Mittwoch, 28. Februar 2018 39 Kommentare

Sweets Cake / Candy Tarte: Rezept für eine Süßigkeiten-Tarte

Die Fotos für diese Candy Tarte gammeln schon seit Januar auf meiner Festplatte rum. Es gibt da nämlich ein Problem... Ein geometrisches Problem, das mir tief in der Seele weh tut. Aber das hübsche Ding wegen meiner Symmetrie-Befindlichkeiten nicht zu posten, wäre ja auch blöd. 

Candy Tarte, Sweets Cake: Tarte mit Süßigkeiten, Oreos, Cookies, Marshmallows

Also - eigentlich fing alles so gut an: Ich hatte eine Tarteform mit 64 Ausbuchtungen und wollte einen Sweets Cake mit 8 verschiedenen Süßigkeiten als Belag backen. So konnte jedem der 8 gleich großen Kreissektoren ein Kreisbogen b mit genau 8 Ausbuchtungen zugeordnet werden.

Sweets Cake Rezept: Candy Tarte mit Süßigkeiten

Um eine absolute Gleichverteilung der Süßigkeiten zu erreichen, habe ich die Candy Tarte vor dem Belegen mit Küchengarn in 8 gleich große Sektoren unterteilt. Dazu empfiehlt es sich, durch mehrmaliges Nachzählen abzusichern, dass jeder Kreisbogen auch wirklich 8 Zähnchen umfasst:
   Schokoladen Tarte mit Süßigkeiten belegen (Smarties, Oreos, Butterkekse...)

Erst wenn die einzelnen Achtel der Süßigkeiten-Tarte korrekt abgezäunt sind, kann man mit dem Belegen beginnen. Sollte sich ein Keks aus seinem zugewiesenen Bereich herausbewegen, ist dies sofort zu korrigieren. 

Candy Tarte, Sweets Cake mit Oreos, Smarties, Butterkeksen und Schokolade

Sorgfältig wie ich bin, hat das auch wunderbar geklappt. Ich baute das Set auf, trug den Sweets Cake auf den Fototisch und machte ein paar Bilder. 
Irgendwann kommt nun bei jedem Tarteshooting der Moment, wo man das gute Stück anschneiden muss. Davor fürchte ich mich immer ein wenig, aber ich blieb fokussiert und setzte voller Vertrauen das Messer an. Und dann tat ich DAS:

Kuchen mit Süßigkeiten, Candy Tarte, Sweets Cake

Setzt euch stabil hin, genehmigt euch einen Schluck Korn und zählt die Ausbuchtungen... Es sind: 7. SIEBEN!!! Ich dusselige Kuh! Warum tue ich so etwas? 
Und damit nicht genug. Wie Fehler das so an sich haben, setzen sie sich fort. Irgendeiner der übrigen Kreissektoren hatte nun unweigerlich einen Kreisbogen mit 9 Zähnchen. Die Candy Tarte war quasi nicht mehr zu gebrauchen.

Sweets Cake, Candy Tarte, Torte oder Kuchen mit Suessigkeiten belegt

Vielleicht macht ihr es besser? Hier ist das Rezept für einen Sweets Cake mit Ganache und Süßigkeiten, für eine Tarteform mit 64 Zähnchen (oder 26cm Durchmesser):

Für den Teig (Grundrezept aus Living At Home 12/2015):
150g Mehl
20g Mandelmehl
25g Kakaopulver (100% Kakao / Backkakao)
60g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker (8g)
1 Prise Salz 
120g kalte Butter
1 Ei

Für die Ganache:
270g Zartbitterschokolade
150g Crème fraîche
50g Butter

Für den Belag:
Was immer man möchte:
Cookies
Mini-Kekse
Schokolinsen
Marshmallows
Schokoperlen
Geleehimbeeren
...

1. 150g Mehl, 20g Mandelmehl, 25g Kakaopulver, 60g Puderzucker, 8g Vanillezucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel vermischen.

