Dienstag, 7. November 2017 22 Kommentare

DIY Wolkenlampe: Wolken-Leuchte selber machen mit Vorwerk Twercs

Werbung* für Vorwerk Twercs*

Was DIYs angeht, bin ich mäkelig in letzter Zeit. Früher wurde mehrmals in der Woche irgendwas selbst gemacht: Masking Tape um Teelichter geklebt, Pappboxen mit Decopatch verziert, Stiftehalter aus Papier gefaltet. Das Werkeln an sich hat Spaß gemacht, aber die ganzen Ergebnisse wurden nach kurzer Zeit ausgemistet. Warum? Weil es GEBASTELT aussah. 
Wenn man den "Schau Mutti, das hab ich nur für dich geknetet!"-Look vermeiden möchte, kommt man allerdings sehr schnell an die Werkzeug-Grenze. Ich nenne das so, weil professionelle DIYs wie diese Wolkenlampe oft ernstzunehmende Materialien wie Holz oder Metall vorsehen - und denen kann man nur mit ernstzunehmendem Werkzeug beikommen. 

DIY Wolkenlampe selber machen Nachttisch Lampe Wolke

Vor der alten blauen Bohrmaschine von meinem Mann habe ich überhaupt keinen Schiss, nönö. Auch über seine große grüne Stichsäge kann ich nur lachen. Wenn ich will, säge ich mit dem kleinen Finger innerhalb von einer Minute eine Dschungellandschaft mit Kolibris aus. Und nicht nur so eine süße Wolken-Leuchte. Kein Ding. Ich hatte bisher nur einfach keine Lust. 
Als aber der Hersteller meines verehrten Staubsaugers - Vorwerk, you name it - diese Akkuwerkzeuge  namens Twercs* im weißen Werkzeugkoffer rausbrachte, hatte ich plötzlich doch Lust auf Sägen. Ganz komisch war das.

Vorwerk Twercs Werkzeugkoffer mit weissen Akku-Werkzeugen

Im Twercs Werkzeugkoffer gibt es eine Heißklebepistole, eine Stichsäge, einen Bohrschrauber und einen Tacker. Der Koffer ist gleichzeitig eine Ladestation, das heißt, die Tools laden sich automatisch wieder auf, wenn man sie zurück in den Koffer stellt. Vorausgesetzt, der Stecker des Ladekoffers ist in der Steckdose, nech ;)
Meine alte Heißklebepistole mit Kabel, die nicht stehen konnte und erst nach mehreren Minuten startklar war, ist gleich mal den Weg der gedecopatchten Pappboxen gegangen. Die Stichsäge und den Bohrschrauber meines Mannes durfte ich leider nicht ausmisten, obwohl der neue Bohrschrauber mit seinen 20 Drehmomentstufen dem alten blauen Modell in nichts nachsteht. Jetzt hat eben jeder sein eigenes Werkzeug, auch gut. Meins ist halt weiß und kabellos, hähä.

Vorwerk Twercs Werkzeugkoffer Erfahrungen

Und, was mein Mann auch nicht hat: die ORDENTLICHE Zubehörmappe! Stand so im Heftchen, das dem Twercs Koffer beilag. Ich fühlte mich heftig verstanden. 

DIY Wolken Lampe Leuchte selber machen mit Schneeflocken

Das erste Projekt mit ernsthaftem Werkzeug ist also diese DIY-Wolkenlampe. Ich war natürlich völlig unterfordert mit der Wolkenform, ihr wisst ja, Dschungellandschaft und Kolibris und so. Bin beim Sägen fast eingeschlafen. Aber wenn man nun mal auf Wolken und nicht auf Dschungel steht... 

Wolkenlampe DIY Anleitung Wolken Leuchte aus Holz mit Schneeflocken

Das komplette Material für die DIY Wolkenlampe gibt es praktischerweise schon fertig von Twercs als Kreativ-Kit Sonnenwolke*, man bekommt die benötigten Dinge aber natürlich auch im Baumarkt.   Außer der Leuchte in Wolkenform gibt es noch Unmengen an anderen Kreativ-Kits*, man kann Badezimmerregale bauen, Etageren, Couchtische, abstrakte Weihnachtsbäume, Flurorganizer, Gewürzregale...

