit Mike Süsser ist schon online. Ich muss gestehen, dass ich den Mann in exakt diesem Moment ins Herz geschlossen hatte, als er bei 0:45 so hochmotiviert "Frikadellchen!" sagte:


In diesem Video wird gezeigt, wie man Senf ganz einfach selbst pimpen kann: Man braucht nur den Süßen Senf und zwei bis vier Zutaten, und zack, hat man leckere Senf-Kreationen, die man so noch nicht unbedingt kennt. 
Insgesamt gibt es drei Rezepte für Senf-Dips, die sich perfekt als Geschenk, für Parties oder natürlich für Frikadellchen eignen: Preiselbeer-Orangen-Senf, Gürkchen-Kapern-Petersilien-Senf (prima zu Pulled Pork) und Meerrettich-Dill-Honig-Senf (fein zu Fisch).

Whisky-Honig-Senf Rezept für suessen Senf mit Whiskey

Mein Whiskey-Honig-Senf mit Rosmarin ist bombastisch zu Brezeln. Hier ist das Rezept für ca. 130g Whisky-Honig-Senf:

3 TL flüssiger Honig
2 EL Bourbon Whisk(e)y 
2 Zweige frischer Rosmarin
Salz und Pfeffer

Whiskey-Honig-Senf mit selbstgemachten Laugenbrezeln

1. 100g Süßen Senf in eine Schüssel abwiegen.

2. 3 TL flüssigen Honig und 2 EL Whisk(e)y dazugeben, vorzugsweise Bourbon. Gut verrühren. Wer mehr Whiskey im Senf mag, tue sich keinen Zwang an. Nur daran denken, dass die Konsistenz dadurch flüssiger wird. 

3. Die Rosmarinblätter von den Stielen abzupfen und fein hacken. Da "ein Zweig" keine sauber definierte Mengenangabe ist: Es sollte ungefähr ein gestrichener Esslöffel Rosmaringehäcksel sein. Unterrühren.

4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken (viel Salz braucht man nicht, da der Senf von Natur aus würzig schmeckt).

5. Entweder direkt in der Schüssel mit etwas Rosmarin garniert servieren oder in ein sauberes Glas füllen. Wenn man ein heiß ausgespültes und gut abgetrocknetes Glas verwendet und nicht ständig mit dem Löffel aus dem Glas nascht, hält sich der Whisky-Honig-Senf ca. 3 Wochen im Kühlschrank. Außer zu Laugenbrezeln auch lecker mit Käse, auf Burgern oder zu Pulled Pork!

Laugenbrezeln selber machen selbstgemachtes Laugengebäck Brezeln

Und nun zu den selbstgemachten Laugenbrezeln mit Bier und Knoblauch. Ich hätte nicht gedacht, dass das Laugieren (gibt es das Wort?) so gut funktioniert. Und keine Sorge, man braucht dafür kein Natriumhydroxid. Es reichen die ganz normalen Natron-Päckchen, die im Supermarkt in der Backabteilung stehen. 

Für 12 selbstgemachte Laugenbrezeln braucht man:

180ml zimmerwarmes Bier (alternativ Mineralwasser)
2 TL Zucker
10g Trockenhefe
640g Mehl
1 TL Salz
1 Knoblauchzehe, geschält und gepresst
150ml lauwarmes Wasser
40g Butter

1 Eigelb
2 EL Wasser
Brezelsalz, Mohn oder Sesam zum Bestreuen
50g Natron in 4 Litern Wasser

Laugenbrezeln mit Whisky-Honig-Senf

1. 80ml vom Bier in eine Rührschüssel gießen. 2 TL Zucker und 10g Trockenhefe dazu geben. Kurz umrühren und ein paar Minuten warten, bis es schäumt.

2. 640g Mehl, 1 TL Salz sowie den Knoblauch dazu geben. Mit den restlichen 100ml Bier und 150ml lauwarmem Wasser auffüllen. Mit den Knethaken vom Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten (geht natürlich auch in der Küchenmaschine).

3. 40g Butter stückchenweise dazugeben, dabei weiter rühren. Den Teig abdecken und ca. eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

4. Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in 12 Portionen à ca. 80g teilen. Jede Portion zu einer ca. 40cm langen Wurst rollen, die an den Enden dünner wird. Zu einer Brezel formen. Brezeln aufs Backpapier legen.

5. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 4 Liter Wasser in einem großen Topf zum Sieden bringen (nicht blubbernd kochen). Wenn das Wasser siedet, 50g Natron einrühren.

6. Nun einen Brezel-Teigling vom Blech nehmen und ins siedende Natron-Wasser geben. Bis 30 zählen. Teigling mit einem Pfannenwender wenden. Wieder bis 30 zählen. Teigling mit dem Pfannenwender herausfischen, etwas abtropfen lassen und zurück auf das Blech legen. Mit den übrigen Brezeln ebenso verfahren.

7. Ein Eigelb mit zwei EL Wasser verrühren. Die Teiglinge damit einpinseln. Mit Hagelsalz, Mohn oder Sesam bestreuen.

8. Das Laugengebäck ca. 25 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze backen. 

Senf mit Whiskey, Honig und Rosmarin zu selbstgemachten Laugenbrezeln Rezept

Die selbstgemachten Laugenbrezeln am besten noch warm essen, dann sind sie wunderbar fluffig und duften zum Reinlegen. Dazu der kühle Whiskey-Honig-Senf... So gut! Um nicht zu sagen, göttlich. Und das alles mit Zutaten, die meistens noch im Haus sind, wenn alles andere schon längst weg ist. 

Laugenbrezeln selber machen mit Whisky-Honig-Rosmarin-Senf

Das zweite Video zur Senf-Kochschule kommt noch diesen Monat sowie auch mein zweites Senf-Rezept, auf der Facebook-Seite von THOMY* wird es eine Info dazu geben. Für's nächste Mal könnt ihr neben Licht und Senf schon mal Hackfleisch und Kürbis in den Kühlschrank packen. Es gibt nämlich...wait for it... Frikadellchen!

Samstag, 11. November 2017 29 Kommentare

Pumpkin Spice Muffins mit Kürbis und Kichererbsen in der Dose

Werbung* für die Initiative Lebensmitteldose*

Nachdem wir vor zwei Wochen unsere erste Eigentümerversammlung in Neustadt hatten, waren wir abends noch im Supermarkt gegenüber von unserem Loft to be einkaufen. Auf meinem Einkaufszettel stand: "Schöne Dosen". Was man als Blogger halt so auf seinen Einkaufszettel schreibt. 
Hintergrund war der, dass ich für die Initiative Lebensmitteldose* ein Rezept entwickeln wollte. Darin sollten zum einen Zutaten aus der Dose vorkommen, zum anderen wollte ich das Gericht aber auch direkt in der Dose präsentieren. Hundert Punkte für unseren zukünftigen Supermarkt: Von der Hausmarke gab es die perfekten Dosen mit leicht abzulösendem Etikett und ästhetischer Riffelung. Kichererbsen waren drin - passt, damit lässt sich leicht etwas backen. Weil es so ein gemütlicher Herbstabend war und in der Gemüseabteilung alles voll mit Kürbissen war, dachte ich gleich an Pumpkin Spice Muffins in der Dose...

Kuchen aus der Dose: Pumpkin Spice Muffins mit Kichererbsen und Kürbis

Neben den Kichererbsen für die Pumpkin Spice Muffins packte ich noch formschöne Tomatendosen, Pilzdosen, Tunfischdosen und Erbsendosen ein (es kommt nämlich noch ein zweiter Post zum Thema DIY mit Dosen, dafür brauchte ich verschiedene Größen). 
Praktischerweise sind das alles Lebensmittel, die perfekt zu meinem aktuellen 1100kcal pro Tag-Speiseplan passen. "Dosenfutter" hat ja oft einen negativen Beigeschmack, aber völlig zu Unrecht. Hier mal ein paar Fakten pro Dose, die für mich zum Teil auch neu waren, die ich aber ziemlich überzeugend fand:

- Lebensmitteldosen sind aus Weißblech, also aus Stahl mit hohem Reinheitsgrad. Dieses Material ist besonders gut als sichere Lebensmittelverpackung geeignet.