2. 120g kalte Butter in Stücken und ein Ei zugeben. Zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Platte flachdrücken, in Frischhaltefolie einschlagen und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

3. Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

4. Tarteform fetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, etwas größer als die Form. In die Form legen, zurechtdrücken, Den Boden der Tarte ein paarmal mit einer Gabel einstechen. Backpapier rund zuschneiden, auf den Tarteboden legen und Backerbsen darauf verteilen. 15 Minuten bei 200 °C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene blindbacken.

5. Backerbsen und Backpapier herausnehmen, weitere 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.

6. Ganache: 270g Schokolade grob hacken. Mit 150g Crème fraîche in eine kleine Metallschüssel oder einen kleinen Topf geben. Über einem Wasserbad unter Rühren erwärmen, bis alles geschmolzen ist. 50g Butter stückchenweise unterrühren. 

7. Die Ganache auf dem abgekühlten Tarteboden verteilen. Tarte für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

8. Danach weiter verfahren wie oben beschrieben - acht Achtel mit jeweils 8 Zähnchen mit Küchengarn abzäunen, sorgfältig mit Süßigkeiten belegen...

Candy Tarte Rezept mit Schokoladen Ganache, Oreos, Smarties, Marshmallows

... und die Candy Tarte beim Servieren um alles in der Welt nur ja korrekt anschneiden!!

Kommentare :

  1. Boah sieht die toll aus, liebe Grüße vom Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott! Wie kannst du so etwas posten?
    Liebe Vera, ich schreibe nie Kommentare, aber dieser Text war einfach zu witzig. Vielen Dank dafür. Die Tarte sieht super aus!
    Viele Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin, lieben Dank, dass du mir geschrieben hast! Da freu ich mich sehr drüber :)

      Löschen
  3. Also ich behaupte jetzt mal, dass ich ein feines Auge für Symmetrien hab. Und daher kann ich dir sagen, dass es optisch durch die ausgeklügelte Verteilung der Beläge definitiv nicht auffällt!
    Aber mal was anderes, wie hat das hübsche Teilchen denn geschmeckt? Todesurteil für Diabetiker?

    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, wenigstens ist es nicht total in your face unsymmetrisch... So wie das hier:

      https://www.buzzfeed.com/philippjahner/wofuer-gibt-es-denn-regeln?utm_term=.xbp1P7X2p#.uevQ3n1g2

      Uaaah! Schlimm, oder?

      Schmeckt sehr gut, bisschen zu gut sogar :D Die Ganache ist empfehlenswert für jegliche Arten von Tarte und der Teig ist auch ein Basicrezept, das ich immer gerne hernehme. Auch ohne einmal quer durchs Süßigkeitenregal wäre die Tarte schon super gewesen.

      Löschen
  4. Also Vera, mir ist es sofort aufgefallen, NACHDEM du den Hinweis gegeben hast dass was nicht stimmt.
    Sonst wäre es bestimmt nicht aufgefallen 👍
    Aber wenn’s perfekt sein soll, musst du es eben nochmal von vorne machen 😬
    Trotzdem tolle Idee, klasse umgesetzt und schöne Fotos!

    Lieber Grüße

    Peter von Nussiges.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wahr, da muss ich wohl nochmal ran. Und dann so: "Ups, schon wieder falsch geschnitten... Wie konnte DAS nur passieren?" ;)

      Lieben Dank, Peter!

      Löschen
  5. Großes Entsetzen macht sich breit, Mrs. Monk! Ich würde mich allerdings bereit erklären, dieses optische Disaster bis auf den letzten Krümel aufzuessen, falls Du den Anblick nicht länger ertragen kannst. :) Mhh, dass Dir so was passiert ist kaum zu glauben. Vielleicht warst Du nach dem Schneiden mal kurz aus dem Raum und Dein Mann hat sich ein klitzekleines Teststückchen abgeschnitten? Ja, so muss es gewesen sein. ;)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaah, das würdest du tun? Du bist so gut zu mir! ;) Und mit dem zweiten Statemnt hast du völlig mein Herz. Jawollja, mein Mann war das!!