Schwaze gusseiserne Teekanne und DIY Wolken Leuchte

Für die DIY Wolkenlampe benötigt man:
Vorwerk Kreativ Kit Sonnenwolke DIY Wolken Leuchte

Werkzeug:
Bohrschrauber mit Bohrer 4mm und Bit passend zu den Schrauben
Stichsäge mit Sägeblatt für Holz breit und schmal
Heißklebepistole mit Heißkleberstick

Material:
Holzplatte 500 x 350 x 9mm
4 Schrauben 3 x 12mm
4 Schrauben 3 x 25mm
2 Aufhängeösen
Schleifpapier
Lichterkette
Schablone

Zusätzliche Hilfsmittel:
Zollstock
Bleistift
2 Schraubzwingen
Holzleiste oder Wasserwaage (als Führungsschiene beim Sägen)
Schleifblock
Arbeitshandschuhe
Schere

DIY Anleitung Wolkenleuchte Wolken Lampe

1. An der längeren Seite der Platte einen 80mm breiten und 500mm langen Streifen aufzeichnen. Die Mitte markieren und in zwei Teilstücke von 250 x 80mm teilen.

2. Mit Schraubzwingen und Leiste bzw. Wasserwaage einen Anschlag bauen, um gerade sägen zu können. Arbeitshandschuhe tragen. Die aufgezeichneten Stücke mit der Stichsäge und dem Sägeblatt für gerade Holzschnitte absägen. Das Reststück zunächst zur Seite legen.

3. Die beiden abgesägten Stücke glatt schleifen.

4. Eines der Stücke senkrecht auf die Kante der langen Seite des anderen Stücks setzen (wie ein L). Materialstärke einzeichnen.

5. Innerhalb der Materialstärke zwei Bohrlöcher markieren mit einem Randabstand von ca. 30mm.

6. Löcher mit 4mm-Bohrer bohren.

7. Die beiden Stücke mit der Heißklebepistole zu einem L zusammenkleben.

8. Das L mit zwei Schrauben 3 x 25mm und einem passenden Bit verschrauben.

9. Schablone ausschneiden. Hier habe ich die vorgegebene Form übrigens eigenmächtig verändert. Eigentlich sollte es so aussehen* - klar, ist dann leichter in einem Rutsch auszusägen. Aber liebes Vorwerk, so gern ich euch auch habe: So. Geht. Keine. Wolke. ;)

Wolken Leuchte aus Holz selber machen Anleitung

10. Mit Hilfe der Schablone die Wolkenkontur auf das Reststück aus Schritt 2. aufzeichnen.

11. Wolkenkontur mit der Stichsäge und dem schmalen Sägeblatt für kurvige Holzschnitte aussägen. Für scharfe "Täler" zwischen den Wolkenhubbeln: Immer vom Rand der Holzplatte auf den Scheitelpunkt der Hubbel zusägen. Von da aus dann einmal nach links ins Tal - dann neu am Scheitelpunkt ansetzen und nach rechts ins Tal. Das ist zwar aufwändiger, als die Kontur in einem Rutsch durchzusägen, aber nur so erhält man die einzig korrekte Wolkenform.

12. Alle Kanten sorgfältig abschleifen.

13. Das L aus Schritt 8 an die Mitte der Wolke anlegen und die Kontur aufzeichnen. Innerhalb der aufgezeichneten Materialstärke zwei Bohrlöcher auf der Wolkenfront markieren mit einem Randabstand von ca. 50mm zu den aufgezeichneten Rändern.

14. Löcher mit 4mm-Bohrer bohren.

15. Das L mit Heißkleber auf der in Schritt 13 aufgezeichneten Kontur auf der Wolkenfront fixieren. 

16. Das L mit zwei Schrauben 3 x 25mm und einem passenden Bit verschrauben.

17. Lichterkette mit Heißkleber an der Rückwand der Wolkenfront befestigen. Achtung: Kabel nicht direkt mit der heißen Düse berühren! Der Heißkleber darf nur an die Kabel kommen, nicht an die Fassungen und Birnen.

18. Die zwei Aufhängeösen mit vier Schrauben 3 x 12mm und einem passenden Bit verschrauben.

Vorwerk Twercs Werkzeug Erfahrungen

Feddisch. Voll professionell, oder? Fototechnisch war das wohl die aufwändigste DIY-Strecke, die ich jemals für den Blog fotografiert habe. Die Umsetzung an sich ist aber nicht so schwer. Mit der Anleitung sollte jetzt jeder eine Wolkenlampe bauen können, ob mit einer alten blauen Bohrmaschine oder mit einer neuen weißen. Wer es praktisch mag, kann sich das Kreativ-Kit von Twercs für die Leuchte besorgen, wer das nicht möchte, kann die Materialien auch einzeln im Baumarkt zusammensuchen.