- Klar, viele Fertigprodukte wie Ravioli werden in Dosen verkauft. Aber dafür kann die Dose ja nix. Auf der anderen Seite gibt es so viele Nahrungsmittel in Dosen, die richtig gesund sind: Kichererbsen, Bohnen, Tunfisch, Pilze, Tomaten, Erbsen, Mais, Sauerkraut, Rotkohl... 

- Nährstoffe bleiben erhalten: Bei der Konservierung in Dosen bleiben Vitamine und Mineralstoffe nahezu vollständig erhalten. Das Institut Fresenius hat den Anteil mehrerer Nährstoffe in Dosenware im Vergleich zu Frischware verglichen und da lag die Dose zum Teil sogar vorn! Auf dieser Grafik* sieht man das sehr schön.

- Keine Konservierungsstoffe: Dosennahrung wird durch ein schonendes Erhitzungsverfahren konserviert, bei dem Mikroorganismen inaktiviert werden. Dazu kommt die luft- und lichtgeschützte Lagerung, was Konservierungsstoffe schlicht unnötig macht. 

Kichererbsen Muffins mit Kürbis, Kuchen aus der Dose Pumpkin Spice

- Sehr lange Haltbarkeit: Aus oben genannten Gründen sind Nahrungsmittel in Dosen oft mehrere Jahre haltbar. Dadurch schmeißt man sie viel seltener weg als Frischware.  

- Lagern ohne Energieverbrauch: Dosen verbrauchen anders als Frisch- oder Kühlware keine Energie bei der Lagerung, was Strom und damit Geld spart.

- Recycling: Lebensmitteldosen können immer wieder ohne Qualitätsverlust recycelt werden. 

Weitere Infos zum Thema gibt es auf der Website der Initiative Lebensmitteldose*. Wer mehr Bock auf Trends & spannende Stories als auf wissenschaftliche Fakten hat, wird im zugehörigen Magazin "Made for Food*" fündig.  

Pumpkin Spice Muffins mit Kichererbsen aus der Dose und Kürbis

Was mir als unverbesserlichem Ästhetikfreak aber am wichtigsten ist: Dosen sehen einfach gut aus. Schlicht, schön, stylish, mit einem gewissen Retro-Industrial-Charme. Quasi das Loft unter den Lebensmittel-Verpackungen. Und man kann sie monkig nach Größe geordnet in der Vorratskammer stapeln!
Das Rezept für die Pumpkin Spice Muffins ist leider so lecker, dass ich am Back- und Shootingstag einen fetten Ausrutscher aus meinem Kalorienplan hatte. Kürbis und Kichererbsen machen den Teig schön saftig und ein bisschen nussig im Geschmack, dazu kommt meine Spezial-Pumpkin-Spice-Gewürzkombi... Herzerwärmendes Herbstfutter. Here we go:

Kichererbsen Muffins: Pumpkin Spice Kürbis Kuchen aus der Dose

Rezept für 5 herbstliche Pumpkin Spice Muffins aus der Dose mit Kürbis und Kichererbsen:

Muffinteig:
150g Kürbis (Hokkaido, Butternut...)
100g Kichererbsen aus der Dose
80g gesüßte Kondensmilch aus der Dose (nicht so healthy, aber lecker)
30g Pflanzenöl
2 Eier, getrennt
60g brauner Zucker
2 EL Ahornsirup
200g Mehl
12g Backpulver

Gewürze (in dieser Mischung meine liebste Pumpkin-Spice-Kombi, auch für Porridge etc):
1 gehäufter TL Zimt
1 gestrichener TL gemahlene Bourbon-Vanille
1/2 gestrichener TL Kardamom
1/2 gestrichener TL Ingwer
1/4 gestrichener TL Nelkenpulver
1/4 gestrichener TL Piment
1 Messerspitze Muskat

Außerdem:
eine Handvoll Walnusskerne oder Pekannusskerne, grob gehackt
5 kleine Lebensmitteldosen, gereinigt, ca. 200ml Volumen

1. 150g Kürbis in Spalten schneiden. In eine kleine Backform mit Deckel geben, 20 Minuten bei 200 °C auf mittlerer Schiene garen. 