      Löschen
  6. Ach Vera, du bist so ein lieber, sympathischer Monk. :) Deswegen verzeihe ich dir als treue Leserin diesen Ausrutscher. Am besten bewahren wir Stillschweigen darüber und streichen diesen Tag aus dem Kalender. In der Hoffnung, dass nur noch bessere folgen werden. Liebe Grüße Tschessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tschessi, so machen wir das. Es bleibt unter uns! Was geschehen ist, ist geschehen - don't cry over spoilt milk ;)

      Löschen
  7. Liebe Vera, ich hab schon gedacht du postest sie gar nicht mehr :D Ich bin nicht Monk genug für dieses Zackending. Das wär mir gar nicht aufgefallen, meine Augen wären an dem ganzen Süsskram hängen geblieben... ;)
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte auch einfach so viel um die Ohren! Musste erst noch das Besteck in der Küchenschublade gleichsinnig ausrichten, die Gewürze alphabetisch ordnen und mit der Kontrollwasserwaage kontrollieren, ob die Wasserwaage noch geht. .. ;)

      Hehe, so ist das wahrscheinlich auch normal!

      Löschen
  8. Geht GAR nicht...dass du dich mit sowas in die Öffentlichkeit traust. Dieses Ungleichgewicht, diese schrecklichen Zackenzahlen, die sieben ist wenigstens noch eine Primzahl, aber die neun - grauenhaft....
    Und dabei hätte alles so schön acht an acht an acht an acht....sein können.
    Und das Allerschlimmste ist, dass ich jetzt manisch Zacken zählen muss, um mir selbst zu beweisen, dass mein Augenmaß SOFORT und untrüglich erkannt hat, wo die neun Zähnchen sind....
    drei, vier, fünf, sechs....
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annette, du wirst mir langsam unheimlich. Genau den Primzahlgedanken hatte ich nämlich auch... Vielleicht sind wir Schwestern im Geiste? Ha, dann wäre ich super musikalisch, ohne es zu wissen!

      Die neun Zähnchen sind bei den kleinen brauen Schokokugeln, oder? ...sieben, acht, neun...

      Löschen
  9. Ich bin sonst auch immer der stille Mitleser, aber bei diesem Text habe ich mich so selbst wieder entdeckt und ich musste herzlich lachen. Ich konnte mir direkt, das Bild zu Hause vorstellen... Ich völlig fertig und außer mir, aufgrund so eines Fehlers und mein Freund sitzt total entspannt da und fragt nur, ob es denn jetzt nicht mehr schmecken würde... Allein bei dem Gedanken könnte ich wieder anfangen zu lachen.
    Aber mein kleiner, innerer Monk wäre wahrscheinlich genau so, obwohl es mir jetzt beim lesen auch nicht aufgefallen ist :)

    Liebe Grüße
    Claudine

    P.S. die Fotos sehen natürlich trotzdem wunderbar aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, genau so läuft das. Mein Mann hat da auch kein Problem gesehen, während ich kurz vorm Hyperventilieren war. Immer diese Pragmatiker... Schlimm, oder? ;)

      Vielen Dank, liebe Claudine!

      Löschen
  10. Mir ist das direkt aufgefallen. Finde ich unglaublich, fast bewundernswert, dass du ein derartig missglücktes Werk zeigst. Sorry, deinen Blog lesen ich NIE wieder x mae

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh neiiin 😭 Du hast ja recht... Ich wusste, das war ein Fehler, sowas öffentlich ins Internet zu stellen!