DIY Wolkenlampe Wolkenleuchte aus Holz selber machen

Da die Wolkenlampe nur an zwei in die Wand geschlagenen Nägeln aufgehängt wird und nur eine Steckdose für die Lichterkette braucht, ist sie total flexibel. Man kann sie auch einfach ins Regal oder auf ein Sideboard stellen. Wenn das Kabel der Lichterkette nicht bis zur nächsten Steckdose reicht, einfach ein Verlängerungskabel anschließen. Vorzugsweise in Weiß, natürlich.

Spiegel im Schlafzimmer und grauer Kissenstapel

Die Wolkenleuchte sieht im Natur-Holz-Look schon gut aus, aber nach all den ernstzunehmenden Sägearbeiten wollte ich noch ein bisschen pinseln. Für den Winter finde ich sie in grau mit zwei Schneeflocken aus selbstklebender Tafelfolie sehr schick... Sage ich heute. Wetten, morgen ist die Lampe weiß gestrichen und hängt im Wohnzimmer?

Schlafzimmer Umstyling in Grau und Weiss

Sie war jedenfalls auch schon mal schwarz, das sah mir aber zu hart aus. Außerdem war beim Schlafzimmer-Styling noch room for improvement... Wer die übrigen 8 Unterschiede findet, hat gewonnen ;)

Hier noch die Grafik zum Mitnehmen auf Pinterest:

Wolken Leuchte Wolkenlampe selber machen

Pinterest-Grafik: Wolkenlampe Wolken Leuchte aus Holz selber machen

Kommentare :

  1. Ah, da hast du mich ja wieder angefixt mit dem letzten Absatz.
    Hm also 1. die Vase, 2. Kanne statt Tasse, 3. Fell statt Fusselviech, 4. Typoprint, 5. anderes Kissen. 6.Fell anders hingelegt? Zählt das? Oder Schneeflocken verschoben?
    Egal, dein Schlafzimmer ist wunderbar winterfein, mit perfekter Wolkenleuchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jedes gute Käseblatt hat am Ende eine Rätselseite, nicht wahr ;) Cool, du hast fast alles gefunden. Fehlt nur noch der andere Bettdeckenbezug und das neue Buch auf dem Bücherstapel. Ich würde sagen, das gilt als gewonnen, allein schon wegen der schönen Alliteration "wunderbar winterfein"!

      Löschen
  2. Hallo!
    Also ich finde sie ihn schwarz auch cool! Mit den Schneekristallen zusammen schon weihnachtlich.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück kann man die Wolke immer wieder umstreichen, hehe. Yap - seit einem Bummel durch Butlers, Depot & Co. habe ich das Gefühl, der goldene Herbst ist vorbei...

      Löschen
  3. Juhu, da bekomme ich direkt Lust auf MEIN eignes Werkzeug. Das mit der Klebepistole kenne ich 😖
    Übrigens würde sich das schöne shhh Bild auch gut in unserem Schlafzimmer machen. Wo ist das bloß her?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist tatsächlich ein ganz anderes Gefühl, EIGENES Werkzeug zu haben. Heute habe ich mit meinem Bohrschrauber Farbe umgerührt und keinen lahmen Arm bekommen wie sonst immer mit der riesigen blauen Maschine, yeah!

      Das Bild gibt es hier:

      https://www.juniqe.de/the-shh-interjection-premium-poster-portrait-553337.html

      Löschen
  4. Huhu Vera,
    die Wolkenlampe ist echt toll geworden. Ich hätte auch noch so ein paar Ideen, welche mein Männlein zusammen mit mir umsetzen soll. Ich wäre ja generell für schönere Farben fürs Werkzeug.

    Hab übrigens alle Unterschiede entdeckt ;))

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Männlein ist ja eigentlich das beste Werkzeug, gell 😉 Farblich, naja, hautfarben... Aber man kann es ja schwarz oder weiss anziehen.