2. Weiches Kürbisfleisch mit 100g Kichererbsen, 80g süßer Kondensmilch und 30g Pflanzenöl in einem hohen Becher pürieren. 

3. Alle Gewürze zum Kürbis-Kichererbsen-Mus geben, gut unterrühren.

4. Zwei Eiweiß in einem hohen, fettfreien Becher mindestens 2 Minuten steif schlagen. 

5. Zwei Eigelb mit 60g braunem Zucker 2 Minuten in einer mittelgroßen Rührschüssel schlagen, bis die Masse hell und cremig wird.

6. Erst das Kürbismus und 2EL Ahornsirup zum geschlagenen Eigelb in die Rührschüssel geben, verrühren. Dann das geschlagene Eiweiß unterheben.

7. 200g Mehl mit 12g Backpulver vermischen, über die Kürbis-Eier-Masse sieben und zügig unterrühren.

8. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen (sollte nicht zu lange dauern, da der Backofen vom Kürbis noch warm ist). 

9. Die Lebensmitteldosen mit Backpapier auskleiden, damit sich die Muffins später leicht herausnehmen lassen. Den Teig hineinfüllen, dabei die Dosen zu ca. 2/3 voll machen. Mit den Walnusskernen bestreuen.

10. Auf zweitunterster Schiene ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe!

Pumpkin Spice Muffins Rezept mit Kürbis und Kichererbsen

Also werft die nächsten Lebensmitteldosen, die ihr leert, nicht weg. Ihr könnt für die Pumpkin Spice Muffins auch größere Dosen verwenden, zum Beispiel von Mais. Dann werden es eben weniger Muffins, vielleicht drei Stück, und größere - in dem Fall würde man schon eher von Pumpkin Spice Kuchen sprechen. Die Backzeit müsst ihr dann natürlich anpassen. 
Und wenn die Muffins aufgefuttert sind, werden die Dosen ausgespült und als Tischdeko verwendet. Dazu kommt demnächst noch ein DIY auf dem Blog. Wie sieht's bei euch aus, verwendet ihr auch gerne Zutaten aus der Dose?

Donnerstag, 9. November 2017 10 Kommentare

Küche: Esstisch-Makeover & Metall-Leuchten mit Philips SceneSwitch

Werbung* für Philips SceneSwitch*

Lasst uns über Fantasien reden. Schuld an diesen Wunschvorstellungen, wie etwas idealerweise zu sein hat, ist ja meistens unsere Sozialisierung: Sei es durch amerikanische Weihnachtsfilme, den Impressionen-Katalog oder Blogs. Ich habe einen ganzen Haufen solcher Fantasien. Manche sind nur vage, andere dafür bis ins letzte Detail ausgefeilt... 
Nehmen wir die Esstisch-Fantasie: Darin haben wir ein großes Wohn-Ess-Zimmer mit einem flackernden Kaminfeuer. Der Esstisch ist aus hochwertigem Massivholz, geschmackvoll gedeckt mit handgemachtem Keramikgeschirr. Abends sitzen wir dort bei warmem Licht unter stylishen Deckenleuchten zusammen, essen Pasta aus dem Concept-Store und benetzen diese mit Olivenöl aus Flaschen im Industrial-Design. Der Punkt ist: Man hat ein gemütliches WOHNZIMMER-Gefühl beim Essen. Kein Küchen-Gefühl.

Küche mit Esstisch vor altrosa Wand, schwarze Metall-Leuchten, Philips SceneSwitch

Da unser Esstisch aber nun mal in der Küche stehen muss, konnte ich mir meine Fantasie bisher sonstwohin stecken. Es war einfach nicht sehr wohnlich. 
Etwas besser wurde es mit den neuen Stühlen - wie unser Freund Thorge zielsicher bemerkte, sind das eher Wohnzimmerstühle als Küchenstühle. 
Noch ein bisschen besser wurde es mit meiner spontanen Streichaktion. So ein Blush-Altrosa als Wandfarbe versprüht doch viel mehr Gemütlichkeit als Weiß. Wie, ob sich das so kurz vor unserem Umzug im Mai noch lohnt? Na klar, eine Frau muss streichen! Sonst hab ihr ja nix Neues zu gucken. Außerdem dürfen wir unsere Wohnung unrenoviert übergeben - muhaaa...