      Löschen
  11. Liebe Vera, das ist ja schrecklich! Wer dich und deinen Hang zur Perfektion kennt, kann nachvollziehen, wie es dir geht... das müssen ja fast körperliche Schmerzen sein. Ich leide mit dir, trotzdem sehen die Fotos wie immer toll aus! Ganz liebe Grüße, Ann-Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es - das hat körperlich weh getan, in den Zähnen gezogen und am Rücken gepiekt :D Lieben Dank für's Mit-Leiden!

      Löschen
  12. Darf ich bitte ein ganz grosses Stück von deiner Perfektion haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möchtest du das wirklich? Nicht lieber ein ganz großes Stück von der Tarte? ;)

      Löschen
  13. Die Torte sieht toll aus, aber ich weiß nicht, wie ich sie essen soll. Ich krieg Oreo Kekse und ganze Cookies ja auch nicht ohne Weiters in den Mund ne xD?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind Minis :) Also ich kriege drei davon auf einmal rein, weiß aber nicht, ob ich da jetzt stolz drauf sein soll :D

      Löschen
  14. Ich würde freiwillig das misslungene Stück mit den 9 Zähnchen nehmen. Und wenn es sein muss auch das mit den 7... Dann fällt der Fehler nicht mehr auf (nur mir ist dann vielleicht etwas schlecht...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wären alle Probleme gelöst, juhu! Vorausgesetzt, dir geht es dann noch gut. Aber aus Erfahrung kann ich sagen, nach zwei Stücken ist einem nicht schlecht ;)

      Löschen
  15. Hey Vera,
    ich dachte schon ich bin die einzige Bekloppte, die Ausbuchtungen zählt 😂😂 Und Du hast vollkommen recht: so eine Tarte ist nicht mehr zu gebrauchen. Die muss sofort vernichtet werden 😋😋😋
    Liebste Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zähnchenzähler unter sich :D Absolut! Ich weiß ja, auf deine Süßschnabelhilfe kann ich immer zählen.

      Löschen
  16. Also entweder ich verlese mich grad dauernd oder ich steh auf dem Schlauch. Was sind Backerbsen??? Kenne nur die für in die Suppe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit wird der Teig beim Blindbacken beschwert, damit der Boden flach bleibt und der Rand stabilisiert wird. Dafür kannst du entweder echte getrocknete Erbsen verwenden (oder andere getrocknete Hülsenfrüchte) oder es gibt auch Kugeln dafür zu kaufen:

      https://birkmann.de/blindbackkugeln.html

      Wichtig ist, Backpapier unterzulegen, sonst bekommst du die Erbsen kaum mehr aus dem Teigboden rausgepult :)

      Löschen
    2. Coole Sache. Und ich dachte du redest von diesen Brezelteig-Kugeln, die sich andere in die Suppe tun :D

      Löschen
  17. Wow, die Tarte sieht ja echt genial aus! Ein echter Hingucker. Weiß nur nicht, ob ich es übers Herz bringen würde, sie anzuschneiden oder einfach so herzlos zu verspeisen. Ich denke, da müssten andere den ersten Schritt tun.

    Liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  18. Ein mega Hingucker ist sie trotz allem!
    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  19. Immer dieser Perfektionismus :D Ich finde sie sieht trotzdem hammermäßig aus und ich könnte grad durch den Bildschirm kriechen und mich über die Tarte hermachen (und über die dekorativen Süßigkeiten drumherum auch :D).

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kathy

    AntwortenLöschen
  20. Ich würd mich schon gar nicht trauen die überhaupt zu essen. Irgendwie auch fast zu schade. So als Tischdekoration würde sie sich aber hervorragend machen *gg*.
    Ach ich kenn das, wenn es auf den Millimeter genau passen muss *räusper* =D. Du bist nicht allein liebe Vera. Es gibt noch mehr Verrückte wie dich *irreslachen*.

    AntwortenLöschen
  21. Die sieht SO gut aus!! Jetzt habe ich Lust auf was Süßes :D

    Viele liebe Grüße,
    Filiz von www.filizity.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.