      Yeaaah, dann hast du gewonnen 🎉

      Löschen
  5. Vera, weißte was...kleines Eingeständnis: Ich lese deinen Blog hauptsächlich wegen deiner Texte, oft interessieren mich die Themen nämlich gar nicht. Aber wie du schreibst - zum Eierlegen! :-D

    Lieber Gruß,

    Catalina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke! Darüber freu ich mich viel mehr, als wenn du sagen würdest: „Weißte Vera, deine Texte sind echt schnarchig. Aber ich bin nun mal so interessiert an Akkuschraubern!“ 😄

      Löschen
  6. Liebe Vera!
    Wie recht du nicht hast - es sieht immer alles gleich so gebastelt aus.
    Nicht so deine Wolkenlampe!
    Ich bin dann mal im Baumarkt!
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ne, die ist voll professional 😄 Hätte Bob der Baumeister nicht besser hingekriegt. Dankeschön und viel Spaß im Baumarkt!

      Löschen
  7. Tolles DIY :)

    Ich Monk habe die 8 Fehler gefunden ;)

    Also:

    1. Der Print ist anders.
    2. Die Vase mit dem Zweig ist anders
    3. Tasse gegen Teekanne getauscht
    4. Zeitschriften in anderer Reihenfolge gestapelt
    5. Fell auf dem Bett ausgetauscht gegen Decke
    6. Kissen geändert
    7. Die Schneeflocken sind etwas anders angeornet. Im linken Bild sind sie tiefer und haben nicht den richtigen "Fall-Winkel"
    8. Und natürlich liegt das Fell auf dem Boden anders ;)



    Gewonnen?

    LG Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sowas von gewonnen! Die Schneeflocken hatte ich gar nicht gezählt, aber stimmt... Dann sind es 9 Unterschiede, der Bettdeckenbezug ist nämlich noch anders 😄

      Löschen
  8. Ich hab da 9 Fehler gefunden... :O
    Jedenfalls ein hübsches DIY. Da gab's tatsächlich schon länger keine mehr. Aber weißt du was lustig ist? Ich hab seit deinem Post damals 3 dieser gebastelten Stiftehalter hier herumstehen. Ich hab dafür allerdings Pappe genommen und sie mit Acrylfarbe schwarz bemalt - sie sind auf jeden Fall ziemlich stabil und haben die ganzen Jahre trotz häufiger Benutzung gut überstanden. Aber jetzt kannst du die ja auch aus was haltbarerem basteln :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht, es sind 9!

      Ah ja, ich erinnere mich an die Stiftehalter :) Der Move mit Pappe und Acrylfarbe war ziemlich geschickt von dir. Kann mir gut vorstellen, dass das besser hält. Meine sahen nach ein paar Tagen schon nimmer gut aus. Finde ich total cool, dass du die noch hast!

      Jaaa, aus Holz, das wäre doch mal eine Challenge für die Säge...

      Löschen
  9. Das Ergebnis ist wirklich richtig toll geworden! Und alles passt perfekt farblich zueinander! Sicher sieht die Wolke auch super süß in einem Kinderzimmer oder so aus:)

    Liebe Grüße
    Luisa | Sparkly Inspiration

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Auf jeden Fall - pssst, die Wolke ist laut Vorwerk auch eigentlich für's Kinderzimmer gedacht ;) Was Wolken angeht, bin ich einfach ein großes Kind. Für Kinder könnte man die ja noch verspielter gestalten, mit Watte oder Sternchen...

      Löschen
  10. Wow Vera, jetzt kannst du den Umbau vom Loft quasi von alleine stemmen...gnihihihihihi....Ladypower quasi ;o)).
    Die Lampe sieht echt Klasse aus und ich könnte sie mir total gut im Kinderzimmer vom Enkelmädchen vorstellen....(ich bin vor zwei Wochen zum ersten Mal OMA geworden :o))).
    So einen schönen weißen Werkzeugkoffer will ich auch gerne mal haben...
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv. 8 Schrauben reintwercsen und die Geschossdecke hält, ha!

      Yeah, wie toll! Ganz herzlichen Glückwunsch, liebe Beate. Dann hast du jetzt ja eine spannende Zeit vor dir. Über eine von Oma selbst gewerkte Wolkenlampe würde sich das Enkelmädchen bestimmt freuen :)

      Löschen
  11. Oh wie stylisch dieses Werkzeug ist! Ich will auch so Werkzeug!!!! Die Wolke natürlich auch liebe Vera :-)
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ne? Das ist ohne Witz das erste Werkzeug, das ich attraktiv finde... Und wo ich keine Hemmschwelle habe, es in die Hand zu nehmen :)

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.