Philips SceneSwitch dimmbare LED-Lampe in schwarzer Metall-Leuchte

Der letzte Kick in Richtung Wohnlichkeit kam mit den neuen SceneSwitch LED-Lampen* von Philips. Mein Mann meinte schon immer, dass er für unser Loft ein Beleuchtungssystem von Philips will - dementsprechend habe ich mir eine ordentliche Ladung Respekt bei ihm abgeholt, als ich die SceneSwitch-Lampen zum Testen zugeschickt bekam. 
Anfangs dachte ich nur so, och joa, für schöne Leuchtmittel bin ich immer zu haben, schickt mal rüber... Aber die Idee hinter SceneSwitch war tatsächlich die Lösung für mein Küchen-Gemütlichkeitsproblem!

Philips SceneSwitch Erfahrungen

Das Coole an den SceneSwitch-Lampen ist, dass man einfach nur die Glühbirne in die Leuchte schrauben muss und die Lampe dann durch wiederholten Druck auf den Lichtschalter dimmen kann. Das Licht verändert sich nicht nur in der Helligkeit, sondern auch in der Wärme.

Stufe 1 - anschalten: 100% Leuchtleistung, schön helles Arbeitslicht. Ideal, um Kochbücher zu lesen, Gemüse zu schnippeln oder kleine Tierchen aus dem Salat zu pflücken.

Stufe 2 - einmal aus- und wieder anschalten: 40% Leuchtleistung, helles, aber gemütliches Licht. Perfekt zum Essen. Man will ja sehen, was man auf dem Teller hat, aber ein bisschen gemütlich soll es schon sein.

Stufe 3 - noch einmal aus- und wieder anschalten: 10% Leuchtleistung, stimmungsvolles, warmes Licht. Das ist die beste Stufe, ich nenne es das Weinlicht.

Esstisch Makeover in der Küche mit Philips SceneSwitch in Metallleuchten

Die SceneSwitch-LEDs mit den drei Lichtstimmungen in einer Lampe gibt es schon eine Weile, zum Beispiel bei Amazon oder bei MediaMarkt. Man kann aus verschiedenen Gewindegrößen und Lampenformen wählen, hier findet ihr eine Übersicht*. 
Was neu ist, ist die Filament SceneSwitch. Mit dem coolen Retro-Look sieht sie aus wie eine alte Glühlampe, ist aber energiesparend wie eine LED und hat ansonsten alle SceneSwitch-Funktionen. Das schöne Design macht sich natürlich am besten in offenen Leuchten, in so einer Kompottschüssel-Deckenlampe wäre es eher verschwendet ;)

Philips SceneSwitch Filament Retro Vintage Glühbirne

Jetzt kommt unsere Küche meiner Wohlfühl-Esstisch-Fantasie schon sehr nahe. Und wenn wir im Mai umziehen, nehmen wir die SceneSwitch-Lampen auf jeden Fall mit ins Loft. 
Bis dahin habe ich hoffentlich auch zwei von diesen Filament-Lampen. Das Modell war nämlich überall ausverkauft, deswegen sind zur Zeit noch zwei unterschiedliche SceneSwitch-Glühbirnen in den Leuchten (aaaah, Lebenskrise). Also nicht über diese monk-untypische Verfehlung wundern!

Esstisch in der Küche Beleuchtung mit Metall-Leuchten und Philips SceneSwitch

Die schwarzen Metall-Leuchten habe ich übrigens bei meinen Eltern in der Garage gefunden. Sie wollten sie schon ins Geschäft zurückbringen, weil sie ihnen nicht so gefallen haben. Ich so: "Bitte waaas?" Und grabsch. 

Esstisch Küche mit altrosa Wand, Beef Cut Print, Metallleuchten, Philips SceneSwitch

Jetzt haben sie meine Fotos gesehen und wollen die Leuchten unbedingt zurück. Jaja... Das muss ich mir noch schwer überlegen. Meine Esstisch-Fantasie wäre dann nämlich nicht mehr komplett.


PS: Schaut gern auch bei meinen Insta-Stories vorbei, da erzähle ich ein bisschen was von den Lampen und zeige sie euch live in Aktion.